Benutzerprofil

anderermeinung

Registriert seit: 04.03.2013
Beiträge: 493
Seite 1 von 25
16.12.2015, 08:57 Uhr

ein paar Antworten Politikverdrossenheit - die Politik schafft es nicht, lange bestehende Probleme zu lösen. Sie hat Billionen Schulden angehäuft und dabei Infrastruktur und Bildung vernachlässigt. Jetzt wird für andere [...] mehr

03.12.2015, 12:45 Uhr

Im Inland wird auch verschwendet warum soll es den Leuten, die in Afghanistan "arbeiten" schlechter gehen? (denken sicher manche). mehr

03.12.2015, 12:42 Uhr

und die Frauen und Männer, die die Billigartikel produ- zieren, produzieren künftig nichts mehr. Ihr kärglicher Lohn fällt aus. Dann können sie ja mit ihren Kindern nach Deutschland kommen. Die Talentiertesten können dann als selbstständige [...] mehr

03.12.2015, 07:00 Uhr

der letzte Satz: "Viele Arbeitgeber vergessen das oft." (Dass auch Arbeitnehmer kündigen können). Nicht nur die Arbeitgeber vergessen das. Auch gut qualifizierte Beschäftigte. Schimpfen und jammern ist halt [...] mehr

02.12.2015, 07:44 Uhr

wie Nr. 7, anders formuliert: Ursache und Wirkung Wer zuviel trinkt, fliegt aus dem Arbeitsverhältnis, ist nicht mehr mobil und hat dann eine niedrigen sozioökonomischen Status. Ein Vorbild für Junge ist er nicht. Und die abschreckende Wirkung ist [...] mehr

02.12.2015, 07:20 Uhr

Einsatzfähigkeit Ich gehe davon aus, dass die Amtsstuben der Bundeswehrbehörden zu einem größeren Prozentsatz arbeitsfähig sind als die Tornados (oder Hubschrauber, Transportflieger, Tornados ...). Man muss ja [...] mehr

01.12.2015, 08:01 Uhr

aufstiegswillige Migranten aufstiegswillige Migranten bemühen sich auch, dass die Kinder Deutsch lernen und nicht "nur die Hauptschule" abschließen. Wenn es noch die Hilfsschule gäbe, wäre der Hauptschulabschluss mehr [...] mehr

01.12.2015, 07:54 Uhr

Kindergeld, Sozialleistungen Wenn beruflich keine Perspektiven bestehen, sind Kinder und Kindergeld eine interessante Beschäftigung, die einigermaßen finanziell honoriert wird. Um seine Familie über der "Armutsgrenze" [...] mehr

01.12.2015, 07:40 Uhr

Zenit überschritten Deutschland, Europa hat den Zenit überschritten. Bereits Nullwachstum wird als Katastrophe gesehen, weil der gegenwärtige weitgehende Wohlstand auch auf Schulden beruht und ohne diese nicht [...] mehr

26.11.2015, 08:16 Uhr

so ähnlich wie im Artikel sehe ich das auch vermutlich ging es dem Konzern nach der Übernahme der Audi und NSU-Entwicklungen (Krise am Ende der Heckmotor-Ära) lange zu gut. Da nisteten sich unnötige Bürokratie, organisierte [...] mehr

25.11.2015, 12:41 Uhr

Ersatzmobilität Wenn das Auto einen oder zwei Tage in die Werkstatt muss (ich würde den Kundendienst mitmachen lassen) bricht die Welt zusammen. Alternativlos. Man kann es auch übertreiben. mehr

23.11.2015, 08:56 Uhr

40 % fast nie getragen - und noch im Kleiderschrank Das spricht doch eindeutig gegen Wegwerf-Mentalität. mehr

13.11.2015, 09:40 Uhr

im Konsum liegt die Rettung Jahrelang hat Deutschland zuviel exportiert. Dabei ging es uns gut. So gut, dass "alle Welt" gerne zu uns kommt. Der zu geringe Konsum wurde kritisiert. Mal sehen, ob er künftig die Lage [...] mehr

11.11.2015, 07:27 Uhr

VW benötigt halt jemanden, der weiß, was Software ist. Und wie sie zusammen mit Hardware funktioniert. Auch im Management. mehr

11.11.2015, 07:23 Uhr

gegenüber der Vorwende-Zeit hat der Streß zugenommen - Einkommen, Rente, Lebensstandard und Möglichkeiten, das Geld auszugeben aber auch. "Von nichts kommt nichts" (es gibt Ausnahmen) mehr

11.11.2015, 07:19 Uhr

Schweden, Frankreich - andere Modelle In Deutschland kann man bereits selbst entscheiden, ob man/frau zur Arbeit geht oder nicht. Besonders gilt das für gering qualifizierte und körperlich nicht besonders belastbare Menschen. Frau kann [...] mehr

09.11.2015, 07:22 Uhr

Beamte Beamtinnen und Beamte zahlen auch. Zumeist in private Krankenversicherungen. Diese funktionieren. Man sollte das System der privaten ausweiten. mehr

09.11.2015, 07:19 Uhr

Zukunftsentwicklung Die Gesundheits-/Krankheitskosten steigen schneller und stärker als die Volkswirtschaft. Da lässt sich ausrechnen, wann alle Mittel für das Gesundheitswesen verbraucht würden. Auf Kredite sollte man [...] mehr

02.11.2015, 14:52 Uhr

ein, zwei Tage ohne den geliebten Volkswagen ... Psychotherapeuten sollten Extrasprechstunden einplanen. Und VW muss zahlen. mehr

27.10.2015, 13:50 Uhr

wer nicht wirklich gut verdient, ... bekommt seine Ersparnisse und die Rente auf die Grundsicherung angerechnet. Dafür hat er dann gespart und eingezahlt. Manche merken das beizeiten. mehr

Seite 1 von 25