Benutzerprofil

dieter-ploetze

Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 1341
Seite 1 von 68
19.10.2017, 16:20 Uhr

hoecke gehoert in die NPD sein gedankengut ist in der NPD am besten aufgehoben. dahin sollte er ehrlicherweise wechseln. die AfD macht sich zum NPD abklatsch, wenn sie hoecke als parteimitglied weiterhin moechte. noch dazu in [...] mehr

18.10.2017, 18:32 Uhr

@26 petrapanther : grundlage kann die verfassung sein eine gemeinsames fundament muss es, wie Sie sagen, sicherlich bei diskussionen geben. da faellt mir bei politischen diskussionen unsere verfassung ein. auf dieser grundlage kann man mit den neuen [...] mehr

18.10.2017, 18:11 Uhr

reden mit extrem rechten--dann erkennt man ihre ideen an? das ist mir nun ueberhaupt nicht erklaerlich, wenn ich mit andersdenkenden rede, erkenne ich doch nicht deren ansichten an! wie weit her geholt ist das denn. dazu noch ihr statement, die rechten [...] mehr

18.10.2017, 15:24 Uhr

wagenknecht bestimmt die linke? schoen waers leider ist wagenknecht, neben dem fast zurueckgezogenen lafontaine, die einzige, die wirklich linksdenkt, ohne scheuklappen, ohne dogmatismus. und genau so eine linke wuerde gebraucht, gibt es [...] mehr

15.10.2017, 17:02 Uhr

eine folge der ungeregelten globalisierung diese zunehmende ungleichheit in den industrienationen ist ja nun eine direkte folge der ungehemmten globalisierung. der endgueltige siegeszug des kapitalismus wurde nach dem zusammenbruch des [...] mehr

15.10.2017, 15:12 Uhr

welche naivitaet "dass die welt durch reisen, handel und vernetzung immer besser wuerde" wer faellt denn auf so was rein? reisen, handel und vernetzung gingen im gleichschritt mit dem nun entfesselten [...] mehr

11.10.2017, 18:38 Uhr

den menschen aus dem verkehr ziehen dieses szenario ist ja nicht nur auf selbstfahrende autos begrenzt. "den menschen aus dem verkehr ziehen"' das ist die allgegenwaertige zukunftsromantik und findet in dem glauben, die [...] mehr

11.10.2017, 00:43 Uhr

kinder statt inder das war mal ein CDU slogan in den 70er oder 80er jahren. da ging es auch um zuwanderung, in dem fall von indern, die in der computerbranche gebraucht werden sollten. da kam niemand auf den gedanken [...] mehr

08.10.2017, 17:51 Uhr

rational laesst sich das sehr wohl begruenden die neuen nationalen bewegungen sind die antwort auf eine ungeregelte globalisierung, von der politik und wirtschaft so gewollt und vorangetrieben, bei der der mensch auf der stecke bleibt. nur in [...] mehr

08.10.2017, 16:26 Uhr

rassismus als politisch opportun mit dem rassismus ist es aehnlich wie mit dem terror, es ist rassismus wenn es politisch opportun ist. ist eine kritik an ungeregelter zuwanderung von moslems rassismus? ich meine nein, es ist eine [...] mehr

06.10.2017, 17:50 Uhr

technik laesst sich nie zurueckdrehen das wissen, das zum bau der atombombe benoetigt wird, laesst sich nicht verbieten, also nicht auf den vorherigen stand der unwissenheit zurueckdrehen. also muss die menschheit damit leben. ein kampf [...] mehr

05.10.2017, 17:41 Uhr

fleischhauer spricht mir aus der seele mit dieser einschaetzung hat er, meiner meinung nach, voellig recht. nach wahlen oder ereignissen haben die gaengigen politiker blitzschnell irgendwelche vorgestanzten statements drauf, dass einem [...] mehr

03.10.2017, 19:56 Uhr

2015 entscheidungstraeger steinmeier wenn heute, in welcher funktion auch immer, entscheidungstraeger vom jahre 2015 , die damals angestossenen dinge, die ja bis heute fortlaufen, kritisiert und ratschlaege gibt, ist das nicht nur [...] mehr

02.10.2017, 19:54 Uhr

diese rechnerei 67 % sind gegen merkel. wenn man die nichtwaehler in die rechnung mit beruecksichtigen wuerde, waeren es ueber 70% die merkel nicht wollten. eine gewaltige mehrheit! trotzdem kann sich merkel als [...] mehr

01.10.2017, 18:00 Uhr

es ist aber ein normaler vorgang diez will das einerseits nicht so sehen, andererseits beschreibt er recht gut die gemengelage aus der die AfD entstanden ist und ihre kraft schoepft. nach diez beschreibung ist es doch zwangslaeufig, [...] mehr

01.10.2017, 15:23 Uhr

@3 ihawk lobbyismus und demokratie die autorin meint, und hat recht damit, dass verschiedene interessengruppen ihre anliegen der politik erklaeren. das nennt man lobbyismus und ist letztlich noetig, da ,wir sehen es gerade [...] mehr

29.09.2017, 19:07 Uhr

solange tuchel erfolg hat, ist es gut wenn erfolg, gemessen an den anspruechen der bayern chefetage, da ist, wird man tuchel nicht reinreden. aber wehe es gibt eine durststrecke beim umbau, spaetestens dann melden sich hoeness und [...] mehr

29.09.2017, 18:48 Uhr

einfach unglaubwuerdig auf einmal kommt die SPD mit strenger fluechtlingspolitik, notfalls grenzen schliessen. fuer diese 180 grad wende haette man sich wenigstens etwas mehr zeit lassen sollen, um glaubwuerdig zu wirken. [...] mehr

28.09.2017, 20:16 Uhr

ancelotti musste weg--sofort der auftritt in paris setzte dem ganzen die krone auf. diese aufstellung, jeder sah es, jeder kam zum selben schluss, das musste in die hose gehen. vielleicht war es auch eine provokation ancelottis [...] mehr

28.09.2017, 15:44 Uhr

es ist sehr schwer zu verstehen..... wie eine arroganz entstehen kann, wenn nicht schon vorher die anlage dazu vorhanden war. fuer aussenstehende, die wir ja alle sind, ist es unbegreiflich wie menschen ticken, die die realitaet nicht [...] mehr

Seite 1 von 68