Benutzerprofil

LorenzSTR

Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 1206
Seite 1 von 61
21.04.2018, 19:43 Uhr

Falsch Genaus das ist eben nicht so. Die Gewerkschaften der Elektrizitätsunternehmen unterstützen etwa die Streikenden der Bahn. Und die Studierenden gehen nicht für ihre Studienplätze, sondern für die [...] mehr

21.04.2018, 18:28 Uhr

Tja Es gibt halt auch noch intelligentes Leben auf dem Planeten und im Nachbarland lässt man sich traditionell das Leben nicht so gerne von reichen Erben und deren neoliberalem Personal vorschreiben. [...] mehr

02.04.2018, 15:07 Uhr

Schlagwort Ihr neoliberal-populistisches Schlagwort hingegen lautet "Wettbewerbsfähigkeit", was übersetzt nur Lohndumping und Abwärtsspirale bedeutet - bei steigenden Profiten für oben natürlich. [...] mehr

01.04.2018, 20:59 Uhr

Gut so! In Frankreich wird die neoliberale Umverteilung nach oben eben nicht so einfach hingenommen wie hierzulande. Seltsam, aber schon in den vergangenen Wochen wurde in FR kräftig gegen die Sparpläne im [...] mehr

01.04.2018, 12:02 Uhr

Scheineliten An den Herren Johnson und Cameron sehen wir doch schön, welche Leuchten solche "Elite"–Einrichtungen hervorbringen. Da zählt halt der Geldbeutel der Eltern und dafür gibt´s wiederum die [...] mehr

28.03.2018, 14:59 Uhr

Wat? Von der kapitalistischen Muster–Militärdiktatur in Chile damals haben Sie schon gehört? Oder der NS–Zeit? Wenn nicht: Bildung, Bildung, Bildung. mehr

28.03.2018, 14:56 Uhr

Richtig! Wenn es nach Leuten wie Ihnen gehen würde, hätten wir Schulen und Unis längst abgeschafft und in reine Ausbildungsbetriebe der Wirtschaft umgewandelt. Denn mal ehrlich: Wer braucht schon [...] mehr

28.03.2018, 14:47 Uhr

Lehrerberuf Offenbar kapieren Sie nicht, was die Aufgabe von LehrerInnen und Bildung ist. Bildung besteht nicht nur aus Auswendiglernen vorgegebener Inhalte, sondern vor allem auch aus Hinterfragen und der [...] mehr

28.03.2018, 14:36 Uhr

Unfassbar Nicht der erste Fall dieser Art im Bayernland. Wann wird der VS dort und anderswo endlich selbst gründlich durchleuchtet und auf so Dinge wie "Demokratie" und "Bürgerrechte" [...] mehr

27.03.2018, 17:02 Uhr

Lustig Das wichtigste Detail lässt der Beitrag unerwähnt: Das P20 Pro hat eine Bildsensorgröße von 1/1.7", das ist deutlich größer als in normalen Smartphones. Selbst der 1/2.3" Bildsensor im P20 [...] mehr

12.03.2018, 10:35 Uhr

Na dann Bewerben Sie sich doch für einen der deutschen Ausbeutungsjobs. Auf gehtˋs! Nicht immer nur faseln und von anderen fordern. Was man Ihnen als „trader“ in den Hintern bläst, wollen wir sowieso [...] mehr

12.03.2018, 10:30 Uhr

Bedrückend ... ist eher die neoliberale Hetze, mit der Sie und Ihre Freunde die Gesellschaft vergiften. Ihr Blödsinn von den Autos und iPhones zeugt davon. Und wenn Sie andere politische Meinungen und [...] mehr

12.03.2018, 09:30 Uhr

Spahn Der Gute wollte auch schon bis 90 arbeiten lassen (andere natürlich) und so gut wie alles im Gesundheitsbereich privatisieren. Eine absolute Fehlbesetzung, aber was will man auch erwarten? Der Mann [...] mehr

08.03.2018, 17:36 Uhr

Zwickmühle für den Autor Schön, wie der Autor alle paar Sätze verzweifelt versucht, die deutsche Armutskatastrophe mit dem prekärsten Arbeitsmarkt Westeuropas ein bisschen zu relativieren, weil das ja angeblich statistisch [...] mehr

07.03.2018, 08:17 Uhr

Komisch Ich dachte immer, die Märkte regeln alles? Ist das nicht das, was der Herr Trump und seine neoliberalen FreundInnen immer erzählt haben? Die große Freiheit und so? Und plötzlich, wenn sie dann mal [...] mehr

06.03.2018, 05:07 Uhr

Dito Dem kann ich nur zustimmen. Wenn Herr Buß einen Tatort total super findet, lande ich für meinen Geschmack zielsicher in öden 08/15–Geschichten in GZSZ–Optik. Dieser Tatort endlich mal wieder [...] mehr

24.02.2018, 16:05 Uhr

Klaro So so, wer wird denn da gerne übergriffig? Können Sie da irgendwelche Zahlen, Daten, Fakten liefern? Oder ist das einfach nur alles in Ihrem Kopf? Also besonders das Feindbild natürlich? Zumal von [...] mehr

24.02.2018, 16:02 Uhr

Wat? Das Gerede und die "Frassen" von der angeblichen "Gleichmacherei" ist genau das gesellschaftliche Problem, welches von einem gut situierten Bürgertum massiv befeuert wird. [...] mehr

24.02.2018, 15:47 Uhr

Komisch Die Wirtschafts"wissenschaften" sind auch keine Wissenschaften und dennoch haben die mittlerweile den Politik fest im Griff. Was dabei herauskommt, sieht man an solchen Meldungen. Denn [...] mehr

09.01.2018, 23:17 Uhr

Denk´ ich an Schland... Was ist das für ein Land, in dem selbst minimale Forderungen von ArbeitnehmerInnen, die die fetten Profite der oberen 10.000 erwirtschaften, verächtlich gemacht oder als unrealistisch betrachtet [...] mehr

Seite 1 von 61