Benutzerprofil

warumeigentlich

Registriert seit: 13.12.2012
Beiträge: 294
   

20.11.2014, 15:22 Uhr Thema: Machtpoker mit Russland: Alien vs. Predator Wenn uns Meschenleben Demokratie, und Freiheit so viel Wert sind, und das hier keine Heuchelei ist, dann müsste der Westen die Krim als russisches Staatsgebiet anerkennen und der Ostukraine weitgehende Autonomie [...] mehr

20.11.2014, 12:00 Uhr Thema: Lokalposse in Großbritannien: Sorry, diese Schule ist zu weiß Rütli Schule Hätte da gute Chancen die Bestnote zu bekommen. Doch ich als Einwanderer würde dort niemals meine Kinder gehen lassen. Ihr (wir) Europäer machen uns mit dem Zwang zum Politisch Korrekt sein nur [...] mehr

11.11.2014, 11:33 Uhr Thema: EuGH-Urteil: Deutschland muss arbeitsloser Rumänin kein Hartz IV zahlen Eine Frage bleibt. Wenn jemand dem Arbeitsmarkt nicht zur Verfügung steht, der bekommt kein ALG II. Ein anderes Urteil wäre unmöglich. Jetzt aber die Frage an die Foristen: Bekommt die Dame denn andere Leistungen? Z.B.: [...] mehr

06.11.2014, 12:20 Uhr Thema: Jobs für Syriens Flüchtlingskinder : Für einen Euro am Tag Schrecklich die Geschichte Solche Zustände herrschen nicht nur in der Türkei, sondern in vielen Ländern der Welt. Daher mein Appell an die Politik: Wir müssen diese und andere Bedürftige in Deutschland (und Europa) dringend [...] mehr

04.11.2014, 08:32 Uhr Thema: Gastransport ohne Ukraine: Ungarns Parlament beschleunigt South-Stream-Bau Und das ist gut so, denn warum sich von den USA abhängig machen? Zumal deren Art das Gas zu fördern die Umwelt verpestet. Der böse Orban ist derzeit nur in der Kritik, weil er Politik für sein Volk [...] mehr

31.10.2014, 05:49 Uhr Thema: Präsentation des WM-Logos: Fifa zeigt Krim als Teil Russlands Krim ist Russland! Gewöhnen wir uns endlich daran sonst machen wir uns lächerlich. Kosovo ist auch nicht mehr Serbien. mehr

24.10.2014, 07:12 Uhr Thema: Kommentar zur Wahl: Die Ukraine gehört in die EU Blödsinn, zumindest aktuell Die westliche Wirtschaft sieht in der Ukraine einen großen Absatzmarkt und billige Arbeitskräfte. Löhne konkurrieren mit den in China. Für die Wirtschaft wäre es toll, so was in der EU zu haben. Das [...] mehr

21.10.2014, 14:33 Uhr Thema: Kampf gegen Wirtschaftsflaute: EZB prüft angeblich Kauf von Unternehmensanleihen System ist am Ende Ist das eine offizielle bankrott Erklärung des Kapitalismus in Europa? Oder muss wieder der Euro gerettet werden? So oder so, ich nehme meine Ersparnisse vom Konto. mehr

13.10.2014, 15:31 Uhr Thema: Trotz Truppenabzug: Bundesregierung hält an Russland-Sanktionen fest @ winkler00 Genau. Das ist so als wenn Weißrussland eigenständige Entscheidungen treffen würde. Die sprechen alles mit Moskau ab. Wir mit den USA. Eine eigenständige Rücknahme der Sanktionen hätte ein böses [...] mehr

13.10.2014, 15:25 Uhr Thema: Trotz Truppenabzug: Bundesregierung hält an Russland-Sanktionen fest Die Sanktionen werden nicht gelockert Übrigens warum "gelockert" und nicht komplett abgeschafft. Ein Naivling wer denkt, dass die Sanktionen wegen der Ukrainekrise verhängt worden sind. Man braucht immer einen Vorwand. Es geht [...] mehr

12.10.2014, 13:10 Uhr Thema: Bericht von Transparency International: EU-Parlamentarier verdienen Millionen mit Neb Nur deshalb haben wir die EU Es gab vor einiger Zeit einen sehr interessanten Bericht zur Entstehung der EU (vorher EG). Die Ideengeber und Gründungsväter, auch wenn sehr geschickt im Hintergrund, waren große Wirtschaftskonzerne. [...] mehr

09.10.2014, 14:38 Uhr Thema: Deutsche Islamisten: Hessen will "Learning by doing"-Terroristen stoppen Mit bisschen Mut ganz einfach 1. alle die Ausreisen wollen dürfen nicht daran gehindert werden. 2. nicht nur leopard Panzer an Katar, Saudi Arabien und Emirate sondern auch Abkommen mit den Staaten schließen in denen sie sich [...] mehr

09.10.2014, 10:26 Uhr Thema: Neue Gewalt in Hamburg: Polizei beschlagnahmt Machete bei Kurdendemo @ farid1979 Lieber Herr Farid, Sie müssen noch bisschen abwarten aber ich garantiere Ihnen, dass schon in 10-20 Jahren deutsche Großstädte ihr Gesicht verändern werden, dann sehen wahrscheinlich deren Bewohner [...] mehr

07.10.2014, 21:18 Uhr Thema: Vorstoß der Dschihadisten: Was die IS-Miliz so gefährlich macht Dinge die IS stark machen sind: Die Berufung auf Gott und damit viele Sympathien unter den Muslimen. Die IS kann über Zulauf nicht klagen. Kann sich in den eroberten Gebieten relativ frei bewegen und sogar mit Unterstützung rechnen. [...] mehr

07.10.2014, 15:12 Uhr Thema: Westliche Strategie in Syrien: Die Schande von Kobane Den Kurden will man offensichtlich nicht helfen Liebe Foristen, wenn der Westen und die Türkei den Kurden helfen wollen würden, dann hätten sie es getan. Der Westen hilft den Kurden auch aus u.a. folgenden Grund nicht: die politische Ausrichtung [...] mehr

03.10.2014, 22:39 Uhr Thema: Schutz von OSZE-Beobachtern: Bundeswehr will Drohnen und Soldaten in die Ukraine schi An Russlands Stelle hätte ich Neurussland militärisch gesichert und mich nicht auf durchschaubare Spielchen des Westens eingelassen. Die Intention des Westens ist klar. Erst Syrien dann Iran und später Eurasien also [...] mehr

01.10.2014, 08:03 Uhr Thema: Hongkong: Die Gesichter der Regenschirm-Revolution Es sind immer die selben abgedroschenen journalistischen Tricks um Propaganda für den Westen zu machen. Es gilt grundsätzlich nur das schlimmste über die Regierung zu schreiben. Beliebt sind Verletzungen der Menschenrechte, [...] mehr

28.09.2014, 17:41 Uhr Thema: Kulturkampf: Türkei verbietet Schülern Piercings und Tattoos Aha, aber das faschistische Symbol schon ab 10 Jahren. Gestern war in Düsseldorf eine kurdische Demo gegen den islamischen Terror. Auffällig war die Tatsache, dass es nur wenige Frauen gab, die das [...] mehr

25.09.2014, 10:30 Uhr Thema: Ukraine-Ministerpräsident bei der Uno: "Gewehrlauf von Russland im Gesicht" @ cbhb Ich komme ursprünglich aus dem Baltikum und spreche russisch ich habe dort auch die sogenannte "Wende" mitgemacht. Sie haben Recht in dem Sie sagen, dass die Länder in die NATO und in die EU [...] mehr

25.09.2014, 10:10 Uhr Thema: Ukraine-Ministerpräsident bei der Uno: "Gewehrlauf von Russland im Gesicht" @sprechweise Geben Sie nicht auf. Informieren Sie sich über die Tagesschau hinaus. Versuchen Sie einzelne Konflikte in einem geostrategischen Zusammenhang zu betrachten nur so ergeben sie einen Sinn und auch der [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0