Benutzerprofil

Schlaflöwe

Registriert seit: 01.01.2013
Beiträge: 512
Seite 1 von 26
15.02.2018, 14:02 Uhr

Warum schwächen oder eliminieren Diktatoren die demokratischen und rechtsstaatlichen Kontrollen? Gierig, kriminell, korrupt. Vermutlich kann keiner mehr widerstehen, sobald er alle gesellschaftlichen und stattlichen Kontrollen [...] mehr

11.02.2018, 11:15 Uhr

nein, er hätte nicht im September von allen Ämtern zurück treten müssen. Schulz hat Fehler gemacht. Aber dass Lindner nach vielen Wochen des Verhandelns hingeschmissen hat (Scheinverhandlungen geführt?), das ist weitaus schlimmer. Und Schulz hat gegen die [...] mehr

07.02.2018, 06:40 Uhr

Gegenüber Tories und den Europa-Hassern der UKIP kann die EU gar nicht vorsichtig genug sein. Um den Brexit zu erreichen haben beide bekanntlich bereits gelogen, dass sich die Balken bogen. mehr

28.01.2018, 07:35 Uhr

es konnte gar nicht schnell genug gehen, möglichst viele ehemaligen Ostblock-Staaten in die EU zu holen. Die zerlegen jetzt die EU von innen heraus. Dumm gelaufen. Weitere Aufnahmen von der Sorte stehen schon an. Jetzt muss die EU der [...] mehr

27.01.2018, 12:42 Uhr

Erdogan konsolidiert seine Macht Bei den Kurden, die Erdogan massenhaft über die Klinge springen lässt, handelt es sich um Mit-Moslems, was ihn aber nicht abhält. Ob sein Allah es für akzeptabel hält, dass er für seine Machtgier [...] mehr

21.01.2018, 13:00 Uhr

Ich gönne es Simon Terodde, dass er jetzt in Köln seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellen kann. Und der Stuttgarter Trainer Wolf muss sich jetzt Gedanken darüber machen, wieso Terodde in Stuttgart keine Tore [...] mehr

21.01.2018, 09:28 Uhr

eine Antwort zu sa7ra9: über andere Politiker wird in der Regel weniger berichtet, weil sie halbwegs seriös oder zumindest ein wenig seriös sind. Die Peinlichkeiten dieses Rowdys sollten die Medien nicht verschweigen. mehr

20.01.2018, 12:42 Uhr

es "werde vor allem das Militär stillgelegt", was nicht stimmt. Trump ist ein Gewohnheitslügner, weil ihm das Lügen nutzt. Seine Anhänger wollen die Lügen von ihm hören, weil so ihre Vorurteile bestätigt werden. Warum also sollte er aufhören zu [...] mehr

18.01.2018, 21:15 Uhr

"Die Gesellschaft ist nicht zwischen Arm und Reich gespalten"? Indem Sie, Herr Fleischhauer, Nebelkerzen werfen, betreiben Sie die Geschäfte der neoliberalen Umverteiler. mehr

18.01.2018, 21:08 Uhr

Das ist nichts Neues, sondern das alte Spiel der Neoliberalen, also der CDU und der FDP, die Fortsetzung des Spiels der Umverteilung von unten nach oben. Es läuft seit Jahrzehnten. Wer weiß denn noch, wie die neoliberale [...] mehr

17.01.2018, 21:00 Uhr

Der SPD ist es gelungen? Sie ist doch als immer staatstragende Partei, und zwar auch immer dann, wenn es ihr schadete, in die Verantwortung gegangen und diesmal musste sie es, nachdem der verantwortungslose Herr Lindner am [...] mehr

11.01.2018, 10:26 Uhr

Das haben Erdogan und seine AKP geschafft jeder, der gegen Erdogan ist, ist nicht Feind Erdogans, sondern Feind der Türkei. mehr

09.01.2018, 11:08 Uhr

Je später Staaten mit dem Umsteuern anfangen, desto härter, also belastender, müssen die Maßnahmen sein. Das wollen die meisten nicht und die Folge ist dann immer, dass verschoben wird, verschoben, verschoben. [...] mehr

04.01.2018, 07:05 Uhr

Durch Bannon wissen wir, wie weit der Sonderermittler Mueller in den Ermittlungen gegen Trump und seine unmittelbare Umgebung bereits gekommen ist. Bannon setzt sich ab, um nicht selbst beschädigt zu werden. Unpatriotisch? in [...] mehr

31.12.2017, 21:17 Uhr

Wir bekommen die soziale Marktwirtschaft nicht mehr zurück Das hören wir seit 15 bis 20 Jahren, es müsse etwas passieren, damit es die Gesellschaft nicht zerreißt. Und das Ergebnis der frommen Wünsche ist, dass die neoliberale Umverteilung von unten nach oben [...] mehr

21.12.2017, 21:21 Uhr

Natürlich geht es um Schadenfreude Bei der SPD geht es inzwischen um die Existenz. Das wissen Sie ebenso wie jeder andere in diesem Land. Natürlich geht es Ihnen um Schadenfreude gegen die verhassten Linken. Ich kann mich noch gut [...] mehr

21.12.2017, 11:43 Uhr

Wagner hat gewählt Einer, der die Wahl hat, zu spielen oder sich in München hinter einem Anderen auf die Bank zu setzen, sollte vom DFB nicht mehr zu Länderspielen eingeladen werde. Er hat klar gemacht, dass mehr Geld [...] mehr

20.12.2017, 13:14 Uhr

Trickle-down ist ein Rosstäuschertrick Mich wundert, dass die breite Masse, die die Zeche bezahlen muss, immer wieder so dumm ist, darauf herein zu fallen. Hierzulande läuft die neoliberale Umverteilung von unten nach oben seit Jahrzehnten [...] mehr

17.12.2017, 15:00 Uhr

Solange Hoenneß mit Geld die Bundesliga beherrschen konnte. hat er sich jegliche politische Einmischung verbeten. Seit die Bayern AG europäisch nicht mehr mithalten kann, fordert er die politische Einmischung in den Fußball. Andererseits nehmen viele, mich [...] mehr

17.12.2017, 14:52 Uhr

Angst? Trump und die Republikaner müssen ja eine Heidenangst haben vor der Veröffentlichung des Materials. Also ist es aus deren Sicht auch hoch problematisch. In einer Demokratie sollte selbstverständlich [...] mehr

Seite 1 von 26