Benutzerprofil

jokohu

Registriert seit: 23.05.2005
Beiträge: 493
   

31.01.2015, 16:06 Uhr Thema: Umbau der AfD-Führung: Lucke setzt sich durch Ich wünsche Lucke viel Glück bei der Neuordnung seiner Partei, denn wir brauchen die AfD. Nach Sozialdemokratisierung der einzigen Volkspartei CDU, dem Fehlen einer bundesweiten CSU und einer [...] mehr

13.01.2015, 12:09 Uhr Thema: Griechisches Schuldenkonzept: Der Freundeskreis der Gelddrucker Es ist doch klar, dass dieser Mann bei der "Rosa-Luxemberg-Stiftung", also bei der Partei "Die Linke" Unterstützung findet. Die SED-Erben verstehen sich, wie alle Sozialisten und [...] mehr

10.01.2015, 14:51 Uhr Thema: Hayat Boumeddiene: Frankreich jagt die Terror-Komplizin Sie haben recht: Man sollte der Dame ein Vorladung zur Vernehmung mit Bußgeldandrohung schicken und warten ob sie der nachkommt. Sollte sie währenddessen Gewalttaten begehen haben die Opfer einfach [...] mehr

10.01.2015, 11:21 Uhr Thema: Nach Terror-Attacken in Paris: Westen fürchtet weitere Anschläge Aber viele Medien, wie hier auch spon, scheinen bereits vor Feigheit zu kneifen und zensieren bzw. unterdrücken sogar kritische Aussagen, die in keiner Weise radikal sind. Man kann das Recht auf [...] mehr

09.01.2015, 13:37 Uhr Thema: Gauck zu "Charlie Hebdo": "Wir sind weder ohnmächtig noch hilflos" Unabhängig davon ob Gotteslästerung strafbar ist oder nicht: Wenn ich mein Grundrecht auf freie Meinungsäußerung wahrnehme und mich mit einem Schild "Es gibt keinen Gott" vor eine Kirche, Synagoge oder [...] mehr

09.01.2015, 12:27 Uhr Thema: Gauck zu "Charlie Hebdo": "Wir sind weder ohnmächtig noch hilflos" Interessant und mehr als fragwürdig ist auch die Stellungnahme von Christen, Juden und Muslimen in der heutigen Bildzeitung. Da steht zu lesen, dass Bibel, Koran und Tora nicht Bücher des Hasses, sondern der [...] mehr

06.01.2015, 18:42 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Na aber die Christen hatten halt das bessere Geschäftsmodell: Ein erfundener Gott in dessen Auftrag Kleriker die Völker verdummen und ausbeuten. Klappt bis heute und der Islam ist nicht anders. mehr

06.01.2015, 18:32 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Genau darum geht es, denn bei uns wurde seit der Aufklärung und gegen den Willen der Pfaffen die Religion weitgehende, wenn auch immer noch nicht total, zur Privatsache. Wir müssen nicht wieder im Mittelalter [...] mehr

06.01.2015, 18:17 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Obwohl ich als inzwischen gottloser Christ die christlichen Verbrechen im Namen eines Allmächtigen und die Verlogenheit der Kirchen nicht entschuldigen kann, gibt es einen Unterschied. Man stelle sich vor, [...] mehr

06.01.2015, 17:40 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Erstmal frage ich mich, wer da nicht klar im Kopf ist und sich nicht benehmen kann. Wenn Sie Christ sind, dann gilt doch das Gebot der Nächstenliebe und nicht der Beleidigung, oder? Das was Christen über [...] mehr

06.01.2015, 17:33 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Muss Ihnen wohl teilweise zudstimmen. Religionen, in denen die Menschen möglichst dumm gehalten werden und die Anspruch auf die alleinseeligmachende Wahrheit erheben bieten wie die ähnlich gestrickten [...] mehr

06.01.2015, 17:24 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Sie sind mit Ihrer Äußerung einer derjenigen, die vom linksgrünen Mainstram reflexartig in die rechte Ecke gestellt werden, denn wer diese Extremisten, mit oder ohne deutschen Pass, offen benennt ist ja [...] mehr

06.01.2015, 16:55 Uhr Thema: Die Deutschen und Religion: Warum uns der Islam solche Angst macht Angst müssen uns nur die machen, die den Islam für verbrecherische Zwecke missbrauchen. Dies gilt aber für alle Religionen und Ideologien, vom Christentum bis zum Sozialismus/Kommunismus. mehr

05.01.2015, 18:32 Uhr Thema: Grexit-Planspiel: Griechenlands fast unmöglicher Euro-Austritt Wir können den Sozialdemokraten Schröder und Eichel gar nicht genug dafür danken, dass sie im Wissen der Betrügereien dem Beitritt Griechenlands zum Euro zugestimmt haben. Folgerichtig gibt es jetzt auch [...] mehr

04.01.2015, 15:35 Uhr Thema: Betrugsvorwurf: Tschechiens Präsident will Griechenland aus der Euro-Zone werfen Schon beim Beitritt hat u.a. die rotgrüne Bundesregierung wissentlich den Betrug hingenommen und dem griechischen Beitritt zugestimmt. Danke Schröder, danke Eichel, danke SPD und Grüne! mehr

02.01.2015, 16:08 Uhr Thema: Annäherung in Sachsen: AfD trifft Pegida-Organisatoren Es ist mehr als auffällig, dass in spon-Foren zu diesem Thema bestimmte Beiträge durch Zensur unter den Tisch fallen. Nein, ich meine nicht rechtsradikale Parolen, sondern Beiträge, die die [...] mehr

31.12.2014, 17:55 Uhr Thema: Angst vor Regierungswechsel: Griechenlands Sparer heben Milliarden ab Es Es war eine Bundesregierung aus SPD und Grünen, die der Einführung des Euro in Griechenland zugestimmt hat, obwohl der griechische Betrug zwecks Einführung bekannt war. Und heute haben für die [...] mehr

31.12.2014, 17:42 Uhr Thema: Angst vor Regierungswechsel: Griechenlands Sparer heben Milliarden ab Na, das kennen wir doch: Ob Griechenland, NRW oder anderwo, wenn die Linken an der Regierung sind werden Schulden gemacht und zahlen sollen es die Anderen und die nächste Generation! Sie können es [...] mehr

27.12.2014, 16:51 Uhr Thema: Wahlwochen-Vorschlag: Grüne geben Merkel Schuld an Wahlmüdigkeit Ausgerechnet die Grünen. Eine Partei, die uns vorschreiben will, was wir zu essen und zu denken, wie und wie oft wir zu vereisen, worüber wir zu reden und wozu wir den Mund zu halten haben! Und die wollen sich als [...] mehr

27.12.2014, 16:13 Uhr Thema: SPD-Rezept gegen Politikverdrossenheit: Wahlwochen statt Wahltag Das Problem ist, dass Politiker wie Fahimi keine Reformen wollen. Dabei gäbe es so einfache Maßnahmen um das Interesse der Bürger an der Politik zu steigern: 1.Bundestag und Landtage alle fünf Jahre wählen und auf [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0