Benutzerprofil

prof.unrat

Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 215
Seite 1 von 11
07.11.2018, 20:10 Uhr

Doch, es gibt da etwas Es gibt eine merkwürdige Gemeinsamkeit bei allen Verschwörungstheoretikern, Despoten und Rechten. Sie hielten und halten sich alle für etwas Besonderes, für Auserwählte, für etwas Besseres. Sie leben [...] mehr

04.11.2018, 10:50 Uhr

"ein schneidiges Volk, die Römer" Lieber Herr Bartz, es freut mich für Sie, dass Sie Herr Merz und die von ihm repräsentierte bzw. auch praktizierte "Finanzindustrie" so herrlich unkritisch sehen. Sie kennen vielleicht das [...] mehr

31.10.2018, 14:57 Uhr

Und was dann? Wenn die SPD wieder den Kanzler bzw. die Kanzlerin stellen würde, was passiert dann mit der Partei bzw. mit den regierenden Genossen. Ich erinnere mich noch gut an die arroganten Herren von 1998 bis [...] mehr

11.10.2018, 09:00 Uhr

Dobrindt Es ist schon interessant zu sehen, wie sich Dobrindt aus der Schusslinie gebracht hat und sich Berlin als CSU-Gruppenvorsitzender "versteckt". Bin echt gespannt, wie der sich aus der Affäre [...] mehr

11.10.2018, 07:41 Uhr

schlimmes Thema Da haben sich die SPD und Grünen was schlimmes einfallen lassen. Es gibt nun mal Menschen in diesem Land, die finden aus verschiedenen Gründen den Anschluss nicht. Und ja sicherlich sind da auch [...] mehr

09.10.2018, 07:36 Uhr

Klugheit? Zur Klugheit gehört für mich auch soziale Intelligenz. Ansonsten ist man nur "durchtrieben". Klugheit bedeutet auch, dass man sein eigenes Wohlergehen nicht auf Kosten anderer gründet. Und [...] mehr

05.10.2018, 10:00 Uhr

unangenehme Nachrichten Lieber Jan, Es wird heute nicht besser. Laut aktueller Umfrage ist Herr Lederer der beliebteste (lokale) Politiker in Berlin und die Linke stärkste Partei. Zudem wird nun auch Herrn Knabe persönlich [...] mehr

25.09.2018, 09:20 Uhr

Ja, es schaute so aus, als ob Herr Meuthen Kreide gefressen hätte. Nur hatte er aber auch nicht wirklich seine Lösungsansätze oder Ideen wirklich erkennen lasse. Die einzigen Aussage war, dass die [...] mehr

25.09.2018, 09:05 Uhr

Little Britain Rein optisch (und auch inhaltsmäßig) hatte der Auftritt etwas von Little Britain speziell Sir Norman Fry. Ist das alles verrückt. mehr

22.09.2018, 09:42 Uhr

verdammt hohes Honorar die wirklich guten Schauspieler Milan Peschel und Samuel Finzi müssen wohl ein verdammt hohes Honrorar erhalten haben, um bei dem dümmlichen Selbstverwirklichungsprojekt bzw. -Filmchen von Familie [...] mehr

16.09.2018, 20:12 Uhr

Wem gehört das Land? Ich denke, bei den Ostdeutschen ist es nicht nur ein Gefühl der Diskriminierung, es ist auch ein Gefühl der Ohnmacht, was diese Frustration auslöst. Aber wem gehört dieses Land? Wer sitzt an den [...] mehr

10.09.2018, 07:35 Uhr

Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass in den europäischen (Rechts-)Staaten die Zahl der Organtransplantationen deutlich höher ist, die eine Widerspruchslösung haben. Menschen sind nun mal nicht so [...] mehr

07.09.2018, 08:56 Uhr

Das Urteil empfinde ich als vernünftig. Bei Stop and Go -Verkehr sollte die Reißverschlussregel greifen, sonst hat man ggf. keine Chance, auf die Autobahn bzw. Hauptverkehrsstraße zu kommen. [...] mehr

06.09.2018, 17:48 Uhr

rechter Humor Es ist immer noch von entscheidender Bedeutung für was und für wen man sich einsetzt und gegen was oder wen man seine Stimme erhebt. Die Musiker, die in Chemnitz aufgetreten sind, haben Ihr Herz auf [...] mehr

05.09.2018, 09:10 Uhr

Ich denke, die allermeisten SPON-Leser haben den Film bisher nicht gesehen und können sich eigentlich kein Urteil bilden. Allerdings die Rezension im Radio (radioeins) heute morgen war längst nicht so [...] mehr

05.09.2018, 07:36 Uhr

Da kann man mal sehen, dass der Kapitalismus (die Gier) etwas zutiefst psychopathisches an sich hat. mehr

03.09.2018, 15:35 Uhr

Warum ist Ostdeutschland anders? Warum sind den Ostdeutschen die etablierten Parteien und Politiker irgendwie fremd? Warum "überreagieren" die Ostdeutschen so? Eigentlich ist es ganz [...] mehr

31.08.2018, 07:37 Uhr

Gegenfrage, Herr Fleischhauer Seit wann sind Sie so oberflächlich und ignorant geworden? Die Frage bezieht sich ausschließlich auf Ihre Kolumne, die höchst bedenklich ist. mehr

01.08.2018, 16:16 Uhr

viele neue Vokabeln es ist schon irre, mit wieviel neuen Vokabular man neuerdings konfrontiert wird . Man könnte die Aufführungen von Herrn Lobo beliebig erweitern: Merkel muss weg, Systempresse, armes Deutschland, [...] mehr

19.07.2018, 14:26 Uhr

Herr Palmer und Herr Fleischhauer Wenn es das Flüchtlingsthema nicht gäbe, man müsste es erfinden speziell für die sogenannten Konservativen. Denn die wissen am besten, wie man mit ihnen umzugehen hat und wissen auch am besten wie da [...] mehr

Seite 1 von 11