Benutzerprofil

walter_de_chepe

Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 836
03.12.2016, 00:19 Uhr

Was höre ich da? Schalke ist eine Spitzenmannschaft. Ein Anwärter auf einen Platz unter den ersten vier. Eine Niederlage gegen Schalke ist kein Ausrutscher. mehr

30.11.2016, 22:03 Uhr

Könnten deutsche Waffen in dem Konflikt eingesetzt werden? Selbstverständlich werden Waffen für den Einsatz in Konflikten gekauft. Die Käufer sind doch keine Waffensammler. Zum Sammeln würde auch ein Stück genügen. mehr

30.11.2016, 09:43 Uhr

Es ist nicht sozial, die Schwachen zurückzulassen Der nationale Gedanke hat einen inkludierenden und einen exkludierenden Aspekt. Es ist ein Verdienst der neuen Rechten, die soziale Inklusion wieder forciert zu haben. Einfach gesprochen geht es [...] mehr

28.11.2016, 08:46 Uhr

Wunderbar Das ist einer der wenigen guten Artikel, die ich in letzter Zeit gelesen habe. Ich werde die drei Thesen gründlich mit meiner Tochter besprechen und diskutieren. mehr

28.11.2016, 08:33 Uhr

Die Spekulationen beginnen schon Bald werden wieder täglich die Gründe ausgebreitet, weshalb Le Pen verlieren wird, nur verlieren kann, schon verloren hat. Soll ich sagen, was die Umfragen verkünden werden? Ich schätze, Le Pen wird [...] mehr

27.11.2016, 18:16 Uhr

Berlusconi ein Rechtspopulist? Erinnern sie sich noch daran, was damals geschah? Die italienischen Christdemokraten, Sozialdemokraten und Sozialisten sind zusammengebrochen, haben sich politisch und organisatorisch in nichts [...] mehr

27.11.2016, 18:13 Uhr

Berlusconi ein Rechtspopulist? Erinnern sie sich noch daran, was damals geschah? Die italienischen Christdemokraten, Sozialdemokraten und Sozialisten sind zusammengebrochen, haben sich politisch und organisatorisch in nichts [...] mehr

27.11.2016, 15:03 Uhr

Jetzt ist es raus Endlich ist es ausgesprochen worden. Der Euro ist am Ende. Es bleibt nur die Frage, wer den Bösewicht spielt und dem Euro den Todesstoß versetzt: Italiener seid mutig. Schlagt das Kapitel des Euro im [...] mehr

26.11.2016, 14:49 Uhr

Unsere Parlamentarier würden ihn gerne hören wollen, haben aber die Hosen gestrichen voll. Sie könnten nicht ihr Leben, aber ihr bequemes Funktionärsdasein verlieren. Die inoffiziellen Wege der [...] mehr

26.11.2016, 14:29 Uhr

Ein zu spät Gekommener Kuba ist sozialistisch geworden, als der Sozialismus eigentlich schon zu Ende gewesen war. Nach Stalins Tod ging es nur noch darum, das nicht zukunftsfähige Modell zu verwalten. Fidel Castro hat [...] mehr

25.11.2016, 16:50 Uhr

Chef oder Scherge? Das habe ich mir gedacht. Hätte er das getan, wovon er überzeugt ist, dann wäre nicht Chef geworden. Ein Mitläufer ist er, das ist das Geheimnis seiner Karriere. Bequem ist das für alle, aber so kann [...] mehr

24.11.2016, 09:44 Uhr

Weg in die Isolation Schulz steht für die Strategie der Exportorientierung um jeden Preis. EU, Euro, TTIP gepaart mit Sozialabbau, Lohnzurückhaltung bis zu sinkenden Reallöhnen und Import billiger Arbeitskräfte als [...] mehr

23.11.2016, 16:49 Uhr

Intelligenz und Politik Der Marxismus war eine intellektuelle Angelegenheit. Marx, Lenin, Trotzki, Luxemburg, Radek und auch die vielen Marxisten in der Mehrheitssozialdemokratie waren Intellektuelle. Dazu kommen die vielen [...] mehr

22.11.2016, 09:14 Uhr

Viel Arbeit und wenig Geld Wir arbeiten bis zum Umfallen, es bleibt aber nicht mehr im Geldbeutel. Im Gegenteil, die Einkommen stagnieren, Anfangsgehälter fallen, der Niedriglohnsektor wächst. Die Strategie heißt Export um [...] mehr

21.11.2016, 21:41 Uhr

Wie ich das verstehe so Die Aussage von Hr. Hermisson trifft die Sache sehr genau. Ich wusste gar nicht, dass die Grüne so intelligente Leute in ihren Reihen haben. Es geht nicht um Politik und politisches Denken. Die [...] mehr

18.11.2016, 10:36 Uhr

Die EU hat hoch gepokert - und verloren Der Euro hat Italien ruiniert. Mit der Einführung des Euro in der gesamten EU (nur das UK und Schweden haben sich erfolgreich wehren können) hat Kohl mit Europa vabanque gespielt. Der Zerfall der EU [...] mehr

16.11.2016, 09:45 Uhr

Warum nicht die Reagan-Dividende den Rechten spenden? Die Furcht bei der Wahl Ronald Reagans war noch größer. Für die Linken schien es sicher zu sein, dass dies der atomare Weltkrieg bedeutet. Ronald Reagan hat dann den Kalten Krieg beendet. Seitdem geht [...] mehr

14.11.2016, 21:00 Uhr

Warum ich mir Katar vorstellen kann Ich war schon in Katar, habe dort schon gearbeitet. Es ist wie immer im Ausland, manche kommen dort zurecht, manche gehen ein. Mir hat es gefallen. mehr

14.11.2016, 17:32 Uhr

Eine Reagan-Anekdote Einer aus Ronald Reagans Wahlkampfteam soll ganz aufgeregt mit der Washington Post zu ihm gekommen sein und gesagt haben:“ Lesen sie das, dagegen müssen wir es tun!“ Die Washington Post hat [...] mehr

14.11.2016, 12:43 Uhr

Überzeugt aber nicht überzeugend Mehr sage ich nicht zu Steinmeier. Es werden schreckliche Jahre für ihn, er passt nicht in die Zeit. Zwei Amtszeiten hält er nicht durch, wahrscheinlich hattet nach der ersten keine Mehrheit mehr. mehr

Kartenbeiträge: 0