Benutzerprofil

hermann gottschewski

Registriert seit: 13.04.2006
Beiträge: 227
04.11.2016, 06:21 Uhr

Unbefriedigend Ich weiß nicht, ob es nach so langer Zeit noch Sinn ergibt, hier etwas zu posten (wahrscheinlich liest es niemand mehr), aber mir hat das Rätsel auch (wie den meisten Foristen) nicht wirklich [...] mehr

17.07.2016, 13:20 Uhr

Bustrophedone Zahlen Offensichtlich wurde die Zeichenreihenfolge von einem bustrophedon (siehe Wikipedia) schreibenden Steinmetz auf einen dreieckigen Stein gemeißelt, d.h. von einem Schreiber, der die Zeichen immer [...] mehr

11.07.2016, 10:18 Uhr

Die Menge aller Mengen Die meisten Anfänger sehen aber (meiner Erfahrung nach) nicht sofort ein, dass auch "die Menge aller Mengen" ein unsinniger Begriff ist. Wenn man deren Existenz voraussetzt, kommt man [...] mehr

10.07.2016, 18:37 Uhr

Das Problem liegt ganz auf der anderen Seite Es ist natürlich mathematisch gesprochen nicht dasselbe, ob man sagt "diese Menge gibt es nicht", oder "das ist die leere Menge". Im letzten Fall gibt es da einen [...] mehr

10.07.2016, 12:26 Uhr

Andere Lösungstypen Es gäbe auch noch Lösungen, die nicht "ganz ähnlich funktionieren", da sie den Antwortenden nicht unmittelbar (oder jedenfalls nicht sichtbar) einbeziehen, etwa diese, die ein bekanntes [...] mehr

03.07.2016, 16:32 Uhr

Richtig! Wenn Sie das nicht angemerkt hätten, hätte ich es jetzt angemerkt. Zusätzlich kommt es darauf an, dass auch alle Winkel gleich groß sind. Wie beim ebenen Viereck, das ja auch (wie bei den drei [...] mehr

08.05.2016, 15:00 Uhr

Sähe man Misstrauen... Sähe man Misstrauen, käme "sähe" von "sehen". Daher säht man das Misstrauen auch nicht, sondern man sät es. mehr

02.05.2016, 02:46 Uhr

Theorie Die Lösung des 10-Sekunden-Problems schlägt dem Fass aber den Boden aus. Es ist ja eine infinitesimale Lösung, das heißt, dass (bei theoretischer Beibehaltung der Exaktheit und unter der [...] mehr

12.02.2016, 07:34 Uhr

Marie Curie hat ihn auch zweimal bekommen Auch Marie Curie hat zweimal einen Nobelpreis bekommen. Insofern ist nicht ganz korrekt, was in dem Artikel steht. mehr

08.02.2016, 11:04 Uhr

Einheimische Musik Es ist Unsinn, die Quote der österreichischen Musiker an den österreichischen Hits mit der Quote der deutschen Musiker an den deutschen Hits zu vergleichen. Österreich hat achteinhalb Millionen [...] mehr

11.01.2016, 12:10 Uhr

Es geht mit zwei viel einfacheren ja-nein Fragen 1. Frage an Gespenst A: Was würdest du sagen, wenn ich dich fragte, ob Gespenst B das Dämmerungsgespenst ist? Antwortet das Gespenst mit ja, ist entweder Gespenst B oder Gespenst A das [...] mehr

14.12.2015, 05:24 Uhr

Schöner Gedanke, der aber nicht viel ändert Das ist ein schöner Gedanke, auf den ich noch nicht gekommen war. (Ich kenne das Rätsel seit vielen Jahren, nur mit einem Hund, der nach Paris rennt, mit einer Dose am Bein.) Nur ändert dieser [...] mehr

24.11.2015, 04:39 Uhr

Zeitmanagement Da, wenn alle gleichzeitig im Kreis sitzen, jeder Extravertierte zwei Nachbarn hat und keiner von diesen einen weiteren extravertierten Nachbarn haben darf, gibt es 50 verschiedene Nachbarn von [...] mehr

24.10.2015, 13:17 Uhr

Nein. Nein, man muss den Schritt keinesfalls wiederholen, da die Elimination eines isolierten Paares keinen Einfluss auf die Isoliertheit anderer Paare haben kann. Isolierte Paare schießen ja auf [...] mehr

24.10.2015, 13:11 Uhr

Nein Vielleicht habe ich Ihre zweite Bedingung, nämlich "alle Abstände der übrigen Gangster zu a und alle Abstände der übrigen Gangster zu b sind größer als alle Abstände der übrigen Gangster [...] mehr

21.10.2015, 21:59 Uhr

Sie können es aber viel einfacher haben Noch zu Herrn oder Frau Weidmann: Sie können Ihren Beweis aber natürlich viel einfacher formulieren, ohne die komplizierten Bedingungen: (1) Ein isoliertes Paar nennen wir zwei Gangster, die sich [...] mehr

21.10.2015, 21:45 Uhr

Beweis unvollständig Ihre Beweisidee ist ganz nett, aber: (1) Ihre Definition des isolierten Paares ist nicht ausreichend, um alle Paare zu erfassen, die sich gegenseitig zu erschießen, ohne von jemandem anders [...] mehr

20.10.2015, 19:24 Uhr

Falsch Wenn Sie die früheren Kommentare gelesen hätten, wüssten Sie, dass Sie einen Denkfehler gemacht haben. Überlegen Sie sich einmal, was passiert, wenn drei Gangster in Ihrem Wohnzimmer sind und die [...] mehr

20.10.2015, 19:10 Uhr

Zeichnen Sie es sich einmal auf! Zeichnen Sie sich meine Lösung mit meinen Koordinaten doch einmal auf, dann sehen Sie es selbst ohne lange Diskussion. Aber man kann sich auch eine einfachere Vorüberlegung machen, mit der man die [...] mehr

20.10.2015, 16:00 Uhr

Sie haben es sich zu leicht gemacht Sie haben es sich zu leicht gemacht: Sie müssen die beiden mittleren Personen auch so weit voneinander aufstellen, dass sie sich gerade noch am nächsten sind, aber genug Raum für sieben Personen [...] mehr

Kartenbeiträge: 0