Benutzerprofil

dieter-ploetze

Registriert seit: 21.01.2013
Beiträge: 1672
Seite 1 von 84
20.07.2018, 14:06 Uhr

die erosion der sprache die sprachverwilderung begann damit, so wie ich es mitbekam, als die politiker ihr volk zu beschimpfen anfingen. es ist doch meist so, wenn etwas um sich greift, wurde es erst mal vorexerziert. mehr

18.07.2018, 19:33 Uhr

kolumnen muessen nicht neutral sein das ist klar, kolumnen bilden nur die meinung des schreibers wider. schoen waere es nun, wenn darauf auch kritische antworten im forum veroeffentlicht werden. das ist leider nicht immer der fall. die [...] mehr

15.07.2018, 20:27 Uhr

weltuntergangspropheten gab es schon immer seit es die menschheit gibt, gibt es doch schon jeweils einige, manchmal viele, die an dem und dem stichtag die welt untergehen sehen. das sind einzene leute, meist aber sektengruppen, die ueberzeugt [...] mehr

15.07.2018, 17:55 Uhr

Diez eigentlich ein kulturkritiker von seinem USA aufenthalt ist Diez als unerbittlicher klassenkaempfer zurueckgekommen. was ist das passiert? Diez entfernt sich scheinbar auch von demokratischen regeln, indem er nur noch seine [...] mehr

15.07.2018, 16:06 Uhr

anmassend und diskussionstoetend ist,..... wie Diez hier legitimen widerstand in seinem sinne definiert. wenn widerstand ensteht, der gegen etwas ausserhalb seines eigenen weltbildes gerichtet ist, nennt er die idee des widerstands von anderen [...] mehr

14.07.2018, 16:51 Uhr

@ adwikel nr.107 warum so eng gedacht? nationale belange sind z.b. auch die sicherungssysteme, rente, grundsicherung, arbeitslosenbezuege. das gibts naemlich nicht global! allerdings wird der angebliche globale zwang sehr gern dazu [...] mehr

13.07.2018, 16:00 Uhr

entschuldigung, bitte loeschen das "kurz gefasst" vor 2-3 min. bitte auf jeden loeschen. hatte mich geirrt, war vorher doch nicht gecancelt. mehr

13.07.2018, 15:56 Uhr

kurz gefasst nationale belange duerfen bei der globalisierung nicht zu kurz kommen. ausfuehrungen dazu wohl unerwuenscht, da jedesmal gecancelt. mehr

13.07.2018, 14:20 Uhr

eine ueberfaellige bestandsaufnahme aus den globalisierungsvorteilen fuer einige wenige das schlagwort "deutschland geht es gut wie nie" zu machen, klingt dann wie uebler hohn fuer die von den nachteilen betroffenen. eine [...] mehr

12.07.2018, 15:25 Uhr

die konfrontation heutzutage ist man schon auf konfrontationskurs wenn man sachlich bei logischen ueberlegungen bleibt. fleischhauer hat hier aufgefuehrt wie das funktioniert. die scheinmoral mit ihren [...] mehr

11.07.2018, 18:58 Uhr

kein tragischer fall--seehofer steht zu sich seehofer handelt nach seinem gewissen, das nehme ich ihm unbedingt ab. nach seiner lebensgefaehrlichen herzmuskelentzuendung mit langer krankheit verbunden, sagte er so oder aehnlich, als er sich [...] mehr

11.07.2018, 15:10 Uhr

freunde Kuzmany und Fleischhauer das geht aus dem einfachen grunde, weil Fleischhauer in meinen augen nicht als rechts zu verorten ist. auch nicht als links, einfach als relativ vernuenftig den dingen auf den grund gehend. das war [...] mehr

09.07.2018, 18:35 Uhr

wer visionen hat sollte zum arzt gehen diesen ratschlag Schmidt's sollte vielleicht augstein beherzigen. schaffen wir die sozialen systeme ab, werden wir wie amerika, nur ein wenig besser. leider stehen die zeichen so, dass es in diese [...] mehr

09.07.2018, 00:30 Uhr

aquarius ist ein franzoesisches schiff nachdem italien die aquarius nicht in seine haefen einlaufen liess, bekam es nach einiger zeit erlaubnis in spanien zu landen. nun die sich daraus stellende frage: franzoesische haefen, aslo die [...] mehr

08.07.2018, 20:16 Uhr

dieser vergleich verbietet sich schon aus moralisch, ethischen gruenden verbietet sich ein vergleich der jetzigen situation mit der lage der juden im und vor dem 2. weltkrieg und der konferenz von evian les bains. darauf naeher [...] mehr

08.07.2018, 17:36 Uhr

@at.engel nr.16 wie recht Sie haben der jubel ueber die globalisierung beschraenkt sich tatsaechlich immer um diese nebensaechlichkeiten: reisen konnen, andere welten kennenlernen, kinder deren eltern aus verschiedenen kulturen [...] mehr

07.07.2018, 19:07 Uhr

rebellion war auch 68 nicht vorgesehen und, glauben Sie, da war die polizei schneller als heute da und war rabiater als heute, hatte noch weniger bis ueberhaupt kein verstaendnis. heute ist dafuer die angst groesser, die angst dann zu [...] mehr

05.07.2018, 22:19 Uhr

@peppi59 wie bekaempft man fluchtursachen die fluchtursachenbekaempfung erscheint mir als ein hohles schlagwort, aehnlich dem "wir schaffen das" . denn dazu muessten handelsvertraege mit afrika partnervertaeglich veraendert [...] mehr

05.07.2018, 01:22 Uhr

ein team--leider, beide stehen sich in nichts nach beide haetten diese situaltion zum guten abgang wahrnehmen sollen. aber heutzutage ist das nicht mehr so recht en vogue, man bleibt an den fleischtopfen sitzen. beide meinen wohl zu recht, es kann [...] mehr

03.07.2018, 15:42 Uhr

war zu erwarten loew findet nichts besseres und ist arrogant genug den medien zu glauben, die schreiben, die spieler waeren schuld. nur wenn das so waere, wozu brauchts dann einen trainer? aber nun wird alles [...] mehr

Seite 1 von 84