Benutzerprofil

bestrosi

Registriert seit: 10.12.2012
Beiträge: 516
Seite 1 von 26
21.02.2019, 20:58 Uhr

verstehe ich nicht Warum ist eine _Lockerung_ des § 219a StGB ein "Zugeständnis an fundamentale Abtreibungsgegner"? Und warum wird im Artikel so getan, als ob das andere Extrem - Abschaffung der Paragraphen [...] mehr

18.02.2019, 19:35 Uhr

doppelplusgut Die ARD (und das ZDF) kommt an den wesentlichen Argumenten ihrer Kritiker nicht vorbei: das Angebot der ÖR geht über "Grundversorgung" weit hinaus; die "Grundversorgung" kann man [...] mehr

15.02.2019, 08:16 Uhr

es gibt kein Neutral "Framen tun immer die anderen." Genauso wie Hassen, Lügen oder Benachteiligen. Was die Öffentlich-Rechtlichen angeht: Wenn die sich für so toll halten, warum geben sie dann den [...] mehr

09.02.2019, 22:38 Uhr

Holzschnitt "Forscher wie Binder betonen, dass keine Ich-Stufe besser oder schlechter ist." Der ganze Beitrag straft diese Behauptung Lüge, schon allein der Begriff der "Stufe" suggeriert [...] mehr

07.02.2019, 20:16 Uhr

AfD und Thunberg Der Effekt mag der gleiche sein, Ziel und Motivation jedoch scheinen mir nicht annähernd identisch. mehr

06.02.2019, 19:09 Uhr

Frauen an die Macht? Frau-sein ist per se weder ein Qualitäts- noch ein Disqualifizierungsmerkmal. mehr

06.02.2019, 13:44 Uhr

das ist mir zu platt Umgekehrter Rassismus? mit Rassismus verwechselte Islamfeindlichkeit? unterschiedliche Ebenen von Rasse, Diskriminierung, individuellen Schwächen? Es mag nicht alles Blödsinn sein, was die Frau [...] mehr

04.02.2019, 21:15 Uhr

Sargnagel Schröder Schröder als SPD-Chef oder Kanzlerkandidat würde sicherstellen, dass die Partei zum Pennystock wird, also, schneller als jetzt jedenfalls. "karlo1952" hat den richtigen Riecher: Sarah [...] mehr

03.02.2019, 19:49 Uhr

alles Krücken Richtig wäre es, für ALLE eine garantierte, bedingungslose Grundsicherung einzuführen, auf die die individuelle, leistungsbezogene Rente aus Beiträgen ohne Anrechnung (!) drauf käme. Damit würde der [...] mehr

25.01.2019, 21:26 Uhr

Wirtschaft ist mehr als Wirtschaft Dass BDI & Co. "Wirtschaft" sagen und "Unternehmen" meinen, ist seit jeher so. Diese Begriffsverwirrung ist gewollt. Genauso wie das Starren auf Gewinne und [...] mehr

24.01.2019, 19:40 Uhr

kluge Gedanken Die Welt ist verwirrend, der Mensch nicht minder. Das Gespräch mit Andersdenkenden kann daher vielleicht nicht zu ihrem Umstimmen führen, aber das eigene Verständnis (nicht die Akzeptanz!) der [...] mehr

24.01.2019, 10:57 Uhr

zu Knobloch Wolf Biermann hat gegenüber der Linken im Bundestag etwas ähnliches gemacht wie Frau Knobloch im Bayerischen Landtag gegenüber der AfD [...] mehr

15.01.2019, 09:15 Uhr

"Rechte" Ich gebe Ihnen Recht, Herr Kuzmany, es ist kein rechtliches, formales Problem. Es ist jedoch ein Diskursproblem, wenn ein kompletter Flügel des politischen Spektrums (der "rechte") per se [...] mehr

11.01.2019, 14:48 Uhr

Relativität und Geschichte Grütters: "Wie können es Museen rechtfertigen, Objekte aus kolonialen Kontexten in ihren Sammlungen zu haben, deren Verbringung nach Deutschland unserem heutigen Wertesystem widerspricht?" [...] mehr

31.12.2018, 09:36 Uhr

ein Wunsch fehlt Wer vergisst oder verdrängt, wo er herkommt und was ihn ausmacht, der macht sich selbst klein. Das gilt insbesondere gegenüber neu Hinzugekommenen: Eine Kultur ändert sich laufend, aber sie ist nicht [...] mehr

29.12.2018, 20:57 Uhr

steuern, fördern, hemmen oder geschehen lassen? Ein "Einwanderungsland" hat seine Kultur und seine Bevölkerung _wesentlich_ auf Einwanderung gebaut, während in _allen_ anderen Ländern Einwanderung zwar stattfand, aber nicht prägend war. [...] mehr

24.12.2018, 09:30 Uhr

das wird nichts bringen weil sowohl Rechte wie Linke meinen, sie seien mit dem Appell nicht gemeint. Jeder sitzt in seiner eigenen Blase und sieht nur den anderen als verfehlt an. Das sieht man gut an dem Aufruf der [...] mehr

16.12.2018, 09:49 Uhr

Wo ist der Fortschritt? Fairness wird von allen Seiten nicht geübt, Pöbelei gibt es sowohl von der AfD als auch von ihren vereinten Gegnern. Eine neutrale Parlamentspräsidentin müsste da in allen Fällen eingreifen, egal wie [...] mehr

08.12.2018, 22:44 Uhr

falsch Der Migrationspakt ist zwar kein rechtlich verbindliches Dokument, aber eine politische Programmschrift - zur Förderung der Migration, wie gerade der von Herrn Fischer zitierte Absatz belegt. Dagegen [...] mehr

30.11.2018, 17:06 Uhr

einfache Antworten halt Diesmal von (neo)liberaler Seite, und genauso faktenresistent wie ihre rechten und linken Brüder im Geiste. Es ist wohltuend, dass Herr Fricke selbst keine schnellen Antworten gab auf die Gründe der [...] mehr

Seite 1 von 26