Benutzerprofil

licorne

Registriert seit: 02.01.2013
Beiträge: 782
19.02.2017, 14:22 Uhr

Nicht vergessen es gibt da ja eine Vermutung, dass die Russen noch eine aufregende Videoaufnahme von Trump mit Prostituierten aus einem russischen Hotel haben. Die wird dann zu gegebener Zeit veröffentlich, wenn er [...] mehr

16.02.2017, 16:01 Uhr

Dann geb ich mal eine Kostprobe -Ségolène Royal hat 130 Mio ihrer Region durch toxische Anlagen verzockt - Ayrault hat als Premier Ministre auch seiner Frau einen Job(?) in der Assemblé Nationale verschafft -Mazarine, [...] mehr

16.02.2017, 15:43 Uhr

Und ständig werden uns Lektionen über fake news und Populisten erteilt. "Bürger, lasst uns machen, wir werden euch zu gegebener Zeit oder überhaupt nicht informieren. Die anderen sind [...] mehr

16.02.2017, 12:57 Uhr

Die Zeit der Justiz läuft eben (Gott sei Dank) langsamer als die der Medien,der Politik und der Wahlen. Fillons Unterstützer schicken sich schon wieder an, in dieser Entscheidung ein Komplott, eine [...] mehr

13.02.2017, 18:02 Uhr

Sagen Sie die ganze Geschichte seit Fillons Rückgang in den Umfragen und somit der größeren Chance für Macron auf das Präsidentenamt ist wohl zuerst in russischen Medien eine angebliche Beziehung zwischen Macron und dem Chef von [...] mehr

13.02.2017, 07:08 Uhr

"ob jemand Schleierkraut züchtet, dass unter ihre Lizenz fällt!" das -nicht "dass" mehr

08.02.2017, 14:15 Uhr

Frankreich: Firmenspenden an Parteien sind verboten. Privatpersonen dürfen pro Partei pro Jahr 7500€ spenden. Alles muss veröffentlicht werden. mehr

06.02.2017, 21:24 Uhr

Er hat ein bisschen bei Trump abgeschaut: Journalisten- und Gegnerschelte. Warum entschuldigt er sich eigentlich, wenn alles eine Verschwörung sein soll? Es geht ja fasr gar nicht mehr darum, ob seine [...] mehr

01.02.2017, 15:58 Uhr

Fillon behauptet ohne Beweise, die Linke habe sich gegen ihn verschworen? Ist das nicht auch eine Verschwörung? mehr

31.01.2017, 19:38 Uhr

Da tut sich eine außerordentlich günstige Lücke für die EU auf. Die USA machen dicht und China, der größte Markt der Welt, öffnet sich. So verändern sich schnell Geopolitik und Geo-Ökonomie. Eine [...] mehr

28.01.2017, 19:22 Uhr

Hier kann vor allen Dingen jeder sehen, was Geldverschwendung ist. Wer berufstätig ist, kann beurteilen, wieviel 7000 € im Monat bedeuten. Dafür braucht man hohe Qualifikationen und muss ordentlich [...] mehr

28.01.2017, 17:35 Uhr

Beim Abflug explodiert Traditionelle Assistenten von Parlamentariern verdienen etwa 2000 € und arbeiten viel. Im Durchschnitt gibt es drei Hilfskräfte pro Abgeordneten.Mme Fillon verdiente 7000€ im Monat und wurde nie [...] mehr

26.01.2017, 09:27 Uhr

Es scheint so, dass manche Chefs das Trinkgeld als Gehalt sehen und deswegen knapp entlohnen. Da ist der Mindestlohn wirklich ein Segen. Viele andere, im Gesundheits- und Pflegewesen können [...] mehr

18.01.2017, 08:27 Uhr

Ich hab da eine Frage Kann einem Menschen, der seit über 20 Jahren so geplagt von Zwängen ist, wie Hanka, nicht durch Therapie und/oder Medikamente geholfen werden? Sie fasst niemanden und fast nichts an und behält die [...] mehr

17.01.2017, 13:56 Uhr

Die Firma hat ihren Sitz in Frankreich. mehr

12.01.2017, 09:45 Uhr

Das einzige, was mir nicht gefallen hat, war die Lichtshow draußen. Das Laser-Gebeame und die wogendenden Projektionen auf den Bau fand ich zu kitschig und knallig. mehr

06.01.2017, 16:09 Uhr

Unverantwortliche Selbstüberschätzer Renzi und Cameron haben mit viel Eitelkeit zu hoch gepokert und die Zukunft ihrer Länder gefährdet mehr

03.01.2017, 18:35 Uhr

Eigentor Wie kann man so wenig die Meinung der Bürger kennen und sich unnötig so unbeliebt machen? Das wird der Partei schaden. mehr

23.12.2016, 08:38 Uhr

Schlimmer ist der Fall, wo kürzlich ein junger Amerikaner im Flugzeug mit seiner Mutter auf arabisch sprach. Delta Airlines warf ihn raus, weil sich einige Passagiere durch die paar arabischen Sätze [...] mehr

22.12.2016, 05:41 Uhr

Ich weise darauf hin, dass die Attentäter von Paris in Syrien zum Dschihad waren und als 'Flüchtlinge' über Deutschland zurück nach Europa kamen. mehr