Benutzerprofil

salomohn

Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 391
Seite 1 von 20
15.02.2019, 20:01 Uhr

endlich In den Städten, wo es die Roller gibt, funktioniert es. Die Unfallzahlen sind in der Relation zum Autoverkehr sehr niedrig. Komme gerade aus Kopenhagen, wo es auch läuft. Leise, ökologisch, [...] mehr

14.02.2019, 19:22 Uhr

Sie haben's aber drauf... 50% der AfD-Mitglieder sind nur in der Partei, um Pöstchen zu schnappen. Und die paar Leutchen machen so viel Propaganda, daß 2% der Bevölkerung sie wählen. Die paar NPDler sind doch wurscht. mehr

14.02.2019, 13:32 Uhr

Wieso nur einer? Es hat massenhaft Unfälle mit hochbetagten Menschen in UK gegeben. Die Prozentzahlen am Gesamtaufkommen kann man leicht im Netz ermitteln. Jedoch wurde international nur von einem berichtet. Die [...] mehr

12.02.2019, 15:31 Uhr

Anderherum gibt es auch Wir haben schon fremde Pakete eingesammelt, die ein Fahrer des Amazon-eigenen Lieferdienstes einfach auf die Straße geworfen hatte. Ich weiß auch von einem Fall, der bei der Lieferung an meine Firma [...] mehr

09.02.2019, 08:11 Uhr

Merkwürdig Wenn jemand mit hohem Aufwand eine Technik wie den Wechselakku entwickelt und produziert, muss er die Rahmenbedingungen für die Zukunft kennen. Evtl. schon Allianzen besprochen haben. Vermutlich [...] mehr

07.02.2019, 07:39 Uhr

Nice to have Es ist nett, so ein schwimmendes Seminar für Teambuilding zu haben. Aber steht der Aufwand in einer vernünftigen Relation? Wie vielen Bürgern kommt es zugute? mehr

04.02.2019, 10:27 Uhr

Der wird laufen Für den Markt eines (berufstätigen) dynamischen Publikums, das noch keinen SUV braucht, ist das Auto eine Bereicherung. Umso mehr als Plgin-Hybrid. Für mich eine Alternative zu Touring, seitdem [...] mehr

01.02.2019, 16:32 Uhr

Nochmal! Likes werden zu einem guten Teil gekauft. Daß im SPON die Zahl der Likes immer wieder eine Rolle spielt, finde ich unprofessionell und irreführend. mehr

28.01.2019, 12:54 Uhr

Der Sprecher Warum der Umweg über die Politik? Man hätte direkt bei der Regiierung, - also den Konzernen-, anrufen können. mehr

07.01.2019, 13:14 Uhr

Schon wieder Vorreiter Er macht vor, wie man mit chinesischen Verhandlungspartnern umgeht. Musk wird die Führungsrolle in der E-Mobilität lange behalten. Die Dinosaurier können sich einfach weiter ärgern. So bald wir hier [...] mehr

06.01.2019, 09:21 Uhr

Geht doch! Einigkeit zeigen, hohe Präsenz in den Medien (jeder Kreisverband muss täglich etwas posten!!), nur Scholz hält sich bedeckt. Dann könnte es klappen. mehr

03.01.2019, 22:26 Uhr

Hilfe! Ein toter Gaul, bestehend aus drei Bayern! Naa, den reitn mia nimma! mehr

02.01.2019, 19:14 Uhr

Basics Erste Schritte in meiner täglichen Wahrnehmung: Gehälter hoch, Raumakustik und Essen verbessern. mehr

21.12.2018, 16:15 Uhr

Amazon? Mir reichtˋs. Hilfe beim Steuerbetrug geht nicht. Amazon zahlt hier selbst zu wenig Steuern, mit Tricks zur Steuervermeidung. Pakete gehen verloren, Produktfälschungen sind an der Tagesordnung (gibt es auch nur EIN [...] mehr

18.12.2018, 22:35 Uhr

Was fehlt Der Artikel und viele Kommentare zeigen das Problem: Wir haben offenbar zu wenig Ingenieure mit Elan, die die Ärmel hochkrempeln und Deutschland bei neuen Antrieben nach vorne bringen. Statt dessen [...] mehr

18.12.2018, 16:43 Uhr

Subjektive Wahrnehmung Die großen deutschen Hersteller werden bald ihre Bedeutung verlieren, sind de facto schon jetzt technisch abgehängt. Eine Vision ist,- wie in der deutschen Politik-, nicht mehr erkennbar, nur noch [...] mehr

18.12.2018, 16:18 Uhr

Subjektive Wahrnehmung Die großen deutschen Hersteller werden bald ihre Bedeutung verlieren, sind de facto schon jetzt technisch abgehängt. Eine Vision ist,- wie in der deutschen Politik-, nicht mehr erkennbar, nur noch [...] mehr

18.12.2018, 07:38 Uhr

Kein Tesla-Jäger Die Formensprache, das Gewicht und die diversen Hilfefunktionen werden ein anderes Publikum ansprechen als ein Tesla. Von BMW und anderen Anbietern sind bis in zwei Jahren diverse andere Modelle auf [...] mehr

16.12.2018, 09:13 Uhr

Keine Zukunft für VW Elektromobilität wird sich in wenigen Jahren durchgesetzt haben. Ob VW dann noch dabei ist? Positiv wirken könnten die starke Babyboomer-Jahrgänge. Sie sind z. T. noch autoaffin und haben oft den den [...] mehr

02.12.2018, 12:45 Uhr

Tolles Handwek Aber sehr gruselig der Anzug auf dem Foto zum Artikel. Vom Schnitt her schon ein paar Jahre alt und das einzige, was zu passen scheint, ist die Länge der Ärmel. mehr

Seite 1 von 20