Benutzerprofil

LorenzSTR

Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 1187
Seite 1 von 60
09.01.2018, 23:17 Uhr

Denk´ ich an Schland... Was ist das für ein Land, in dem selbst minimale Forderungen von ArbeitnehmerInnen, die die fetten Profite der oberen 10.000 erwirtschaften, verächtlich gemacht oder als unrealistisch betrachtet [...] mehr

01.01.2018, 18:10 Uhr

Richtig Genau so ist es. Wir leben in Zeiten, da hat sich das mit der Gesellschaft außer in Sonntagsreden sowieso längst erledigt. Insbesondere oben schaut man auf das eigene Schnitzelchen auf dem Teller [...] mehr

18.12.2017, 14:22 Uhr

Glauben Sie weiter... Dass Sie von links keinen Schimmer haben und auf den Glauben zurückgreifen müssen, merkt man. Komisch auch, dass so viele große Denker der "linken Ideologie" gegenüber sehr positiv [...] mehr

18.12.2017, 14:18 Uhr

Fantasieblase Sie sollten sich etwas besser informieren, bevor Sie zur Tastatur greifen. Bei G20 hat die Polizei selbst Gerichtsurteile einfach ignoriert und wie "schwach" die lieben BeamtInnen [...] mehr

18.12.2017, 13:07 Uhr

Polizeistaat Was ist das für ein verkorkstes Land, in dem wegen solchen Delikten solche Fahndungen möglich sind, während selbst bei schweren Gewaltstraftaten eine Öffentlichkeitsfahndung nur mit hohen Hürden [...] mehr

15.12.2017, 17:12 Uhr

Unfassbar Mit solchen Staatsanwaltschaften, PolizeibeamtInnen und RichterInnen können wir das mit Demokratie, Rechtsstaat und Freiheit eigentlich gleich abhaken und endlich offiziell in die marktkonforme [...] mehr

15.12.2017, 07:29 Uhr

Also bitte Wir brauchen doch Hunderte Milliarden für die Sozialisierung der Verluste von privaten Banken und die Quersubventionierung von Billiglöhnen reicher Firmenerben. Und dass HartzIV an sich gesund und [...] mehr

01.12.2017, 20:40 Uhr

Bildung vs. Ausbildung Offenbar haben Sie, wie so viele hier, den Sinn und Zweck eines Studiums nicht so ganz erfasst. Was aber auch mit der neoliberalen Entwertung der Hochschulen zu Formalabschluss-Mühlen [...] mehr

14.11.2017, 13:34 Uhr

Wie bitte? Hat der Verband der privaten Versicherer auch gleich den Text für dieses neoliberale PR-Stück abgeliefert? Zitat zum Thema Einkommensschwache: "Schließlich profitieren eigentlich gerade diese [...] mehr

12.11.2017, 19:25 Uhr

Richtig! Der 8-Stunden-Tag ist total veraltet. Heute müsste dank Produktivität und technischem Fortschritt kein Mensch länger als drei, vier Stunden täglich arbeiten, aber leider profitieren davon einseitig [...] mehr

04.11.2017, 09:37 Uhr

Ihre Realität Natürlich. Sieht man ja, wie etwa das Ehepaar Petry nun ganz auf eigene Kosten von netten Diäten lebt, nachdem man gleich nach den Wahlen zurückgetreten ist. Oder der Herr Meuthen, der seit [...] mehr

04.11.2017, 09:27 Uhr

Lustig Erst den Sozialstaat über die Reichenwunschliste Agenda2010 auflösen und Schland in das neoliberale Billiglohnparadies mitten in Europa verwandeln, und jetzt über zarte Korrekturen, die in anderen [...] mehr

30.10.2017, 13:00 Uhr

Qualität vs. Quantität Immer wieder wunderbar ist etwa der Polizeiruf 110 aus München - der kommt aber nur alle paar Monate. Der RAF-Tatort war nach langer Durststrecke allerdings auch mal wieder ziemlich gut im Sinne von [...] mehr

29.10.2017, 17:13 Uhr

Danke für die Info Es ist natürlich wahnsinnig von Bedeutung, dass ein Arbeitsloser (!!) den Stick gefunden hat. In neoliberalen Hirnen löst das gleich gewisse Denkmuster aus: Auf der einen Seite wichtige, [...] mehr

21.10.2017, 13:36 Uhr

Falsch Sie widerlegen mit Ihrem eigenen Beitrag Ihre These. Insbesondere in D hängt der Bildungserfolg massiv vom Elternhaus ab, weil die Schulen sozial selektieren und vollkommen unterfinanziert sind. [...] mehr

02.10.2017, 16:17 Uhr

Kafka lebt Es liegen zig Milliarden deutsches Steuerfluchtgeld in der Schweiz und anderswo - aber die Finanzämter kümmern sich um trockene Brötchen und Kaffee. Natürlich, der Fisch stinkt vom Kopf her. Deshalb [...] mehr

02.10.2017, 15:52 Uhr

Die Wirtschaft Wie immer fest an der Seite der Rechtskonservativen und Demokratie ist im Grunde auch völlig schnuppe, wenn Profite auch nur minimal gefährdet sein könnten. Katalonien wäre wie Schottland eindeutig [...] mehr

28.09.2017, 19:37 Uhr

Gewinne privatisieren, Verluste sozialisieren Erst auf Kosten der Allgemeinheit bei einer günstigen Gelegenheit des großen Ausverkaufs Kasse machen wollen, dann sich über Mängel des vom Steuerzahler über Jahrzehnte finanzierten öffentlichen [...] mehr

28.09.2017, 19:22 Uhr

Bildung vs. Ausbildung Das Konzept von Studium ist eigentlich ein anderes als eine Ausbildung oder Auswendiglern-Fachkompetenzerwerb. Aber heute ist das spätestens seit Bachelor/Master sowieso egal und im Grunde ist ja [...] mehr

27.09.2017, 16:23 Uhr

Marktkonforme Zustände Der ganze Polizeieinsatz mit einer Eskalation nach der anderen sollte zur Absetzung der Hamburger Polizeiführung unter Herrn Dudde führen. Und weshalb werden diese Dokumente geschwärzt? Weil das [...] mehr

Seite 1 von 60