Benutzerprofil

regnib

Registriert seit: 11.04.2013
Beiträge: 130
Seite 1 von 7
12.02.2019, 18:28 Uhr

Irgend jemand sollte dem Söder verklickern, dass jetzt keine runden oder eckigen Tische gebraucht werden, sondern klare Ansagen an die Giftspritzer und Brunnenvergifter. mehr

28.01.2019, 13:06 Uhr

Et kütt wie et kütt: Der erfolgreichste Verkehrsminister seit Alexander Dobrindt bestimmt die Richtlinien der Politik. mehr

04.12.2018, 18:24 Uhr

Ob im Zusammenhang mit der "Spende" von Waffenhändler Schreiber angeblich an die CDU oder bei seinem Umgang mit den CumCum- oder CumEx-Tricksereien von Bankstern und Aktionären - bei [...] mehr

30.11.2018, 08:27 Uhr

Ziemlich amüsant, dem "Da-bin-ich-ganz-bei-Ihnen-Spahn" dabei zuzuhören und -sehen wie der es häufig nur mit Mühe schaffte, beim Deklamieren einiger Werte, die er für wichtig hält, nicht in [...] mehr

22.11.2018, 19:18 Uhr

Je näher der Tag der Entscheidung rückt, um so mehr ist dieser maßlos überschätzte Egomane Merz auf Krawall gebürstet - und manövriert sich jeden Tag mehr ins Abseits . . . mehr

22.11.2018, 10:58 Uhr

Artikel 161 Absatz 2 Bayerische Verfassung: "Steigerungen des Bodenwertes, die ohne besonderen Arbeits- oder Kapitalaufwand des Eigentümers entstehen, sind für die Allgemeinheit nutzbar zu [...] mehr

22.11.2018, 07:39 Uhr

Das Experiment, die AfD dadurch zu bekämpfen, dass man ins gleiche Horn bläst, zahlte sich nicht mal für die CSU aus. Da nun auch die Rechtspopulisten Merz und Spahn große Anleihen bei Gauland und [...] mehr

30.10.2018, 16:24 Uhr

Einen neoliberalen Ideologen und Klugschwätzer wie Merz hat unsere in Superreiche und Habenichtse zerfallende Gesellschaft so nötig wie einen Furunkel am Hintern . . . mehr

18.10.2018, 13:40 Uhr

Über 73% der wahlberechtigten Bayern wählten nicht die CSU. Eine erfreuliche Entwicklung . . . mehr

10.10.2018, 10:02 Uhr

Das ist die gleiche nichtssagende Plattitüde wie wir sie von Merkel kennen: "Deutschland geht es gut". Einem Land kann es genauso wenig gut oder schlecht gehen, wie dem Grundstück, auf [...] mehr

06.10.2018, 07:44 Uhr

Söder ist extrem machtgeil, intrigant, wichtigtuerisch und ein Schaumschläger, seine Mätzchen (Kruzifix-Erlass, "Bavaria one") zeigen, dass er seine Wähler für strunzdumm hält. Eigene Fehler [...] mehr

05.10.2018, 07:47 Uhr

Söder und die CSU merken nicht mal mehr wie sie sich jeden Tag peinlicher und unglaubwürdiger machen. Daran jetzt Seehofer und der Berliner Politik die Alleinschuld zu geben, liegt völlig daneben. [...] mehr

02.10.2018, 13:44 Uhr

Wäre ja schon mehr als verwunderlich, wenn wenigstens einer dieser Totalausfälle von CSU-Verkehrsministern mal etwas Vernünftiges zustande gebracht hätte . . . mehr

25.09.2018, 07:15 Uhr

"Wagenknecht selbst findet, das österreichische Rentenmodell sei ein "sehr interessantes". Aber da grätscht nun Frank Plasberg dazwischen: "Man kann unsere Systeme nicht [...] mehr

22.09.2018, 08:13 Uhr

Das ist sicher richtig. Doch irgendwie beschleicht mich das dumpfe Gefühl, dass wir fast alle miteinander an die SPD und Nahles nicht die gleichen Maßstäbe anlegen wie an CSU, Seehofer, Söder usw. [...] mehr

21.09.2018, 18:45 Uhr

Verzockt haben sich alle 3, inkl. von Heimat-Horscht. Seinen Staatssekretär Maaßen kann der Schlaumeier jetzt wohl vergessen. Bei allem Dilettantismus, der Nahles vorzuwerfen ist - es war richtig, [...] mehr

21.09.2018, 15:50 Uhr

"Frau Merkel kann sich mit größerer Wucht den bösen Buben von der CSU entgegenstellen, wenn ihr der Zorn über die Brüskierung durch den bay. Heimat-Horscht nicht nur im Fall Maaßen dienstbar zur [...] mehr

21.09.2018, 09:22 Uhr

"Einzigartig. Auf den Punkt getroffen." Einzigartig. Extrem daneben. Der größte Fehler der Genossen war es, rot-rot-grüne Mehrheiten wo immer sie möglich gewesen wären, nicht zu nutzen [...] mehr

20.09.2018, 10:30 Uhr

Sollte es zutreffen - und nichts spricht dagegen - dass Nahles weder erkannte, wie sie von Seehofer über den Tisch gezogen wird, geschweige denn wie eine derartige Entscheidung bei den Bürgern, [...] mehr

16.09.2018, 10:44 Uhr

"Maschinen verrichten bald mehr Arbeit als Menschen" Dann wird es höchste Zeit, dass die auch Steuern und Sozialversicherungsbeiträge bezahlen - sonst rauscht es im Karton . . . mehr

Seite 1 von 7