Benutzerprofil

walter_de_chepe

Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 1080
Seite 1 von 54
17.10.2017, 21:42 Uhr

Irreale politische Phantastereien Tatsächlich können wir nicht einmal die vorhandenen Schulen erhalten. Die Gebäude zerbröseln. Viele sind jetzt schon maroder als eine Autobahnbrücke. Unterricht fällt täglich aus, Lehrer wechseln [...] mehr

17.10.2017, 16:51 Uhr

Neid der Frauen Nichts ist schlimmer als eine neidische Frau. Sarah Wagenknecht ist die Primadonna der Linken und Frau Kipping kann ihr das Wasser nicht reichen. Das wird nicht besser, die Wut des Mauerblümchens [...] mehr

17.10.2017, 11:43 Uhr

Was ist mit Fracking? Will sie jetzt in der CDU gegen Fracking kämpfen? Oder hat Sie ihre grüne Meinung zum Thema aufgegeben? Ich denke der Fall hat sich erledigt. Sie ist zur falschen Partei, weil die CDU nichts für ihre [...] mehr

14.10.2017, 23:47 Uhr

Typisch Und so ist es in diesem deutschen Rechtsstaat, der sich allen Nachbarn moralisch überlegen fühlt und mit Kürzung von Geldern droht. mehr

13.10.2017, 19:53 Uhr

Sehr verdächtig Kurz vor der Wahl wird medienwirksam ein Skandal auf die Tagesordnung gesetzt, kurz danach kommt der Rückzieher. Hätte man das auch mit SPD- und CDU-Politikern oder Grünen und Linken so gemacht? [...] mehr

13.10.2017, 14:32 Uhr

Was für eine Europa will das EU-Europa sein? Hier stellt sich die Frage nach dem Selbstverständnis des EU-Europas. Wenn "Europa" die Zukunft und der Nationalstaat obsolet sein soll, dann gibt es keinen Grund am unveränderten [...] mehr

11.10.2017, 21:15 Uhr

Die Sache ist eindeutig Der Dritte Weg ist wie das Zölibat verfassungswidrig. Vor allem gegen die Durchsetzung des letzeren muss strafrechtlich vorgegangen werden. Religionsfreiheit hat ihre Grenzen, wo sie gegen die [...] mehr

10.10.2017, 13:45 Uhr

Extreme Ausschläge Was für Herr Weil nicht so alles extrem ist, sagt sehr viel über die SPD, die eine recht unpolitische Verwaltungspartei ist. Auch in Niedersachsen kann es kein weiterso geben. Die VW-Krise, das Thema [...] mehr

07.10.2017, 08:06 Uhr

Eine Wende Entscheidend ist, dass nun grundsätzlich die Berechtigung der Forderung anerkannt wird. Eine andere Frage ist, ob jeder Beleg in der Buchhaltung richtig gebucht wurde. mehr

05.10.2017, 12:31 Uhr

@dirk.resuehr Ich nehme an, Sie sind weder Sportschütze noch Jäger. 47 Waffen sind wegen den Verwahrungsvorschriften in Deutschland etwas viel. Es können sich auch finanziell wenige soviel Waffen leisten, 2000 [...] mehr

05.10.2017, 08:35 Uhr

Arme Frau Die Frau tut mir leid. Sie hätte ein schönes Alter, nicht allein und in Wohlstand, haben können. Allein ihretwegen hätte er das nicht tun dürfen. mehr

30.09.2017, 18:12 Uhr

Kipling gehört zu Indien wie Ghandi Kipling ist kein Sänger des Kolonialismus gewesen. Er liebte Indien, es war seine Welt. Es kannte die Welt nicht anders, als wie sie war, und konnte sich eine Welt ohne das Empire nicht vorstellen, [...] mehr

29.09.2017, 18:48 Uhr

Warum nicht früher? Wenn eine Meinung Mainstream ist, braucht man keinen Mut sie auszusprechen. 2016 hätte die SPD die Regierung verlassen müssen und hätte damals mitdenken Thema sichere Grenzen 40% geholt. mehr

29.09.2017, 14:50 Uhr

Peinliche 100% Die 100% zeigen, wie verzweifelt die SPD ist, wie sie personell und inhaltlich ausgelaugt ist. mehr

29.09.2017, 10:55 Uhr

Scheswig oder Nahles Scheswig oder Nahles, beide können SPD-Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat werden. Aber beide können keine 15% zusammenbekommen. Noch leben genug Rentner an der Ruhr, um die SPD überleben zu lassen. [...] mehr

27.09.2017, 21:55 Uhr

Selbstüberschätzung Wie jedes Liebespaar haben sich die zwei von der Welt etwas entfernt. Ihr neues politisches Projekt ist ein totgeborenes Kind: die FDP und die AfD besetzen die Position. mehr

26.09.2017, 09:45 Uhr

Erneuerung in der Zweiten Liga? Im Fußball reden manche immer davon, der Verein soll sich in der Zweiten Liga erneuern, dann wieder aufsteigen und irgendwie besser dastehen. Das kann gewaltig schiefgehen und es folgt nicht der [...] mehr

24.09.2017, 20:21 Uhr

Wer zu spät kommt, den bestraft das Leben Die Polarisierung von links und rechts hatten wir unter dem Lafontaine, dem Liebling der Basis. Mit Schröder und den Nachfolgern ist diese Option verspielt worden. Die SPD hat keine Substanz mehr und [...] mehr

24.09.2017, 19:35 Uhr

Das Ende der linken Mehrheit SPD, Linke und Grüne haben die Mehrheit und die Mehrheitsfähigkeit verloren. Das wird auch nicht mehr zurückkommen. mehr

23.09.2017, 13:36 Uhr

Linker Kitsch Die SPD hat wieder einmal versucht mit Klischees aus der Malocher-Zeit zu gewinnen. Das spricht höchstens noch Rentner an der Ruhr an, die werden aber sowieso bis zum Ende ihres Lebens SPD wählen, [...] mehr

Seite 1 von 54