Benutzerprofil

Sibylle1969

Registriert seit: 29.12.2012
Beiträge: 1544
25.02.2017, 16:51 Uhr

Manchmal ist es schön, auf der Rückfahrt von einem Kundentermin im Bordbistro des ICE's mit den Kollegen ein Glas Bier oder Wein zu trinken. Die geschäftsreisende Kundschaft randaliert sicher nicht [...] mehr

25.02.2017, 15:11 Uhr

Im Wesentlichen haben verbesserte Sicherheitseinrichtungen an den Autos zum Rückgang der Verkehrstoten beigetragen. Vor allem der Sicherheitsgurt, aber auch ABS, ESP, Airbag usw. Seit kurzem [...] mehr

25.02.2017, 13:06 Uhr

Sexstreik Letztendlich dient die Unterdrückung von Frauen dazu, die sexuelle Verfügbarkeit der Frau für den Mann sicherzustellen. Denn in eben diese Vagina will man(n) ja so oft wie möglich rein. Ob ein [...] mehr

24.02.2017, 19:49 Uhr

Mir hilft es, wenn ich beim Landeanflug mir die Nasenlöcher einzeln schnäuze und dabei das andere Nasenloch zuhalte. mehr

24.02.2017, 15:48 Uhr

Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen Homöopathie aus Marketinggründen, denn damit punktet man im Wettbewerb um Mitglieder, die Nettozahler sind, d.h. die den Kassen mehr Beitragsgeld einbringen, [...] mehr

24.02.2017, 13:48 Uhr

Es ist überhaupt kein Problem, bei Alltagswehwehchen Homöopathie anzuwenden. Aber es ist definitiv ein Problem, wenn versucht wird, den Leuten weiszumachen, man könne mit Globuli schwerwiegende [...] mehr

24.02.2017, 13:41 Uhr

Der Placeboeffekt wirkt ja bekanntermaßen nicht bei allen. Der Glaube, ein "echtes" Medikament einzunehmen, dürfte wichtig sein. Wissenschaftliche Doppelblindstudien (d.h. Studien, wo [...] mehr

24.02.2017, 13:34 Uhr

Wenn es bei Ihnen gewirkt hat, dann allein aufgrund des Placeboeeffekts. Es ist niemals jemandem gelungen, eine Wirksamkeit, die über den Placeboeffekt hinausgeht, von homöopathischen [...] mehr

24.02.2017, 13:30 Uhr

Nicht die Homöopathie wirkt, sondern die Wirkung beruht auf dem Placeboeeffekt aufgrund der dem Patienten entgegengebrachten Zuwendung. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass homöopathische Mittel [...] mehr

24.02.2017, 13:26 Uhr

Eine Statistik zu interpretieren, ist nicht immer einfach. Es besteht immer die Gefahr, aus Korrelationen auf Kausalität zu schließen. Die Tatsache, dass es in reichen Gegenden mehr Geburten von [...] mehr

23.02.2017, 15:26 Uhr

Die Mietpreise sind aber keine direkten Studienkosten. Zudem gibt es in Deutschland wirklich eine große Zahl an staatlichen Hochschulen in nahezu allen Regionen, so dass es für viele Studenten [...] mehr

23.02.2017, 15:18 Uhr

Ich bin froh über das gebührenfreie Studium Also ich bin sehr, sehr froh, dass ich nahezu kostenlos studieren konnte (bis auf den Studentenwerks-Beitrag und das Semesterticket). Hätte ich Studiengebühren zahlen müssen, dann wäre es für mich als [...] mehr

22.02.2017, 16:20 Uhr

Und die Sperre von Therese Johaug läuft rechtzeitig zu den Olympischen Spielen 2018 ab... mehr

21.02.2017, 18:13 Uhr

Mit Mitte 20 habe ich mich mal von meinem Vater breitschlagen lassen, einen Bausparvertrag abzuschließen. Das war Mitte der 90er Jahre in der Hochzinsphase. Der Bausparvertrag kostete jedoch jedes [...] mehr

21.02.2017, 14:00 Uhr

So sinnvoll es wäre, Olympische Spiele nur dorthin zu vergeben, wo bereits ein Großteil der Sportstätten existiert, so muss man doch sagen, dass das dem IOC wahrscheinlich unwichtig ist. Das IOC ist [...] mehr

20.02.2017, 16:53 Uhr

Neuseeland ist mein Traumziel Neuseeland steht auf meiner Reise-Wunschliste ganz weit oben. Ich bin auch eingefleischter Aktiv- und Outdoor-Urlauber. Es soll eine Fahrradtour durch Neuseeland werden, jeweils ca. 2-3 Wochen für die [...] mehr

20.02.2017, 12:07 Uhr

Wenn Helikopter-Eltern Artikel zum Thema Helikopter-Eltern im Forum kommentieren, dann merkt man immer, dass sie nichts schlimmes an ihrem Verhalten finden, im Gegenteil, sie sind fest davon [...] mehr

19.02.2017, 22:42 Uhr

@67 loddo12 Wenn 1800 Euro 33% sind, dann sind 100% ca 5400 Euro Netto. Mit Steuerklasse 3 hat man das mit ca 90.000 Euro Jahresgehalt, das ist für Akademiker jetzt nicht so unüblich, vor allem in der IT-Branche, [...] mehr

18.02.2017, 18:24 Uhr

Weil das Elterngeld auf 1800 Euro beschränkt ist, wird sich aber auch der männliche Gutverdiener in der Regel auf 2 Monate Elternzeit beschränken. Denn wer auf 2000 Euro netto verzichten muss, wird [...] mehr

17.02.2017, 21:42 Uhr

Nein, eben nicht. Häufig genug werden schwächere männliche Kandidaten guten Frauen vorgezogen. Es ist hingegen volkswirtschaftlich schädlich, wenn zuwenige Frauen in Führungspositionen gelangen. [...] mehr