Benutzerprofil

qjhg

Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 470
Seite 1 von 24
20.07.2018, 15:22 Uhr

Was hat Frau Merkel zu den Missständen bei bezahlbaren Wohnungen gesagt, zu den Missständen der Infrastruktur wie Schulen, Straßen, Brücken etc, was hat sie zu den Missständen bei Leiharbeit, Arbeit auf Abruf etc., was hat sie zur [...] mehr

18.07.2018, 17:50 Uhr

#48 Crom So plausibel Ihr Kommentar auch erscheint, mit Just in Time hat sich der Anteil von Warenlieferungen immer mehr von der Bahnverladung auf die Straße verlagert und die Zuwächse haben auch immer mehr im [...] mehr

18.07.2018, 16:37 Uhr

Jeder Fachmann weiß, Das unsere Brücken und Straßen ganz besonders in Mitleidenschaft gezogen werden, seitdem durch die Just in Time Lieferungen, die Straßen zusätzlich zu Warenhäusern der Lieferanten wurden , mit [...] mehr

17.07.2018, 12:08 Uhr

Recht hat der Betriebsrat, es ist höchst verwunderlich, dass sowohl der Vorstandsvorsitzende und der Ar- Vorsitzende nach unüberwindbaren Meinungsverschiedenheiten gleich nach der Stahlvereinbarung mit Tata das Unternehmen [...] mehr

17.07.2018, 06:41 Uhr

Diese Entwicklung zeichnet sich nun schon seit Jahren ab und die CSU tut daran gar nichts, ganz im Gegenteil die CSU Regierung verkauft auch noch einst staatliche Wohnungen , wie jüngst in Nürnberg. Und was macht die SPD? Wo ist ihr Plan für [...] mehr

13.07.2018, 18:14 Uhr

Die SPD Schaft nichts mehr Es ist einfach nicht zu verstehen, dass der SPD, die nun wieder den Arbeitsminister stellt, bei der Erhöhung der Mütterrente nichts besseres einfällt, als die Beitragszahler, also Arbeitnehmer und [...] mehr

13.07.2018, 17:12 Uhr

Was ist aus der SPYd geworden? Es ist einfach nicht zu verstehen, dass der SPD, die nun wieder den Arbeitsminister stellt, bei der Erhöhung der Mütterrente nichts besseres einfällt, als die Beitragszahler, also Arbeitnehmer und [...] mehr

10.07.2018, 21:00 Uhr

Dieses Pamphlet gehört auf den Misthaufen. Es ist ein Dokument, dass eigentlich nur die fremdenfeindliche Gesinnung des Erstellers und seiner Partei , der CSU , widerspiegelt und sich durch nichts von der AFD geübten Esinnung [...] mehr

09.07.2018, 20:00 Uhr

Es ist unglaublich, Und besondere Schuld trifft die SPD, die angeblich befristete Arbeitsverhältnisse bekämpfen wollte und bisher wieder noch nichts in dieser Richtung unternommen hat. Es ist ja auch einfacher nichts zu [...] mehr

05.07.2018, 16:15 Uhr

Das hat aber lange gedauert, bis der Vorteil des Baukindergeldes nur für Besserverdienende für sinnvoll gesehen wird. Was kann man von dieser Regierung denn anderes erwarten, hat sie doch die Besserverdienenden bisher auch schon [...] mehr

05.07.2018, 11:40 Uhr

Es ist unglaublich, wie die SPD immer wieder auf die CSU hereinfällt und sich von deren Themen einnehmen läßt. Es ist mit Verlaub völlig egale, ob Herr Seehofer bleibt oder geht, die SPD hat einen Koalitionsvertrag auch mit [...] mehr

04.07.2018, 12:12 Uhr

Was heißt bei der SPD rote Linie und Was es sonst noch mit ihr nicht gibt. meint Frau Nahles damit die nächsten 3 Monate, denn so lange ist es ungefähr her, dass die SPD sich für den Koalitionsvertrag entschied, der angeblich das am [...] mehr

03.07.2018, 22:51 Uhr

Die SPD täte gut daran , zu den Unionsplänen überhaupt noch keine Stellung zu beziehen und auf die Vereinbarungen im Koalitionsvertrag zu verweisen. Zunächst sollten erst einmal sichtbare Fortschritte in der Integration [...] mehr

03.07.2018, 16:10 Uhr

Da die ganze Problematik bereits bei den Koalitionsverhandlungen zu „Kompromissen“ bei CDU/CSU geführt hatte und in den Vertrag Eingang fand, sind alle jetzt von den Unionsparteien angeblichen Einigungen Abweichungen vom [...] mehr

03.07.2018, 08:34 Uhr

Ein Jammer, dass die SPD Sich entschlossen hatte, sich der Intriganten von CDU/CSU anzuschließen und jetzt schon gar nicht mehr zu Lösungen von Problemen befragt wird. Der SPD bleibt nichts anderes mehr als abzunicken. Welche [...] mehr

02.07.2018, 14:52 Uhr

Frau Merkel sollte Herrn Seehofer entlassen und die Fraktionsgemeinschaft endlich lösen. Außer fremdenfeindlichem Getue hat die CSU sich durch nichts positiv hervorgetan. Nur auf Bayern beschränkt und eine CDU im [...] mehr

02.07.2018, 08:08 Uhr

Es ist ein Wahnsinn, wie abgehoben Leute wie Herr Seehofer sind und nicht merken, dass sie schon lange abgehalftert sind. Wenn er dann endlich zurückgetreten ist, wird er schnell in Vergessenheit geraten oder wie schon [...] mehr

01.07.2018, 23:11 Uhr

Ich könnte mir vorstellen, dass die Herren Söder und Dobrindt in nicht allzu weiter Zukunft die treuesten Fürsprecher von Frau Merkel werden, weil sie ihre Posten gern behalten wollen und nicht den Merz, Koch, Wulff, Seehofer [...] mehr

01.07.2018, 22:58 Uhr

Endlich, diePartei des Spaltens, die von Herrn Seehofer geführte CSU, die er mit der AFD gleichgezogen hat, steht nun ohne Kopf da. Für Deutschland wäre es wünschenswert, wenn die übrigen CSU Minister ebenfalls zurücktreten würden und die [...] mehr

27.06.2018, 16:42 Uhr

Das Dilemma der SPD Liegt darin, das sie in diese Koalition überhaupt gegangen ist und in den Monaten nach der Wahl immer noch keine Strategie darüber hat, wie sie Deutschlands Zukunft gestalten könnte. Mit Frau Nahles [...] mehr

Seite 1 von 24