Benutzerprofil

Betrayer

Registriert seit: 01.03.2013
Beiträge: 119
Seite 1 von 6
20.10.2018, 14:11 Uhr

Lustiger Beitrag Von welchem Deutschland reden Sie? Ich erlebe hier in Köln oftmals, dass es besonders Migranten sind, die durch unhöfliches Benehmen auffallen. Ein besonderes Ärgernis ist mir das Bahnfahren, ständig [...] mehr

26.08.2018, 10:53 Uhr

ausrotten Wespen gehören ausgerottet, sie leisten keinen wesentlichen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Ökosystems. Das sage ich als Biologe. mehr

28.07.2018, 13:37 Uhr

Es geht nicht um seine Herkunft Es geht um seine Haltung. Wer einen Diktator wie Erdogan unterstützt, der gehört öffentlich geächtet. Mit der Herkunft von Herrn Özil hat das nichts zu tun! mehr

03.06.2018, 19:23 Uhr

Die Argumente der Wolfs-Gegner sind hanebüchen. Sehr guter Artikel, kann dem Autor voll und ganz zustimmen. Die Argumente der Gegner sind lächerlich, weder greift der Wolf den Mensch an, noch reißt er besonders viele Nutztiere. Wir sollten froh [...] mehr

28.05.2018, 22:29 Uhr

Fürchterliches Spiel Den meisten geht es um historische Korrektheit. Niemand hätte etwas dagegen, wenn Frauen zumindest optional spielbar wären. Aber die Geschichte so krass zu verfälschen, ist schon ein herber Schlag für [...] mehr

27.05.2018, 10:54 Uhr

DPD ist die wahre Katastrophe Ich bestelle relativ häufig und habe deshalb schon einiges an Erfahrung bezüglich verschiedener Transportdienstleister gesammelt. Wenn ich hier Leute sehen, die sich über DHL beschwerden, dann haben [...] mehr

26.05.2018, 16:37 Uhr

Toll! Respekt Irland, ein tolles Land, welches ein Zeichen für Liberalität und Offenheit in ganz Europa setzt! Hoffentlich wird eines Tages weltweit Abtreibung legalisiert, es ist einfach ein Grundrecht [...] mehr

25.05.2018, 09:53 Uhr

Typisch deutsch Die Angst vor dem "gläsernen Bürger", dass man dabei Wettbewerbsnachteile insbesondere für kleinere Unternhemen mit fehlender Expertise verursacht, ist der SPD natürlich egal. Wenn [...] mehr

08.04.2018, 11:51 Uhr

Begrifflichkeiten führer zur Selbstisolation Der Artikel strotzt ja nur so vor Selbstmitleid. Wissen Sie, es liegt auch an der eigenen Selbstwahrnehmung und den verwendenten Begriffen. Wenn ich mich selbst schon als "Deutschtürkin" [...] mehr

31.03.2018, 21:12 Uhr

Befürworte dieses Vorgehen Ich als angehender Biologe kann dem nur zustimmen. Natürlich gibt es Risiken, aber letztlich wird der Nutzen überwiegen. Ich weiß nicht, wie manche auf die kruden These kommen, dass Moskitos Bestäuber [...] mehr

23.01.2018, 09:47 Uhr

Die Deutschen sind Neidhammel Oh je, ändere Menschen haben Erfolg, belegen wir sie mit einem Steuersatz von 99%. mehr

05.01.2018, 18:51 Uhr

Ich als angehender Lehrer habe mich schon damit abgefunden, dass ich mich dem System fügen muss. Meine Revoluzzer-Gedanken habe ich längst abgelegt, hört man doch tagtäglich, dass man sowieso nichts ändern kann. Ich versuche [...] mehr

30.12.2017, 17:26 Uhr

Als Wessi im Westen geblieben Ich stamme aus Mainz und studiere in NRW. In der Tat ist es so, dass viele Studienberechtigte lieber zuhause wohnen bleiben, um von dort aus studieren zu können. Ich hätte dies auch gerne getan, aber [...] mehr

30.12.2017, 00:05 Uhr

Der örtliche Händler ist die Caritas... ... und hat nur das Wohl seiner Kunden im Sinne. Sie befürchten, dass Ihnen Immitate untergejubelt werden? Überprüfen Sie die Bewertungen, recherchieren Sie den Händler im Internet, es gibt immer [...] mehr

29.12.2017, 18:59 Uhr

Viel zu kurz gegriffen Immer soll der familiäre Hintergrund daran schuld sein. Ich komme selbst nur aus einfachen Verhältnissen, habe eine alleinerziende Mutter, die als Bürokauffrau arbeitet, und noch eine Schwester. Ich [...] mehr

29.12.2017, 18:20 Uhr

Zu kurz gedacht Solche Artikel suggierieren, Amazon sei der Teufel in Person. Natürlich muss man gegen solche Methoden vorgehen, aber immer Amazon den schwarzen Peter in die Schuhe schieben zu wollen greift zu kurz. [...] mehr

05.12.2017, 11:34 Uhr

@6. schnarchn Kleiner Tipp: Man kann sich die Tickets auch direkt ausdrucken, dann fallen keine Versandkosten an, aber hauptsache meckern ;). mehr

24.11.2017, 16:07 Uhr

Als ich zum ersten mal Wahlen durfte.... ...habe ich schwarz/gelb gewählt, als Westerwelle noch Parteivorsitzender war. Damals war ich überzeugt auch von der CDU, dass dieses Bündnis Deutschland weiterbringen könnte. Nun bin ich insbesondere [...] mehr

24.11.2017, 14:29 Uhr

Lindner kein richtiges Programm? Der Verfasser dieses Artikels sollte mal das FDP-Programm lesen, bevor er solch unqualifizierte Aussagen tätigt. Die FDP hat die Probleme unsere Zukunft erkannt und programmatisch festgehalten, lesen [...] mehr

28.09.2017, 16:41 Uhr

Vorbild FDP Die FDP zeigt, wie man junge Menschen erreichen kann. Ich bin Student und würde mich noch als relativ jung bezeichnen, genau wie Herr Fleischhauers sehe ich es auch. Die CDU hat einfach keine [...] mehr

Seite 1 von 6