Benutzerprofil

deglaboy

Registriert seit: 02.02.2013
Beiträge: 1572
Seite 1 von 79
08.12.2017, 15:52 Uhr

Gut dass auch Herr Döpfner, immerhin ein ausgewiesener Transatlantiker, sowohl in der Brücke, als im Bilde bei den Bergern, den GEZ-Medien am Zeuge flickt. Die halten sich nämlich massiv nicht an die Staatsverträge, knöpfen aber mit [...] mehr

08.12.2017, 14:19 Uhr

Erstaunlich, wieviel Trolle... die EU hier in diesem Forum am Laufen hat. Da scheint ein guter Lohn rüber zu kommen. Da rollt jetzt eine Welle. Erst wird mit viel Geld aus der Hochfinanz Macron ans Ruder geschoben, dann Merkel [...] mehr

05.12.2017, 11:08 Uhr

Wenn Gabriel jetzt noch den heldenhaften Mut aufbringt... einen endgültigen Friedensvertrag für Deutschland zu fordern, die Feindstaatenklausel ad acta zu legen und alle fremden Truppen aus dem Land abzuziehen, samt Atomwaffen, wären wir an einem Punkt [...] mehr

04.12.2017, 18:13 Uhr

Die CSU handelt,... die CDU handelt nicht. Warten wir ab! mehr

02.12.2017, 13:01 Uhr

Modernes Demokratieverständnis Man blockiert und brüllt, statt zu diskutieren und Argumente basierend auf Zahlen und Fakten auszutauschen, nachzudenken und logische Schlüsse zu ziehen. Bereits die Affäre in der Uni Köln mit Herrn [...] mehr

28.11.2017, 14:31 Uhr

Sehr unglaubwürdig Entweder hat Merkel ihren Laden nicht im Griff, was eher unwahrscheinlich ist, oder sie hat es gewusst und lügt, um die eigene Haut zu retten. Beides ist gleich schlecht und sollte zu Rücktritt [...] mehr

27.11.2017, 11:54 Uhr

Was mir auffällt... sobald man Merkel kritisiert, kommt man kaum durch mit seinem Kommentar. Umgekehrt sehr wohl. Wurde die Selektorenliste upgedatet? Dann bitte in den Forumsregeln veröffentlichen: "Wer Merkel [...] mehr

25.11.2017, 13:27 Uhr

Merkel macht, was sie will. Wie immer. Und die Medien springen ihr bei, statt sie zu kritisieren. Oder mal sachlich Bilanz zu ziehen. Die mittlerweile berüchtigten Slomka-Interviews, in Stasimanier, sprechen eine deutliche [...] mehr

24.11.2017, 23:19 Uhr

Der Steinmeier hat das Amt des BP... durch seine feige und nicht neutrale Amtsführung stark beschädigt. Jetzt gibt er, der BP des Hinterzimmers, dem Amt den Rest. Nur noch peinlich. mehr

24.11.2017, 17:42 Uhr

Warum jetzt auf einmal Groko? Na klar! Frau Merkel braucht dringend einen Partner, dem sie den schwarzen Peter zuschieben kann. Denn in 2018 werden die Rechnungen präsentiert: Für die Energiewende, für die sogenannte [...] mehr

24.11.2017, 15:54 Uhr

So wie es aussieht... trotz allem zuvor Dahingesagten, bekommen wir nun eine Groko mit Merkel mit Bart und Merkel ohne Bart. Das werden bittere 4 Jahre, wenn der Staat die 4 Jahre überhaupt durchhält. mehr

24.11.2017, 15:33 Uhr

Wer intensiv den langsamen Untergang der... Weimarer Republik studiert hat, der wird sein Déjà-vu-Erlebnis gerade intensiv spüren. SPD und Konservative wie gehabt. Es fehlt noch die Finanzkrise. Doch sie ist im Kommen. Stärker als 1929 oder [...] mehr

24.11.2017, 15:14 Uhr

Ich bin hellauf begeistert... was für ein großartiges Schmierentheater dem staunenden Volk geboten wird, nur um Merkel an der Macht zu halten. Eins ist doch klar: Wenn die SPD in die Groko geht, ist das ihr endgültiger Untergang. [...] mehr

23.11.2017, 18:34 Uhr

Wer sich in wichtigen Punten nicht versteht... sollte nicht heiraten. Kurz ist der Wahn und lang die Reu. Lindner ist trotz seines Alters weiser als manche alte Grüne. mehr

22.11.2017, 08:22 Uhr

Der durchsichtige Versuch... einiger Presseorgane, die FDP wegen dem Ausstieg aus Jamaika, schlecht zu schreiben, wird scheitern. Lindner tat das Richtige. Mit den Grünen kann man nicht verhandeln, weil es Ideologen der [...] mehr

22.11.2017, 01:03 Uhr

Lindner hat das einzig Richtige getan Dafür wird er belohnt werden. Nicht von der heuchlerischen Presse, die in einer Art Größenwahn und Realitätsverlust, Jamaika herbei schreiben wollte, sondern vom Volk. Das hat sehr wohl verstanden, [...] mehr

21.11.2017, 16:48 Uhr

Merkel ein Hort der Stabilität und Verlässlichkeit Auf welchem Planeten, in welcher Galaxie bewegt sich den Augstein? Wo die Frau hin langte stiftete sie Chaos. In der eigenen Partei, die inzwischen ein totes Pferd ist. In Europa, gespalten, im [...] mehr

17.11.2017, 08:14 Uhr

TNA, das genau ist das Problem Stalinisten verbreiten sich, wie eine Pestepidemie in den Medien. Aber man könnte sie auch Faschisten nennen, Meinungsfaschisten. In wessen Interesse läuft dieses Abrasieren jeglicher anders lautender [...] mehr

06.11.2017, 16:41 Uhr

Hoffen wir, dass allenthalben... bei Spiegel, Bertelsmann, Springer, Burda korrekt ohne Spezialmodelle bezahlt wird. Aber es ist auch zu Bedenken, ein Staat wie der Deutsche, der seiner gut verdienenden Mittelschicht weit über 50 % [...] mehr

05.11.2017, 21:01 Uhr

Schulz gegen Merkel 1:0 Immerhin, Schulz kann Fehler zugeben. Merkel nicht und die Journaille rückt ihr nicht auf den Pelz. Wozu ist sie dann da? Zum Hofberichterstatten? Mal sehen, ob Merkel kontern kann. Bisher war das [...] mehr

Seite 1 von 79