Benutzerprofil

qjhg

Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 280
Seite 1 von 14
16.12.2017, 12:01 Uhr

Tja, der Herr Seehofer hat immer noch nicht gemerkt, dass seine Zeit abgelaufen ist und er der CSU mehr schadet als nützt. Die Erosion seiner Zustimmungswerte nimmt nun laufend ab. Die nächste Zäsur erfolgt nach der Wahl in Bayern mehr

16.12.2017, 11:33 Uhr

Leider ist die Merkel Regierung so einfallslos, dass sie diesen unsinnigen. und nun schon Jahre andauernden Sanktionen immer wieder ihre Zustimmung erteilt anstatt einmal eine andere Strategie anzudenken und umzusetzen. Man kann [...] mehr

15.12.2017, 18:44 Uhr

Es ist mag interessant sein, wofür Frau Merkel ist oder nicht ist. Die SPD sollte sich überlegen, ob die angestrebten Ziele wirklich noch mit Frau Merkel und Herrn Seehofer oder nicht gleich besser zukunftsgerichtet mit jüngeren, [...] mehr

14.12.2017, 01:02 Uhr

Die Option Neuwahlen hat nicht Frau Merkel, sondern der Bundespräsident. Und die SPD täte gut daran, nur eine Minderheitsregierung zu akzeptieren. Nämlich nur dann könnte die SPD sich regenerieren und neue Alternative Ideen [...] mehr

10.12.2017, 21:08 Uhr

Eine Minderheitsregierung wäre wohl besser Es ist schon interessant, wie die Medien immer wieder Themen aufbauschen, die der Bevölkerung angeblich unter den Nägeln brennen. Wenn für die Mittelschicht nicht Verbesserungen in Bildung, Wohnungen, [...] mehr

08.12.2017, 19:43 Uhr

Herr Lindner hat alles unter Kontrolle, aber die Sondierungen haben gezeigt, dass die FDP keine Fachleute hat, die Fachgebiete wie Bildung, Verkehr, Soziales, Wirtschaft, Finanzen usw. kompetent vertreten können. Die FDP ist eben nur eine [...] mehr

08.12.2017, 18:47 Uhr

Das Einzige, das jetzt festgezurrt ist, ist die Einigkeit der Mitte Rechts Medien, die der CDU/CSU eine Koalition mit der SPD wünscht. Dabei vernachlässigt diese Presse, dass die bisherige Koalition auf allen wesentlichen Gebieten wie [...] mehr

07.12.2017, 15:27 Uhr

Nicht Deutschland ist in einer Krise, sondern die CDU/CSU. Weshalb sollte die SPD für so eine Partei Steigbügelhalter für eine Regierung sein. Allen Parteien würde eine Minderheitsregierung die Gelegenheit bieten, sich neu zu formieren [...] mehr

06.12.2017, 18:14 Uhr

Dabei wäre es so einfach, Unternehmen zu zwingen, Mindestlohn zu zahlen. Wer nachweislich keinen Mindestlohn zahlt, wird mit einem Bußgeld von EUR 50.000,— pro betroffenen Mitarbeiter belastet. Umgehend würde fast lückenlos [...] mehr

06.12.2017, 09:10 Uhr

Die SPD hat so gute Argumente, nicht in eine Groko zu gehen. Daran hat sich nichts geändert. Es gibt keine überzeugenden Gründe gegen eine Minderheitsregierung eher trifft das Gegenteil zu. Eine Minderheitsregierung wird auch [...] mehr

05.12.2017, 08:38 Uhr

Ein Jammer für die CSU, Herr Seehofer ist , wie man so schön sagt, nun eine lame duck , nur merkt er es nicht selbst und niemand in der CSU traut es ihm zu sagen. Die Wähler aber merken es und. werden entsprechend handeln. mehr

04.12.2017, 15:18 Uhr

Herr Seehofer hat seinen Zenit seit langem überschritten und es selbst bis heute nicht bemerkt. Wenn die CSU Oberen Mumm hätten, würden sie jetzt gleich auch beim CSU Vorsitz neue Fakten schaffen. Herr Seehofer hat in den letzten [...] mehr

04.12.2017, 11:22 Uhr

Es ist schon komisch; jedem einigermaßen politisch Interessierten war spätestens seit der Bundestagswahl klar, dass Herr Seehofers Zeit zu Ende ist, er selbst dachte das nicht und schadete der Partei und seinem politischen Gegner, Herrn [...] mehr

29.11.2017, 13:25 Uhr

Ich denke, dass man prüfen muss, ob man dem damaligen DB Vorstand Kefer nicht strafbare Handlungen im Zusammenhang mit seinen Tätigkeiten im Projekt Stuttgart 21 nachweisen kann. Uns allen klingt noch in den Ohren, wie er In der [...] mehr

22.11.2017, 15:07 Uhr

Die SPD tut gut daran, sich als Alternative zu CDU/ CSU zu etablieren, damit die Versäumnisse der 12 jährigem Merkel Ära , wie unterlassene Investitionen in Bildung, Infrastrukturmaßnahmen, Pflege- und Gesundheitsreform, [...] mehr

20.11.2017, 10:45 Uhr

Nun wird wohl auch dem letzten CDU/CSU Wähler klar geworden sein, dass diese Parteien ausgelaugt sind und weder programmatisch und personell am Ende sind. Wenn eine Große Koalition in Erwägung gezogen wird, kann sie nur unter einem [...] mehr

17.11.2017, 09:56 Uhr

Offensichtlich kommt die CDU/CSU nicht damit klar, dass die Wähler ihre Allmacht abgewählt haben und Frau Merkel nicht mehr den Drive hat, sich einzubringen. Der richtige Weg wird dann wohl Neuwahlen sein, bei denen die CDU und [...] mehr

01.11.2017, 11:15 Uhr

Sicher wird es den Grünen gelingen, der CSU aufzuzeigen, dass Sie als kleine 5% gerade überschritten habende Partei auf ihre Grenzen der Einflussnahme hinzuweisen en. Extravaganzen kann sich die CSU als großer Wahlverlierer nicht mehr [...] mehr

31.10.2017, 16:52 Uhr

Spanien täte gut daran, diesen geflüchteten Vertreter der abgesetzten Katalanischen Regierung nicht mehr zu beachten und ihn in Brüssel ins Leere laufen zu lassen. Neuwahlen in Katalonien scheinen zunächst das Beste zu sein. [...] mehr

29.10.2017, 14:34 Uhr

Es ist wohl mit das Dämlichste, Was die bayerische Provinzpartei fördern kann. Anstatt die Erwerbsminderungsrente endlich zu erhöhen, reitet diese Partei immer noch auf Althergebrachten herum. Die Mütterrente würde Mrd EUR kosten [...] mehr

Seite 1 von 14