Benutzerprofil

washingtonsstamp

Registriert seit: 19.12.2012
Beiträge: 26
   

01.01.2013, 19:04 Uhr Thema: Jahreswechsel: Aloha 2013! Jetzt wollte ich eigentlich mit Beruhigung zur Kenntnis nehmen, dass auch dieses Jahr die fehlgeleiteten Besserwisser ihr Werk nicht lassen, doch, oh Schreck. Er hat Recht. Und nur wegen dieser miesen [...] mehr

01.01.2013, 16:53 Uhr Thema: Neue Komplikationen: Chávez Gesundheitszustand "heikel" Schwerer Alkoholmissbrauch oder doch nur beißender Humor? "Weil Mexiko viel mehr Einwohner hat und es somit weniger Morde je 100.000 Einwohner gibt." Ausnüchtern, nochmal lesen, über sich selber lächeln. [...] mehr

01.01.2013, 16:38 Uhr Thema: Protest gegen Einschnitte: U-Bahnen in Athen an Neujahr lahmgelegt "Die" Griechen (man sollte schon unterscheiden zwischen grinsendem Fettsack auf 30 Meter-Yacht und ner armen Putzfrau) brauchen nicht für den Austritt zu demonstrieren, damit [...] mehr

01.01.2013, 00:55 Uhr Thema: Jahreswechsel: 10, 9, 8, ... 2013! Gut, ich gebe zu ich bin ein einsamer Kerl, der erkrankt in seiner Neuköllner Wohnung nur die letzte halbe Stunde dieser Show erblicken musste. Mag Gram und Hass aus mir sprechen, aber mir kamen diese Minuten elendig [...] mehr

31.12.2012, 19:12 Uhr Thema: Neue Komplikationen: Chávez Gesundheitszustand "heikel" Wirklich glaubhaft? Die höchste Mordrate der Welt? Laut Internet (keine ernstzunehmende Quelle, ich weiß) heißt das Top-Mord-Land Honduras. [...] mehr

30.12.2012, 16:57 Uhr Thema: Südafrika: Sieben Tote nach Fitnesstest für Verkehrsbetriebe Südafrika ist nicht Europa. Und zumindest bis jetzt sind die Verhältnisse nicht übertragbar. Unter den vielen Tausend "Bewerbern" waren wohl viele, die das Geld WIRKLICH gebraucht haben. Zum [...] mehr

29.12.2012, 13:49 Uhr Thema: Bürgerkrieg: Syrische Opposition lehnt Dialog in Moskau ab Klugheit ist nicht verbreitet bei den Streitern des Totems. Übrigens geht es nicht um Klugheit. Wären es geschundene Rebellen, würden sie in j e d e m Fall mit a l l e n verhandeln, was dabei rauskommt, ist ne andere [...] mehr

29.12.2012, 02:13 Uhr Thema: Bürgerkrieg: Syrische Opposition lehnt Dialog in Moskau ab Ich schließe mich meinem Vorschreiber an. Wenn eine arme, geknechtete, gequälte und für die Freiheit und Gerechtigkeit streitenden "Rebellenallianz" es nicht nötig hat, zu Verhandlungen nach Moskau(sic³) zu [...] mehr

28.12.2012, 16:11 Uhr Thema: Attacke in der Londoner U-Bahn: "Wir werden jeden töten, der sich blöd benimmt" Ach Der Vorgang ist ne Lappalie, nicht die Meinungen, derjenigen, die sich an dieser Stelle äußern. Die bewerte ich hoch. Das sollten Sie auch. Deswegen halte ich es nicht mit Einzeilern. Ich [...] mehr

28.12.2012, 15:31 Uhr Thema: Attacke in der Londoner U-Bahn: "Wir werden jeden töten, der sich blöd benimmt" Stichwörter, lustlos in den Raum geworfen: Subjektive Wahrnehmung, Selbstbetrachtung, Selbstkontrolle. Gehen Sie mal, gerade jetzt zu Sylvester, durch ne "normale" deutsche [...] mehr

28.12.2012, 15:02 Uhr Thema: Attacke in der Londoner U-Bahn: "Wir werden jeden töten, der sich blöd benimmt" Ich sag nur, dass derjenige, der betrunken rumlallt nicht immer ein echter Gewalttäter ist. Selbst wenn es unverschämt und beleidigend wird. Häufig ists der Familienvater oder der Sohn des [...] mehr

28.12.2012, 14:38 Uhr Thema: Attacke in der Londoner U-Bahn: "Wir werden jeden töten, der sich blöd benimmt" Nein, das war kein Scherz von mir. Leider ist das Thema so komplex, wie jeder potentielle Aggressor und jedes Opfer noch dazu. Der Autor beschreibt eine subjektive Wahrnehmung, die dadurch ausgezeichnet [...] mehr

28.12.2012, 14:04 Uhr Thema: Attacke in der Londoner U-Bahn: "Wir werden jeden töten, der sich blöd benimmt" Also ich finde den Typen sogar etwas sexy. Nur besoffen ohne Hirn ist halt scheiße. Zum Thema doof und so: Die Leute auf dem Bild haben mit dem Weihnachts-"Horror"-Aufsatz zum Thema [...] mehr

28.12.2012, 13:25 Uhr Thema: Attacke in der Londoner U-Bahn: "Wir werden jeden töten, der sich blöd benimmt" Gewalt ist nicht immer eine Lösung. Bis auf die etwas komische Einleitung dieses randalierenden Mobs war das doch alles eher harmlos. Solche Szenen spielen sich millionenfach in Europa ab, wochenendlich. Es ist nichts [...] mehr

26.12.2012, 08:39 Uhr Thema: Hacker-Debatte: Streit um Waffenteile aus dem Drucker Wenn man keine Ahnung hat Wer würde schon Bilder oder gar Filme aus dem Internet ziehen? Hahaha, völlig lächerlich! Geht doch mit nem Modem gar nicht! Hier geht es nicht um eine ausgereifte Alternative zur [...] mehr

22.12.2012, 17:28 Uhr Thema: Gewaltdebatte in den USA: Die Waffenlobby lädt nach Wirklich Zeit für Amerika, ein Überwachungs- und Exekutivsystem zur Abwehr von bewaffneten Angriffen einzuführen. Robocop mit Rotoren, ausgestattet mit Tasern und so... Dann ist Sicherheit und Überwachungsstaat. [...] mehr

21.12.2012, 18:12 Uhr Thema: Ohio: US-Bundesstaat erleichtert das Tragen von Schusswaffen Ich fürchte, ich verstehe ihren Einwurf nicht. Ich wollte lediglich daraufhinweisen, dass die Nazis durchaus die Waffen nicht "für das Volk" verboten, sondern, nach einer vorübergehenden [...] mehr

21.12.2012, 16:58 Uhr Thema: Ohio: US-Bundesstaat erleichtert das Tragen von Schusswaffen Die Nazis haben erst eine Verschärfung des Waffenrechts eingeleitet. Dann aber die Führung von Faustfeuerwaffen und Langwaffen erleichtert. Natürlich nur für brave Bürger, für die [...] mehr

21.12.2012, 14:59 Uhr Thema: Ohio: US-Bundesstaat erleichtert das Tragen von Schusswaffen Oh ein Veteran? Nun, die amerikanischen Mütter werden es gedankt haben, dass sie nicht so heldenhaft waren wie unsere tapferen Werwölfe oder wie die von blutroten Funktionären in den Sieg getriebenen [...] mehr

21.12.2012, 14:19 Uhr Thema: Ohio: US-Bundesstaat erleichtert das Tragen von Schusswaffen Zeit für moderne Lösungen! Es sollte über bewaffnete Polizei-Drohnen nachgedacht werden, die vom Bürger ausgelöst werden mittels einer "schusswaffenähnlichen" Fernbedienung. Diese Drohne sollte [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0