Benutzerprofil

Hippolit

Registriert seit: 17.03.2013
Beiträge: 33
Seite 1 von 2
03.04.2014, 14:02 Uhr

so langweilig ist das. Vegan zu leben ist respektable Entscheidung, die hilft das Leid von Tieren zu mindern. Punkt.Frische Produkte sind immer besser..Punkt. Und fanatisch sind die Gegner, die es nicht [...] mehr

01.04.2014, 07:51 Uhr

10 am Tag oder 5 am Tag - evident ist: frisches Gemüse und Obst, verbunden mit Bewegung und reduziertem Fleischkonsum ist gesund. Jetzt nur noch umsetzen. Wenn das so leicht wäre.... mehr

01.04.2014, 07:47 Uhr

Die CSU weiß wieder mal Bescheid, nachdem ihr Ehrenvorsitzender die Landrätin Pauli bespitzeln ließ und und und. Hätte die EU ein bißchen offener und zügiger mit der Türkei verhandelt, hätte sie die [...] mehr

22.02.2014, 10:43 Uhr

Danke ... seit Jahren sehe ich dieser Entwicklung zu und bin traurig darüber. Macht euch mal locker und benutzt eure Intelligenz, dann fallen einem bessere Sachen zum Schutz von Kindern ein. Diese Form von [...] mehr

01.09.2013, 10:45 Uhr

bullshit ist der Artikel bzw die Untersuchung. Für Dicke anders als für Alte, für Läufer anders als für Fußballer oder Skifahrer. Was wird da mit was verglichen? Würde ich nicht dehnen wäre ich längst nicht [...] mehr

25.08.2013, 10:59 Uhr

Angst kann man kriegen, ob so die Diktatur des Flachsinns völlig die Oberhand gewinnt. Tja, verdammt so senken wir das Niveau, wie Heine es voraussah. Oder liegt es auch daran, daß die Kritiker vom [...] mehr

13.08.2013, 12:26 Uhr

Schröder hat Bodo Hombach nur aus einem Grund eingesetzt: Lafontaine zum Aufgeben zu kriegen. Für mich, wie für viele war das eine wirkliche Ent- täuschung. RotGrün war da zu Ende als Gegenentwurf zu Kohl, [...] mehr

06.08.2013, 12:37 Uhr

wirklich interessant. Ich hab mur Gedanken gemacht. Für mich Sinn- voll. Kunst ist kein Begriff mehr

30.07.2013, 11:48 Uhr

Verdammte Hacke das tut weh, daß dieser miese Rechtsausleger Schily, der eine der Ent-täuschungen der letzten 15 Jahre war seine Partei so kurz vor der Wahl so vorführt- und dabei auch noch etwas trifft, was zwar [...] mehr

25.07.2013, 12:31 Uhr

george war ein wirklich gut gemachtes Dokudrama das manchmal nicht tief genug nachdachte mit glänzenden Darstellern und einem wie so oft großartigen Götz George, der eine Präsenz ausstrahlt die ihresgleichen [...] mehr

23.07.2013, 22:20 Uhr

So brutal es klingt so richtig ist es doch, daß die Stadt etwas versucht, anstatt die andauernde Kasernierung , die zu Fremdenhaß viel beiträgt und die der Bund vorsieht , fortzusetzen. Unter deb gegebenen Umständen ist [...] mehr

14.07.2013, 08:53 Uhr

der Song ist lausig. Zufällig und zum ersten Mal, habe ich Bushidos Video gesehen und war erstaunt über die Dürftigkeit der Musik, die flachen Bilder und den saumäßigen Text und - ja- er ist deutlich und [...] mehr

21.06.2013, 09:41 Uhr

Völlig ahnungslos ist der Kolumnist. Er erkennt weder die Zeit, noch die Wissenschaft, noch die Theologie. Konvertieren zur katholischen Kirche Benedicts ohne Schwule, ohne Scheidung, ohne Sünde, aber mit Pardies und [...] mehr

19.06.2013, 07:52 Uhr

Five Fingers trug ich in Afrika und wurde fast zum Schamanen befördert. Viele wandten sich hier entsetzt ab. Tatsächlich tut es wohl und kräftigt. Häßlichkeit ist auch eine Frage der Gewohnheit mehr

09.06.2013, 11:05 Uhr

Rom. Tagträumereien nennt der Kommentator den Artikel und gießt in unerträglich kolonialistischer Weise sein eher dürftiges Halbwissen aus. Verantwortung zu übernehmen für diesen Planeten bedeutet respektvoll und [...] mehr

30.05.2013, 17:16 Uhr

Unglaublich ist das. Wann wird hier die Öffentlichkeit aufstehen? Ich bin besorgt und fassungslos, wenn die Berichtedes Spiegel stimmen. mehr

29.05.2013, 10:56 Uhr

Oettinger hat schon in BW nichts geblickt. Als Energiekomissar ist er so deplaziert wie ein Eimer Altöl auf einer Blumenwiese. Manchmal fallen Frau Merkelihre Entscheidungen auf die Füße.... mehr

23.05.2013, 21:57 Uhr

Er hat mich wirklich berührt. Immer ein wenig verschämt, der ich eigentlich Rock und Jazz hörte, habe ich ihn fast heimlich verehrt. Ich bin traurig avec ma solitude... mehr

19.05.2013, 09:21 Uhr

Wenn das Haus brennt, ist der Streit um die Ursache die falsche Reaktion. Sondern man setzt alles know how ein, um den Brand zu löschen. Dafür reichen die Daten längst. mehr

Seite 1 von 2