Benutzerprofil

karend

Registriert seit: 21.03.2013
Beiträge: 4427
Seite 1 von 222
14.10.2017, 16:56 Uhr

, "Schulz offen für muslimischen Feiertag (...) der SPD-Chef zeigt sich gesprächsbereit" Sprechen kann man über alles – abstimmen gern*in einem Volksentscheid. Es gibt allerdings keinen [...] mehr

13.10.2017, 19:45 Uhr

. "(...) und Rosinenpicker werden die Briten dann auch noch ständig genannt." Nun, GB will austreten –*darf das Vereinigte Königreich auch. Gleichzeitig möchte die Regierung nicht auf [...] mehr

09.10.2017, 20:59 Uhr

. "Schäuble spielte Anfang 2015 gar mit dem Gedanken, Griechenland für eine Zeit aus dem Euro zu werfen." Allerdings war Merkel erneut zu schwach. M. E. könnte sich Griechenland nur [...] mehr

09.10.2017, 07:57 Uhr

. "Weinstein selbst hatte sich in einer Erklärung für sein "Benehmen gegenüber Kolleginnen in der Vergangenheit", das zu 'viel Leid' geführt habe, entschuldigt." Dass er sich [...] mehr

07.10.2017, 16:45 Uhr

. "(...) rechtfertigt Präsident Erdogans Nazivergleich'. 'Die Schuld für die Krise im deutsch-türkischen Verhältnis sieht Cavusoglu bei Deutschland (...)', 'Er hat stets nur auf Attacken [...] mehr

07.10.2017, 09:58 Uhr

. " Warum soll die EU für diese Extravaganzen bezahlen." Richtiger sollte es heißen: "Warum sollen die EU-Steuerzahler ...?" mehr

03.10.2017, 12:37 Uhr

. "schockant absolut mein neues Lieblingswort!" Meins auch! Ich hoffe auf baldige Gelegenheit, es anzuwenden. Dass es immer wieder Leute gibt, die solche Sendungen ansehen, ist mir [...] mehr

29.09.2017, 20:23 Uhr

. "Bitte nicht die Flüchtlinge benutzen (...)." Frau Nahles geht es nicht um alle Flüchtlinge, sondern nur um die, die "nicht nur nett" sind. Welch Untertreibung für [...] mehr

29.09.2017, 20:19 Uhr

. "Und wer sich nicht an die Regeln hält, muss mit harten Konsequenzen rechnen", so die Fraktionsvorsitzende." Tja, die Bundestagswahl ist gelaufen. Außerdem glaube ich die [...] mehr

28.09.2017, 20:59 Uhr

. "Die Deutschen fordern nun Entschädigung." Und, sollen dafür die deutschen Steuerzahler aufkommen? mehr

26.09.2017, 19:54 Uhr

. "(...) forderte er einen eigenen Etat für die Eurozone sowie eine gemeinsame Eingreiftruppe." "Bisher umfasst der Haushalt der gesamten EU knapp 160 Milliarden Euro pro Jahr und es [...] mehr

24.09.2017, 17:35 Uhr

. "Bedingung 1: Automatik - Umverteilung, die eindeutigen Regeln folgt." Selbst das würde vermutlich keinen Aufstand auslösen. Zumindest wissen die Bürger dann, für wen sie arbeiten. mehr

23.09.2017, 14:39 Uhr

. "Tatsächlich müssen sich etablierten Parteien aber unbedingt mehr Mühe geben." Mühe allein genügt nicht. Sie alle sollten sich mal wieder an den Eid erinnern und zusätzlich nicht [...] mehr

21.09.2017, 20:35 Uhr

"Die Grünen sitzen im Parlament und nicken völlig kritiklos die diversen Rechtsbrüche von Frau Merkel ab." Wohl wahr. Leider ist die SPD ebenfalls begeistert dabei. mehr

21.09.2017, 19:45 Uhr

. "Eine nüchterne Debatte darüber haben alle demokratischen Parteien verweigert." Eine Diskussion wurde weder von den Parteien noch von den Medien gewünscht. Kritische (keine hasserfüllten [...] mehr

17.09.2017, 17:30 Uhr

. "Der Begeisterungskick blieb bislang aus - trotzdem glaubt die Partei noch an einen 'Überraschungscoup'." Mich wird lediglich überraschen, wie viele tatsächlich immer noch diese Partei [...] mehr

15.09.2017, 20:33 Uhr

. "Dem ist nicht so, Deutschland zahlt zwar als bevölkerungsreichstes Land der EU logischerwiese am meisten, streicht aber als grösstes Mitgliedsland auch das meiste ein!!" Als größten [...] mehr

15.09.2017, 18:33 Uhr

. "Wenn Frau Merkel den Griechen die Schulden erlassen hätte und der deutsche Steuerzahler sie übernehmen müsste. Soweit haben Sie wohl nicht gedacht." Selbstverständlich wurde daran [...] mehr

14.09.2017, 12:57 Uhr

. "Außenminister im Interview: Gabriel gibt Merkel Mitschuld am Erfolg der AfD" Hm, da macht er es sich zu einfach. Jubelnd stimmten doch SPD und Grüne zu und riefen jauchzend: Willkommen! [...] mehr

14.09.2017, 07:51 Uhr

. "Bundesfinanzminister Schäuble unterstützt die Pläne von EU-Kommissionspräsident Juncker - knüpft eine Erweiterung der Eurozone jedoch an die Erfüllung bestimmter Kriterien." Prima, mehr [...] mehr

Seite 1 von 222