Benutzerprofil

rgsf

Registriert seit: 13.02.2013
Beiträge: 210
Seite 1 von 11
18.02.2018, 15:37 Uhr

Jein Die Analyse der deutschen Psyche und deren emotionaler Befangenheit, sogar der Vergleich mit der Tötungspotential der amerikanischen Schusswaffen ist richtig. Auch die gesamtgesellschaftliche [...] mehr

16.02.2018, 16:16 Uhr

Hat mit Trump nix zu tun! SPON Clickbait: Bash Trump! Aber Clinton, Bush und Obama haben auch traurige Gesichter gemacht und sonst nix. Das Problem ist die Industrie (hier Waffen) und die Macht der Spenden und Lobbyisten im [...] mehr

13.02.2018, 12:05 Uhr

Manche Foristen (siehe Haarfoen) glauben tatsächlich dass zB due Trumpregierung („Gates sollte ganz hoch besteuert werden „) oder andere inkompetente oder korrupte Bürokraten Gates‘ Milliarden besser [...] mehr

13.02.2018, 09:51 Uhr

Honneker Der Verweis auf die Dresdener Chipfabrik war goldrichtig. Die EU sollte sich „objektiv“ (ich weiß, ich weiß...) um z B technische Standards kümmern, die Bepreisung von „Externalities“ also sauberer [...] mehr

10.02.2018, 16:26 Uhr

Billig das alles Schulz anzulasten. Bin nun wirklich kein SPDler (mehr), aber wie die Genossen sich selbst zerfleischen tut schon beim Zusehen weh! Was ist denn an Gabriel als AM so besonders? Steinmeier war [...] mehr

07.02.2018, 01:21 Uhr

Draghi Hat wirklich den Euro gerettet. Das wäre dt. Ökonomen mit ihrer Inflationsparanoia nicht gelungen. Das Problem ist dass die dadurch gewonnene Zeit von Politikern zB in D (viel zu großer [...] mehr

24.01.2018, 08:52 Uhr

Tesla Was hier wieder geschrieben wird... “Übersehen“ ist sehr unwahrscheinlich. Den Fotos nach zu urteilen war die Aufprallgeschwindigkeit ca. 10-15 mph — höchstens! D h der Wagen bremste ca 90% der [...] mehr

09.12.2017, 21:35 Uhr

Das ist richtig Wenn alle denken die Preise gehen nur in eine Richtung kommt es oft ganz anders. Einige Airlines haben sich schon schwer beim Hedgen von Kerosinpreisen verhoben. Bei Rohöl geht es seit 2015 auch so. [...] mehr

08.12.2017, 15:47 Uhr

Tja Einerseits: Der dt. Normalo hat nicht viel Geld. Der dt Politiker ist relativ unkäuflich. Die dt Justiz ist relativ effektiv. In zB Italien ist das oft umgekehrt. Also dass der dt. Michel indirekt in [...] mehr

14.11.2017, 17:55 Uhr

Das ist VWL/BWL erstes Semester! Ich und viele andere haben das von Anfang an vorhergesagt. Das Beispiel Airlines und Preise (inkl. unerlaubter Absprechen), Wettbewerb oder Mangel desselben wird seit Jahrzehnten! an Unis der Welt [...] mehr

11.11.2017, 12:41 Uhr

Es wird Zeit für Deutschland Aufwachen tut Not. Ich habe ebenfalls wie gs310167 über 20 Jahre in den USA gelebt und musste mich auch erst an die von ihm beschriebenen Verhaltensweisen gewöhnen bin aber der Meinung die sind [...] mehr

07.11.2017, 08:39 Uhr

Genug der Polemik Apples Management betreibt legale Gewinnmaximierung. Das ist deren Job. Niemand behauptet das sei gerecht. Für mehr Steuergerechtigkeit müssen Politiker sorgen, durch Gesetzgebung und Verfolgung auch [...] mehr

01.11.2017, 20:15 Uhr

Wenn es im Westen besser ist... ...einfach dahin ziehen. Oder gleich nach USA. Seit November 1989 geht das, hab ich gehört. mehr

01.11.2017, 12:24 Uhr

Am Thema vorbei? Den Immobilienboom verantwortlich zu machen ist wie sich darüber zu beschweren dass es regnet. Obwohl es schon längst Regenschirme gibt. Aber in Deutschland muss man sich schon darum kümmern einen zu [...] mehr

12.10.2017, 17:03 Uhr

Sokrates Sagte schon: auch wenn ein Idiot die Wahrheit sagt ist es immer noch die Wahrheit (jedenfalls sinngemäß). Und Fleischhauer und der Spiegel haben recht: die ÖRen sind ein bestenfalls wohlmeinender [...] mehr

06.10.2017, 15:25 Uhr

Mir tut Heynckes leid Einen besseren Abtritt als er hatte gibt es nicht. Jetzt gefährdet er seine Legende mit schlechterer Mannschaft, kaum Geld und vor allem einen Management welches zu konservativ ist um eine CL-gerechte [...] mehr

06.10.2017, 15:10 Uhr

Als Keynesianer würde man sagen: soll der/die neue FM(in) doch Infrastruktur und Bildunginvestitionen tätigen wenn es der Konjunktur wieder schlechter geht und Staatsinvestitonen zusätzlich zum Langzeitnutzen noch [...] mehr

05.10.2017, 15:47 Uhr

Zustimmung Die Verteidigung Gaulands war unnötig, aber der Rest stimmt. Die dt. Mainstreampolitiker(innen) sind viel zu weichgespült um irgendjemandem im Weg zu stehen. Merkel die Ausnahme, daher [...] mehr

01.10.2017, 16:32 Uhr

Ganz wichtiges Thema Braucht viel mehr öffentlichen Druck, und ja, würde der Glaubwürdigkeit der Politik langfristig sehr helfen und damit der Eindämmung von AfD & Co. mehr

28.09.2017, 21:04 Uhr

Angela Merkel Hat herausragende Stärken, die bei Wolf Biermann bzw im Ausland stärker wahrgenommen werden als generell im Inland. Eine ihrer Schwächen, ist jedoch in der Tat dass sie sich mit relativ drittklassigen [...] mehr

Seite 1 von 11