Benutzerprofil

prof.unrat

Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 203
Seite 1 von 11
16.09.2018, 20:12 Uhr

Wem gehört das Land? Ich denke, bei den Ostdeutschen ist es nicht nur ein Gefühl der Diskriminierung, es ist auch ein Gefühl der Ohnmacht, was diese Frustration auslöst. Aber wem gehört dieses Land? Wer sitzt an den [...] mehr

10.09.2018, 07:35 Uhr

Es ist eine unbestrittene Tatsache, dass in den europäischen (Rechts-)Staaten die Zahl der Organtransplantationen deutlich höher ist, die eine Widerspruchslösung haben. Menschen sind nun mal nicht so [...] mehr

07.09.2018, 08:56 Uhr

Das Urteil empfinde ich als vernünftig. Bei Stop and Go -Verkehr sollte die Reißverschlussregel greifen, sonst hat man ggf. keine Chance, auf die Autobahn bzw. Hauptverkehrsstraße zu kommen. [...] mehr

06.09.2018, 17:48 Uhr

rechter Humor Es ist immer noch von entscheidender Bedeutung für was und für wen man sich einsetzt und gegen was oder wen man seine Stimme erhebt. Die Musiker, die in Chemnitz aufgetreten sind, haben Ihr Herz auf [...] mehr

05.09.2018, 09:10 Uhr

Ich denke, die allermeisten SPON-Leser haben den Film bisher nicht gesehen und können sich eigentlich kein Urteil bilden. Allerdings die Rezension im Radio (radioeins) heute morgen war längst nicht so [...] mehr

05.09.2018, 07:36 Uhr

Da kann man mal sehen, dass der Kapitalismus (die Gier) etwas zutiefst psychopathisches an sich hat. mehr

03.09.2018, 15:35 Uhr

Warum ist Ostdeutschland anders? Warum sind den Ostdeutschen die etablierten Parteien und Politiker irgendwie fremd? Warum "überreagieren" die Ostdeutschen so? Eigentlich ist es ganz [...] mehr

31.08.2018, 07:37 Uhr

Gegenfrage, Herr Fleischhauer Seit wann sind Sie so oberflächlich und ignorant geworden? Die Frage bezieht sich ausschließlich auf Ihre Kolumne, die höchst bedenklich ist. mehr

01.08.2018, 16:16 Uhr

viele neue Vokabeln es ist schon irre, mit wieviel neuen Vokabular man neuerdings konfrontiert wird . Man könnte die Aufführungen von Herrn Lobo beliebig erweitern: Merkel muss weg, Systempresse, armes Deutschland, [...] mehr

19.07.2018, 14:26 Uhr

Herr Palmer und Herr Fleischhauer Wenn es das Flüchtlingsthema nicht gäbe, man müsste es erfinden speziell für die sogenannten Konservativen. Denn die wissen am besten, wie man mit ihnen umzugehen hat und wissen auch am besten wie da [...] mehr

19.07.2018, 08:20 Uhr

maßlos überschätzt Letztlich ist es wie bei Helene Fischer heutzutage. Die Optik, die Darstellung bestimmt das Sein. Die Gesangsdarbietungen würden sonst nicht beachtet werden. Wenn man Nico nur im Radio hört und mal [...] mehr

06.07.2018, 13:13 Uhr

gestörtes Verhältnis Das zeigt mal wieder, dass die Menschen ein absolut gestörtes Verhältnis zu ihrem hässlichen oder schönen Körper haben je nach dem und dieses gestörte Verhältnis wird immer weiter befeuert. mehr

06.07.2018, 10:30 Uhr

Lieber Mesut Özil Falls Sie das hier lesen: Ich hoffe, Sie lassen sich von Herrn Bierhoffs Einschätzungen nicht zu sehr beeindrucken. Sie sind ein außergewöhnlich guter Fußballspieler und Sie haben auch in der [...] mehr

05.07.2018, 08:28 Uhr

Dummheit, Egoismus, Arroganz, Ignoranz und Feigheit Sie haben ja so recht mit dem Beitrag. Ich vermute mal, die Vernünftigen und Anständigen werden sich nicht durchsetzen. Vielleicht ist die menschliche Natur einfach so angelegt. Es ist aber schon [...] mehr

24.06.2018, 17:36 Uhr

es wird noch viel ungemütlicher werden Anhand dieses Artikels und der Beiträge der Foristen kann man erahnen, welch schlimme Auseinandersetzungen uns noch bevorstehen. Das Flüchtlingsdrama ist ja nur ein Symptom oder auch ein Katalysator [...] mehr

16.05.2018, 13:28 Uhr

gut gemeint Liebes Grummelchen, bei den öffentlich rechtlichen Sendern besonders im Fernsehen werden überwiegend nichtssagende bzw. belanglose Dinge "kultiviert": Volksmusiksendungen, Rateshows, [...] mehr

02.05.2018, 11:04 Uhr

so sinnlos Mir ist klar, dass es zu viele Menschen gibt, die Waffen und Armeen als wichtig ansehen und es gibt zu viele, die davon leben bzw. profitieren. Doch wenn man sich das mal ganz objektiv anschaut, kann [...] mehr

14.04.2018, 16:23 Uhr

An diesem Kommentar stimmt nichts Ich weiß nicht, wie der SPON und seine offiziellen Kommentatoren zu ihren Auffassungen und Meinungen bezüglich der Volksbühne kommen. Da wurde aus einer merkwürdigen Hybris heraus ( Müller und ganz [...] mehr

13.04.2018, 20:42 Uhr

Nein, Herr Höbel Man wird sich eher wehmütig an die Volksbühne mit Marthaler, Schlingensief, Pollesch, Fritsch oder Castorf , die interessantes Theater mit interessanten Inszenierungen und wunderbaren Schauspielern [...] mehr

01.04.2018, 16:45 Uhr

Hartz IV richtet sich ausschließlich gegen die sozial Schwachen. Es ist ein Instrument der Erpressung, Nötigung, und Diskriminierung von sozial schwachen Arbeitnehmern und ein Instrument der Drohung [...] mehr

Seite 1 von 11