Benutzerprofil

LorenzSTR

Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 1150
28.09.2016, 08:05 Uhr

Testfeld Griechenland als neoliberales Testfeld. Da sich die Krisen bzw. der Kapitalismus fortsetzen wird, werden die Privatisierungsorgien in ganz Europa in den nächsten Jahren und Jahrzehnten munter [...] mehr

21.09.2016, 08:47 Uhr

Unfassbar Ein neoliberaler Preis von und für Neoliberale. Spannend und intellektuell richtig anregend. Und nur so am Rande: Die Agendapolitik hat den Fortschritt auf Eis gelegt, die Reichen reicher und die [...] mehr

20.09.2016, 20:30 Uhr

Glückwunsch Habe mich schon bei anderen Meldungen dieser Art immer gefragt, was an einem solch goldenen Vorruhestand schlecht sein soll. Der Verlust von Stress und unsinnigen Tätigkeiten, die den ganzen Tag [...] mehr

14.09.2016, 10:52 Uhr

Brd Weshalb glaubt der Mann vom Spiegel, die Situation in Deutschland sei wesentlich besser? Der Arbeitsmarkt ist ähnlich prekär wie in den USA, die Vermögensverteilung eine Katastrophe, die [...] mehr

13.09.2016, 23:39 Uhr

Absolut notwendig Schön, dass die Debatten um die Zukunft dieses schwachsinnigen, zerstörerischen und absolut inhumanen, freiheitsbeschränkenden Wirtschaftssystems offenbar zunehmen. Da kann man auf der progressiven [...] mehr

13.09.2016, 00:09 Uhr

Klar Is klar, Schäuble. Deshalb sind und waren wohl so Leute wie Einstein, Brecht, Davis, Zizek etc pp Sozialisten. Gut, im neoliberalen Spätkapitalismus haben natürlich Leute mit schwarzen Koffern auch [...] mehr

10.09.2016, 13:37 Uhr

Reine Verteilungsfragen Es ist schon jetzt alles vorhanden, was der Mensch zum Leben braucht. Was die Entwicklung hin zu einer humanen, gerechten und lebenswerten Welt für alle verhindert, sind künstliche Systeme wie der [...] mehr

02.09.2016, 22:20 Uhr

Probleme nicht erkannt Das Problem ist zunächst auch weniger die Bierdose, sondern das kapitalistische Wirtschaften. Da wird die Umwelt (und der Mensch) immer den kürzeren ziehen. Bei den Grünen - besonders den [...] mehr

02.09.2016, 20:57 Uhr

Neoliberalenbehörde Wer solche Gesetze und Regelungen auf den Weg bringt, muss im Hinterstübchen maximal neoliberal-asozial unterwegs sein. Aber all das soll ja gezielt ein Klima der Angst schaffen, damit die [...] mehr

01.09.2016, 09:45 Uhr

Lustig Wie rührselig ein CEO eines Riesenkonzerns doch werden kann, wenn es um die Gewinne von Großaktionären geht. Fast unheimlich. Hält Herr Cook eigentlich auch so stark zu den Arbeitern in Asien, die die [...] mehr

01.09.2016, 09:29 Uhr

Capitalism rules Mehr gibt es dazu eigentlich nicht zu sagen. Wir können nicht nur in Brasilien Freiheit, Demokratie und Gerechtigkeit mittlerweile vollkommen abschreiben. Steuertechnisch wahrscheinlich im wahrsten [...] mehr

28.08.2016, 13:12 Uhr

Aufstand sofort Ja, Müller, wir brauchen dringend einen Aufstand. Und zwar gegen neoliberales Denken und Wirken. Also gegen Leute wie Sie. Der neueste Schrei unter unseren neoliberalen Vordenkern ist ja, die [...] mehr

28.08.2016, 12:37 Uhr

Radikalisierung Der neoliberale Schwachsinn kann nicht das Ende der Geschichte sein, ansonsten können wir Menschheit, Geist und Erde eigentlich gleich abschreiben. Es gibt in diesem System klare Profiteure und viele, [...] mehr

21.08.2016, 13:05 Uhr

Klar Sie wissen schon, dass die meisten Probleme der allermeisten Menschen - und zwar nicht nur in Deutschland, sondern in Europa und global - nicht durch linke, sondern durch konservative, [...] mehr

21.08.2016, 12:58 Uhr

Angst? Wenn der neoliberale Kapitalismus das Ende der Geschichte sein soll ("alternativlos"), dann bringt Optimismus leider nicht mehr viel. Die realen Auswirkungen dieses Wahnsinns zugunsten der [...] mehr

20.08.2016, 18:16 Uhr

Klar Den Armen nehmen, den Reichen geben. Während also zig Milliarden aus Mangel an Personal und Ressourcen bei der Steuerfahndung der Solidargemeinschaft vorenthalten werden oder die Dinge durch [...] mehr

18.08.2016, 23:04 Uhr

Dito Und wie viele hier schon angemerkt haben: Was an Tropenhitze in unseren Breiten - und dann auch noch Ende August - so dufte sein soll, erschließt sich mir nicht. Es ist einfach nur die ekelhaft [...] mehr

14.08.2016, 11:53 Uhr

Kapitalismus Das ist das Wesen des neoliberalen Kapitalismus, einer Vollkatastrophe für Mensch und Umwelt. Die Auswirkungen sind seit Jahrzehnten bekannt, viele Philosophen, Ökonomen, Soziologen wie Nachtwey [...] mehr

13.08.2016, 15:22 Uhr

Wat? Hierzulande gilt Anpassen oder Untergehen - das sollten gerade Menschen im Medienbetrieb eigentlich wissen. Befristete Lachverträge, völlig übetriebene Forderungen auch der dümmlichsten Arbeitgeber, [...] mehr

07.08.2016, 12:05 Uhr

Perfektes Doppel Wird schon. Die "bürgerlichen", also neoliberalen Werte des Pfründesicherns, des Zuarbeitens für die oberen 10.000 (Vermögenssteuer, Erbschaftssteuer) und des standhaften Verneinens [...] mehr

Kartenbeiträge: 0