Benutzerprofil

Schlaflöwe

Registriert seit: 01.01.2013
Beiträge: 369
11.01.2017, 15:02 Uhr

Demokraten in Deutschland Orban führt ein zunehmend diktatorisches Regime und die CSU applaudiert dazu. Sie orientiert sich offenbar an ihrem Übervater Strauß. Der sympathisierte auch gern mit Militär- und sonstigen [...] mehr

08.01.2017, 15:23 Uhr

Ich befürchte, dass auf Dauer die Demokratien den hart und skrupellos geführten Diktaturen - wie Russland - ziemlich hilflos ausgeliefert sind. mehr

21.12.2016, 12:22 Uhr

Unseriöse Gesellschaft Die autoritär-national-klerikale Partei, die seit einem Jahr die Regierung stellt und systematisch die Demokratie beschädigt, behandelt die Europäische Union mit Verachtung, ist aber scharf auf das [...] mehr

12.12.2016, 12:42 Uhr

Er braucht die Attentate Es gäbe für Herrn Erdogan eine einfache Möglichkeit, die Attentate zu beenden. Er müsste damit aufhören, Kurdistan zertrümmern zu lassen. Er lässt aber das Kurdengebiet weiterhin militärisch [...] mehr

27.11.2016, 09:43 Uhr

Oje Ich mag mir nicht vorstellen, was die extremistischen Anhänger des extremistischen Kandidaten alles anstellen, sollte Frau Clinton nicht nur die Wahl nach Wählerstimmen gewinnen, sondern auch die [...] mehr

25.11.2016, 14:26 Uhr

Der FC Bayern hält lediglich ein Aktienpaket an der Aktiengesellschaft, die in München den Profifußball veranstaltet. Veranstalter ist die Kapitalgesellschaft. Diese bezeichnet sich wahrheitswidrig gern als den FC, [...] mehr

25.11.2016, 11:45 Uhr

Das ist konsequent Erdogan bezeichnet Widerspruch gegen seinen Staatsstreich als Terrorismus. Was sagt denn eigentlich seine Religion dazu, dass er Kurdistan zertrümmern und da viele Menschen tot schießen lässt. Sind [...] mehr

07.11.2016, 15:40 Uhr

Korrupt? Wer? Das FBI hat keine Hinweise auf eine strafbare Handlung Hillary Clintons gefunden, aber es hat Trump zwei Wochen vor der Wahl die Möglichkeit geboten, die Konkurrentin permanent als korrupt zu [...] mehr

03.11.2016, 10:52 Uhr

konsequent Erdogan und seine islamistischen Helfer wollen nicht nur Kritiker durch einschüchtern, strafen, inhaftieren mundtot machen, sondern durch Einführung der Todesstrafe physisch vernichten. Mir graut vor [...] mehr

31.10.2016, 11:15 Uhr

Es muss endlich mal eine Bundesergierung bereit sein, schonungslos aufzulegen, was an gesamt- gesellschaftlichen Aufgaben von der deutschen Politik durch hemmungsloses Greifen in die Sozialkassen der [...] mehr

20.10.2016, 11:44 Uhr

Sie haben geredet geredet, geredet, geredet, geredet. Das ist das einzige, was der Kriegsherr zulässt. Und das liegt auch noch in seinem taktischen Interesse. Man darf nicht vergessen, dass Putin unter den Beteiligten [...] mehr

19.10.2016, 18:46 Uhr

Der seit den Hartz-Reformen verarmten Unterschicht mit viel Hartz 2, prekären Beschäftigungsverhältnissen und dergleichen, die vielfach kaum noch über die Runden kommt, kann man dennoch durch die [...] mehr

19.10.2016, 18:28 Uhr

Nicht in der Lage In der Ukraine tobt ein Krieg, der einen Landesteil verwüstet, dem annähernd 10.000 Menschen als Kriegstote zum Opfer gefallen sind, entsprechend viele Kriegerwitwen und - waisen und hundetrttausende [...] mehr

15.10.2016, 16:25 Uhr

nicht gewusst? Die VfBler hatten wohl gedacht, nachdem Sie zuletzt gegen Fürth spielerisch so haushoch überlegen waren, sie könnten jedes Spiel so dominieren. Aber die 2. Liga ist halt eine Kampfliga. VfB: nicht [...] mehr

01.10.2016, 17:30 Uhr

der Unterschied von wertvoll und wertlos Es begegnet uns immer und überall im täglichen Leben die Erfahrung, dass das, was einem geschenkt wird, das einem zugeschoben wird, ohne dass man darum gebeten hat, nichts wert ist. Ich habe von [...] mehr

30.09.2016, 15:42 Uhr

Schlechtes Geschäft. Für die Masse ein klein wenig Steuersenkung (Geld für die Infrastruktur des Bundes ist angeblich nicht da) und dann den Betrieb der Autobahnen einer Betriebsgesellschaft (Aktiengesellschaft) [...] mehr

11.09.2016, 08:14 Uhr

Der Skandal ist doch nicht, dass die Spitzenverdiener zuwenig Steuern bezahlen, der Staat nimmt denen doch schon mit 42 % fast die Hälfte ihres Einkommens weg (vom erarbeiteten Einkommen), sondern dass die [...] mehr

02.09.2016, 20:12 Uhr

Die Weltöffentlichkeit wird mit Unverständnis reagieren, wie die Bundesregierung das eigene Parlament vorführt und Erdogan hat die Bestätigung dafür, dass er die deutschen Politiker für Kasper hält. Als Deutscher schämt man [...] mehr

29.08.2016, 20:27 Uhr

Erdogan Diesen Mann kann man nur zum Teufel wünschen. Oder ist er das selbst? mehr

30.07.2016, 20:39 Uhr

Weiter so? Ich glaube nicht, dass es besser wird, wenn die Türken die Islamisten unter Erdogan weiterhin so wüten lassen. Aber wer soll die jetzt noch stoppen? Es wird wohl wirtschaftlich weiter bergab gehen. mehr