Benutzerprofil

lanzelot72

Registriert seit: 25.02.2013
Beiträge: 881
Seite 1 von 45
20.03.2019, 19:44 Uhr

Naturlich ist es möglich und man braucht da auch gar nichts umgehe. Ein einfacher Parlamentsbeschluss reicht. es bräuchte also zwei Abstimmungen. mehr

20.03.2019, 17:37 Uhr

Garantien ? Es gibt nur eine einzige Garantie: ERST nimmt das HoC den Austrittsvertrag an und DANN gibt es einen Aufschub, um den amtierenden Chaoten genug Zeit zu geben, ihre eigenen Gesetze anzupassen. Wozu sie [...] mehr

20.03.2019, 16:49 Uhr

@hollowman08 (16) Warum denn erst zum 1. April? Sie werden es kaum glauben, aber die Briten dürfen sogar schon zwei Tage früher gehen. Niemand hindert sie daran. Time tae get yer facts right, laddie! mehr

20.03.2019, 16:40 Uhr

@pbpbpb (2) Ich denke da ähnlich, allerdings: Die Briten haben gar nichts per Gesetz ausgeschlossen. Sie haben lediglich vor zwei Jahren per Gesetz beschlossen, aus der EU auszutreten. Das ist bis heute der [...] mehr

20.03.2019, 15:54 Uhr

@grotefend (58) Wie Sie selber sagen: Die Erststimme. Über die Zusammensetzung des BT entscheidet aber die Zweitstimme. Wir haben da also über die Überhang- und Ausgleichsmandate eine eingebaute Korrektur. [...] mehr

19.03.2019, 21:02 Uhr

@seb_fornpost (236) Eigentlich haben Sie da ja recht. Ich möchte aber trotzdem hinzufügen, daß die Begriffe "May" und "Mehrheit" definitiv nicht in einen Satz passen. Und zwar völlig unabhängig davon, [...] mehr

19.03.2019, 15:38 Uhr

@kleinstaatengegner (179) Nein, das Datum kann von der Regierung in Eigenregie geändert werden. Siehe EU withdrawal act. mehr

19.03.2019, 15:26 Uhr

@isi-dor (114) Sie übersehen da etwas ganz entscheidendes: Den EU withdrawal act! Und dessen volle Rechtskraft. mehr

18.03.2019, 20:48 Uhr

@motzkistenbewohner (35) Daß die gute Tes erst einmal eine Gesetzesänderung (inkl. HoC und HoL) bräuchte, um Art. 50 zurückzuziehen, haben Sie hier aber sehr gekonnt ausgeblendet. Und nun? Weitere absurde Ideen Ihrerseits? mehr

18.03.2019, 19:51 Uhr

@bert1966 (15) Nein, war sie nicht. Bercow hat das auch ausführlich begründet. Sollten Sie mal im Original lesen. Danke. mehr

18.03.2019, 18:47 Uhr

@taglöhner (30) Da wage ich nicht zu widersprechen, und ich bin ja auch kein Jurist! Aber ich finde den Ansatz so herrlich simpel und pragmatisch. Ob das real so machbar wäre ... keine Ahnung! Die Autoren müssen sich [...] mehr

18.03.2019, 17:28 Uhr

@taglöhner (23) Es gibt einen interessanten Lösungsansatz für das Katastrophenszenario (nicht von mir, sondern von tatsächlichen Staatsrechtlern!): Die Nichtdurchführung der EU-Wahl wäre ein schwerwiegender Verstoß [...] mehr

18.03.2019, 17:15 Uhr

@theodtiger (14) Nicht ganz. Das Brexit-Gesetz könnte die Regierung oder der zuständige Minister (in Bezug auf das Austrittsdatum) auch im Alleingang ändern, eine Zustimmung des Parlaments dazu ist nicht erforderlich. mehr

17.03.2019, 21:32 Uhr

@newage85 (102) Für wie lange? Die Frage ist ehrlich gemeint! Ein Jahr? Oder zwei? Oder ... ? Auf der anderen Seite - es würde wohl keine große Rolle spielen. Ich vermute, auf EU-Seite wäre in dem Fall wohl kaum [...] mehr

17.03.2019, 20:49 Uhr

@noodles64 (100) Ehrlich gesagt: Nein! Die Wahrscheinlichkeit ist tatsächlich ziemlich niedrig. Auf der anderen Seite: David Davis ist ja nicht mehr im Amt, es MUSS also (in Bezug auf die Kompetenz) folglich besser [...] mehr

17.03.2019, 19:18 Uhr

@Ruhrsteiner (95) Wow! Acht mal "wird" / "werden" in einem einzigen Beitrag! Darf ich fragen, welches Glaskugelmodell Sie besitzen und wo ich auch ein derartiges erwerben kann? Danke im voraus! mehr

17.03.2019, 19:04 Uhr

@ichliebeeuchdochalle (93) Weil ich von der ungünstigsten Konstellation ausgehe. Und selbst diese wäre kein Beinbruch, wie ich oben bereits dargelegt habe. Andere Konstellationen sind reine Theorie und Spekulation, und daran [...] mehr

17.03.2019, 18:45 Uhr

@M. Vikings (88) Wie ich bereits schrieb: Dann bleibt der alte Haushalt automatisch in Kraft. Das wäre zwar etwas lästig, mehr aber auch nicht. Notfalls könnten die 27 auch einen EU-unabhängigen Parallel- bzw. [...] mehr

17.03.2019, 18:37 Uhr

@artep (43) Wie bitte? May hat sämtliche wichtigen und die meisten weniger wichtigen Abstimmungen VERLOREN! Und zwar teilweise derart krachend, daß sie die Rangliste (Abstimmungsniederlagen einer britischen [...] mehr

17.03.2019, 18:20 Uhr

@noodles64 (17) Garantiert nicht, das wäre nämlich exakt 58 Minuten zu spät. Der Austritt (ohne Verlängerung) erfolgt am 29.03. um 24:00 (Brüsseler Zeit). Da ist es in London erst 23:00. mehr

Seite 1 von 45