Benutzerprofil

roryb

Registriert seit: 23.02.2013 Letzte Aktivität: 23.02.2013, 13:33 Uhr
Beiträge: 20
   

11.05.2014, 17:51 Uhr Thema: Diskussionsrunden und Schulungen: Wallraff erhielt Honorare von McDonald's Na und? Was ist da denn dabei? Nachrichten w e r t ist gleich null. Ist doch gut, wenn der Herr W. problematische Firmen berät und versucht, sie auf einen besseren Weg zu bringen. Dafür muss er natürlich ein [...] mehr

14.02.2014, 07:38 Uhr Thema: Kinderporno-Ermittlungen gegen Edathy: Linke und FDP fordern Entlassung von Minister Völlig überzogen Er mag da einen Fehler gemacht haben und die Weitergabe der Information mag rechtswidrig gewesen sein. Muss aber ein Bundesminister stets alles richtig machen, damit er im Amt bleiben kann? Das kann [...] mehr

20.10.2013, 18:16 Uhr Thema: BER: Wowereit will offenbar wieder Chefposten beim Pannenflughafen Gut bezahlter Posten? Klar, das ist bzw. wäre ein Treppenwitz. Nur wundert es mich, wenn Wowi unterstellt wird, er sei scharf auf Geld. Für ihn ist das nämlich kein "gut bezahlter" (Neben-)Posten, allenfalls kann [...] mehr

16.10.2013, 18:27 Uhr Thema: 95.000-Euro-Knöllchen: Die spinnen, die Finnen Hier scheinen sich fast nur Foristen zu äußern, die kein Auto haben oder besondere Heilige sind! Es ist doch völlig normal, dass man gelegentlich gegen Geschwindigkeitsbegrenzungen verstößt, sei es [...] mehr

17.09.2013, 05:42 Uhr Thema: "Hart aber fair": Kabbeln mit Knoblauch und Kohl Fehler Die Linke setzt nicht den Spitzensteuersatz bei 69.000 Euro an. Davon war in der Sendung auch nicht die Rede. Vielmehr ging es darum, ab welchem Einkommensbetrag die (sich progressiv bis zum [...] mehr

25.07.2013, 00:00 Uhr Thema: Rede zur US-Wirtschaftslage: Obama, der Sozi Der Preis der Ungleichheit von Joseph Stiglitz ist die dazu passende Buchempfehlung. Danach kann man m. E. nur zu dem Ergebnis kommen, dass es gut ist, wenn Obama versucht, gegen die extreme Ungleichheit anzugehen. Seine [...] mehr

28.04.2013, 10:19 Uhr Thema: Gehaltsaffäre: CSU-Politikerin Bär beschäftigte späteren Ehemann als Mitarbeiter Wie verblendet muss man sein, um das als konstruierten Skandal abzutun? Vor allem sollte der Frage nachgegangen werden, was die Lebensgefährtin des Vaters für das Entgelt geleistet hat. Sollten sich der Verdacht [...] mehr

21.04.2013, 22:40 Uhr Thema: Rot-grünes Wahlkampfthema: Fall Hoeneß befeuert Debatte um Steuermoral nennt der Gabriel von der SPD dies Typen also - was für eine Verharmlosung. Es handelt sich in Wahrheit doch nur um Straftäter, was dann bitte auch so benannt werden sollte. Straftäter, die mit hoher [...] mehr

01.04.2013, 23:31 Uhr Thema: Hauptstadtflughafen: Mehdorn will verprellte Planer zurücklocken Schön, dass jetzt doch auch im zunächst gegenüber Herrn Mehdorn überkritischen Forum die Einsicht für dessen besondere Fähigkeiten wächst. Vor allem sein Mut zu ungewöhnlichen neuen Ansätzen und Ideen (Stichwort [...] mehr

16.03.2013, 19:07 Uhr Thema: Ex-Bundespräsident: Staatsanwaltschaft will Verfahren gegen Wulff einstellen wir haben @Stabhalter mit Ihrem absurden Beitrag gleich einen eindeutigen Nachweis dafür bekommen, dass Sie noch nicht gelernt haben, was ein Rechtsstaat ist. Es ist für mich erstaunlich, dass jemand, der [...] mehr

16.03.2013, 17:30 Uhr Thema: Ex-Bundespräsident: Staatsanwaltschaft will Verfahren gegen Wulff einstellen Normaler Vorgang Es hat doch gar nichts mit Freikaufen und mit einer Begünstigung eines "Großen" zu tun. Hier würde von einer Möglichkeit nach der Strafprozessordnung Gebrauch gemacht, wie das ganz [...] mehr

12.03.2013, 23:11 Uhr Thema: Schröder-Besuch in SPD-Fraktion: "Man wird ja im Alter weiser" Abstand zwischen Arm und reich (Zitat reinero59: "SPD bei der Bundestagswahl wählen heißt die Gesellschaft immer mehr zu spalten, heißt den Abstand zwischen arm und reich immer mehr zu vergrößern. Wer dies und die folgen die [...] mehr

08.03.2013, 15:29 Uhr Thema: Neuer BER-Flughafen-Chef: Ausgerechnet Mehdorn Qualifikation Mehdorn diese abzusprechen, ist aus meiner Sicht sehr unsinnig. Er bringt doch Erfahrungen mit, die kaum jemand in dieser Vielfalt hat. Damit könnte er alle Kritiker noch sehr überraschen. mehr

04.03.2013, 21:08 Uhr Thema: Doktor-Zwist vor Gericht: Koch-Mehrin droht Niederlage @ballststoffel3 Aber es ist doch das gute Recht von Fau Koch-Mehrin, die Entscheidung der Uni über den Titelentzug gerichtlich überprüfen zu lassen. Oder sollen solche Verwaltungsakte etwa per se von allen Adressaten [...] mehr

27.02.2013, 14:53 Uhr Thema: Nach "Clowns"-Äußerung : Napolitano sagt Gespräch mit Steinbrück ab Lärm um nichts! Die ganze Aufregung verstehe ich nicht. Warum soll ein deutscher Spitzenpolitiker nicht pointiert zum Ausdruck bringen dürfen, dass er von den beiden italienischen Witzfiguren, die leider noch [...] mehr

25.02.2013, 22:33 Uhr Thema: Kampf gegen Rechts: Friedrich will NPD-Verbotsantrag der Regierung @deb2011 Nein, die Angst vor Stimmen für die NPD ist ganz sicher kein Motiv für einen Antrag des Bundes oder der Länder. Das Verfahren wird ja auch bis zur BT-Wahl keinesfalls abgeschlossen werden können, d. [...] mehr

24.02.2013, 21:31 Uhr Thema: Umstrittene Äußerungen: Verteidigungsminister irritiert eigene Truppe Ich empfinde die Kritik an dM als völlig überzogen. Er hat doch im Ausgangspunkt festgestellt, den Soldaten würde eine viel größere Anerkennung der Gesellschaft zuteil, als die selbst wahrnehmen. Und [...] mehr

24.02.2013, 10:06 Uhr Thema: Mordverdächtiger Sprintstar: Pistorius will offenbar zu Reevas Familie gehören @mankannnurstaunen Die Aussage, P. sei ein Mensch, der "offensichtlich zutiefst leidet", ist äußerst tendenziös. "Offensichtlich" ist insoweit gar nichts. Und natürlich wird P. auch verurteilt [...] mehr

23.02.2013, 22:15 Uhr Thema: Mordverdächtiger Sprintstar: Pistorius will offenbar zu Reevas Familie gehören Was für ein irrer Narzist! In die Öffentlichkeit kolportieren zu lassen, Teil der Familie Reeva werden zu wollen - das ist der Gipfel der Geschmacklosigkeit. Auch, falls seine von Ferne wenig [...] mehr

23.02.2013, 14:51 Uhr Thema: Stasi-Vorwürfe: Gysi spricht von Kampagne gegen die Linke Typische Vorbringen Dass das MfS von sich aus einen IM-Vorgang ohne Wissen des "Gesprächspartners" angelegt habe und dass dieser nur "dienstlich veranlasste" Gespräche geführt habe, ist ein ganz [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0