Benutzerprofil

popeypope

Registriert seit: 28.03.2013
Beiträge: 64
Seite 1 von 4
14.11.2018, 14:35 Uhr

@freddykruger Deine seltsame Frage adressiert deine frühere Aussage in keinster Weise. Du kannst doch nicht als Beweis für die Behauptung "Aus Platzmangel sind nicht mehr als 4 Besprechungen möglich" [...] mehr

14.11.2018, 10:58 Uhr

@3 Wo bitte ist denn hier Platzmangel? Man kann im Prinzip so viele Platten besprechen, wie man lustig ist. Wenn man sich auf 4 festlegt, so hat das eher andere Gründe als Platzmangel. Zeitmangel vllt, [...] mehr

08.11.2018, 16:51 Uhr

Doppel-Oops Dem Kommenteur ist nichts zu schwör. Wie man dem Text oben entnehmen kann, stammt der Review von jemand anderem. mehr

07.11.2018, 11:19 Uhr

Kelly Moran Na, da hätte dem Autor aber auffallen können, daß alle drei Snippets immer dasselbe Stück sind - nur in veränderten Geschwindigkeiten abgespielt... mehr

31.10.2018, 16:01 Uhr

Kritik-Kritik Andreas Borcholte sowie diverse Spiegel-Musikredakteure - der Name steht für Kultur, eine Kultur, die sich zwischen Paraphrasen, Metaphern und Dichotomien aufspannt wie ein dunkler Regenschirm bei [...] mehr

11.09.2018, 16:41 Uhr

#5music The GTL, eine anonym bleibende Künstlerin, die unter ähnlichen Pseudonymen seit 2011 einige digitale Alben herausbrachte, produzierte 2017 bzw. 2018 erstmals eines auf Vinyl. Früher waren es vage, [...] mehr

18.07.2018, 10:06 Uhr

Symptom Die ersten drei Alben deuten für mich eher darauf hin, daß den Urhebern neuerer Musik nichts mehr einfällt, und die Rezipienten an Einfältigkeit zulegen. Die Arrangements werden immer sparsamer, die [...] mehr

16.06.2018, 22:24 Uhr

@freddykruger Das ist doch mit jedem Trend so. Sobald Geld gewittert wird, machen sich die Plattenindustrie-Trüffelschweine auf den Weg. Jeder Trend ist begrenzt auf eine Minderheit, was willst du denn damit [...] mehr

16.06.2018, 11:32 Uhr

>Musik hat heute, besonders bei den Kids, nicht mehr den Stellenwert den sie einst hatte.< Das stimmt. Durch die durchgängige Verfügbarkeit bleibt die Herausforderung, etwas Neues zu [...] mehr

28.04.2018, 10:36 Uhr

Bedrohungsszenario Nun habe ich den Artikel gelesen, aber ich weiß immer noch nicht, worin genau die Bedrohung für mich durch das Erheben dieser Daten liegt. Vielleicht kann mich mal jemand aufklären. Was ich nicht [...] mehr

17.04.2018, 18:10 Uhr

Wildstyle : Basketball Throwdown (Cold Crush vs. Fantastic Freaks) https://vimeo.com/69794934 Wie gesittet das damals doch zuging. Und wieviel mehr Groove das hatte..... mehr

17.04.2018, 17:51 Uhr

@1 msdelphin Aber das hat ja nichts mit Homöopathie zu tun. Falls Ihr Hausarzt nun, äh, "klassisch" wäre und sich dennoch viel Zeit genommen hätte, um am Ende eine hilfreiche Diagnose stellen zu [...] mehr

25.01.2018, 01:29 Uhr

Rip "Wie seine Bandmanagerin Pam Van Damned am vergangenen Donnerstag mitteilte, starb Smith an diesem Mittwoch im Alter von 60 Jahren." ? Seine Managerin teilte bereits letzte Woche mit, daß [...] mehr

10.01.2018, 21:10 Uhr

>Ein Verkaufsgespräch führe zumindest ich nicht, so verstehe ich weder Journalismus, noch das Wesen von Kulturkritik. ich würde mal behaupten, das ist immer schwer zu sagen. Auf der einen Seite [...] mehr

10.01.2018, 21:09 Uhr

Lieber Herr Borcholte, erst einmal vielen lieben Dank für Ihre Antwort - diese war weitaus mehr als ich als Privatperson erwarten konnte. Dennoch -oder eigentlich nicht dennoch, sondern einfach so- [...] mehr

10.01.2018, 21:08 Uhr

Lieber Herr Borcholte, erst einmal vielen lieben Dank für Ihre Antwort - diese war weitaus mehr als ich als Privatperson erwarten konnte. Dennoch -oder eigentlich nicht dennoch, sondern einfach so- [...] mehr

10.01.2018, 14:48 Uhr

Das klingt zwar zunächst plausibel - aber nur dann, falls sich der Rezensent auf eine höhere Stufe als der Adressat stellt, im Sinne "ich hab da n bisken mehr Durchblick als du, lieber [...] mehr

09.01.2018, 19:42 Uhr

"Ich bin ganz anders und speziell/ Ich bin ein Serienmodell" und "Go fuck your prototype/ I'm an upgrade on your stereotype". Aha, beides von 16jährigen Autotune-Krawallschachteln. [...] mehr

07.12.2017, 18:06 Uhr

Abstraktion Oh, ich kenne das Stück 4'33 von John Cage, und finde die Idee wirklich großartig. Nicht aber unbedingt das jeweilige Ergebnis, denn es wird ja nicht "gefüllt", sondern es füllt sich [...] mehr

07.12.2017, 15:07 Uhr

kann ich alles nicht wirklich nachvollziehen Für mich ist das (kurz in "My favourite things" reingehört) eine irgendwie beliebige Dudelmusik. Ganz gut so zum Nebenbeihören, aber die beschworene "Intensität" kann ich nicht [...] mehr

Seite 1 von 4