Benutzerprofil

RDetzer

Registriert seit: 10.05.2006
Beiträge: 426
Seite 1 von 22
17.10.2017, 01:54 Uhr

In den Genuß einer Verfassung kommt, wer die besseren Waffen hat. Da die Katalen keine Waffen einsetzen, gehören sie ins Gefängnis. Sie sind Verfassungsfeinde, die einer höheren Ordnung zu dienen haben. Wer eine [...] mehr

03.10.2017, 08:24 Uhr

Da wir irrationales Verhalten aus den Führungsetagen, der Chefelite kennen, sollten wir zunächst dort nachsuchen, woher das Problem kommt. mehr

29.09.2017, 16:08 Uhr

Naja, für irgend etwas muß die christliche Kirche doch gut gewesen sein. mehr

29.09.2017, 15:56 Uhr

In Verdienerpositionen kommen Frauen mit den Anforderungen selten zurecht, da bleibt es eben bei Vorstandseinkommen. mehr

17.09.2017, 11:00 Uhr

Wieviel Bier muß man eigentlich trinken, um zu einer solchen Zusammenstellung zu kommen. Auch auf dem Oktoberfest? Wenn ich 11 Euro für eine Maß Bier bezahle die um 20% gekürzt wird, wunderbarer Weise unten und [...] mehr

10.09.2017, 15:13 Uhr

Sind solche Artikel noch zumutbar. Irgendwo zwischen blinder Irrglaube und grenzenloser Selbstverbiegung wird uns die selbstsüchtige Politik der Nichtwahrnehmung jeglicher Veränderungspraxis als professionelle [...] mehr

09.09.2017, 11:38 Uhr

Oha, arbeitet die Bundesregierung jetzt mit Hedge Fonds zusammen. Haben wir sonst noch was nötig? mehr

30.08.2017, 21:33 Uhr

Klar, Demokratie ist eine Wiese. Wenn genügend Gras gewachsen ist, ist alles wieder grün. Dann kann man ja erneut drauftreten. Äh, anders gefragt, wird's nicht mit dem Plagiat im Ausland? mehr

17.08.2017, 08:09 Uhr

Symbol und Irrtum gleichzeitig Den eingangs implizierten Ansatz, Meinungsfreiheit gäbe es nicht für rechte Studenten beziehungsweise nur für linke Studenten, können wir gleich aus dem Gehirn wischen. Außerdem bin ich der Meinung, [...] mehr

14.08.2017, 23:10 Uhr

Impuls versus Implosion Wirtschaftsweise sollen Europa auf den Weg bringen, gut. Ich rufe gleich im Morgenland an. Entscheidungsträger in Brüssel und "anderen Hauptstädten" können nicht gemeint sein. Sie haben an [...] mehr

02.08.2017, 11:22 Uhr

Schafft Politik ab! Erst wenn wir lernen, anfallende Abgase nicht nach hinten auszupuffen sondern in die Fahrerkabinen, dann können wir von einem Umdenken ausgehen. Bis dahin hat die Manifestation der Nichtumdenkens [...] mehr

31.07.2017, 04:37 Uhr

Soweit ich lese, soll eine Währungsunion im Zentralbankmodus das einzige Heil der Eurozone sein bzw. werden. Je mehr Wirtschaftsfaktoren auf umso erstaunlichere Weise "ins Plus" drehen, um so mehr [...] mehr

19.07.2017, 05:26 Uhr

Frauen wollen die Hälfte der wichtigen Jobs, die Hälfte der wichtigen Einkommen, die Hälfte der wichtigen Leistungsposten. Einfach mal so. Wenn Vorschulkinder den Traum haben, künftiger Flugzeugpräsident zu werden [...] mehr

09.07.2017, 09:31 Uhr

Jetzt hat mir der Browser meinen Beitrag kaputt gemacht. Ich danke. mehr

09.07.2017, 08:49 Uhr

Bäh, sind die böse, aber sowas von böse aber auch. Lauter alte Männer, die vor allem eins mit uns zu tun haben, daß sie eben böse sind. Dazu eine Frau Berg, die offenbar darunter leidet, kein alter böser Mann sein [...] mehr

05.07.2017, 08:23 Uhr

Keine Gefahr, ich sehe gerade eine Modenschau im TV. Keine Gefahr, wie immer. Oh Gott, jemand stolpert beim Radfahren, das sollte uns doch eine sicherheitsrelevante Debatte im UN Sicherheitsrat wert sein. Zahlen, [...] mehr

04.07.2017, 00:26 Uhr

Leider sind Schönheitsdebatten nicht, wonach die Weltpolitik verlangt. Aus dem Grund haben sich auch UN aus ihrer aktiven Verpflichtung herausgenommen. Wenn sie einen Kritiker brauchen, der ihren Haussegen in [...] mehr

28.06.2017, 07:39 Uhr

Wir sollten den Brexit als Fanal der Austrittswilligkeit verstehen, nicht als Signal mit der EU wie bisher weiter machen zu müssen. EU ist eine heilsame Konstruktion, ähnlich lehrreich wie der Grenfell Tower. Wer [...] mehr

27.06.2017, 05:10 Uhr

Auf der Treppe des Erfolgs fangen die Schweinereien jeweils auf der nächsten Stufe oberhalb der nächsten Stufe an. Dem Problem hinterher zu hinken lohnt sich nicht, damit steigt das Problem weiter an. Begegnen wir ihm entweder [...] mehr

27.06.2017, 04:41 Uhr

Was tun wir nicht alles für einen Hauch Aufmerksamkeit. Zärtlich umarmen wir den Mörder unserer Künste. Leute mit einem minder vermittelten Selbstbewußtsein tun alles daran, ihr persönliches Entwicklungsdefizit mit einem [...] mehr

Seite 1 von 22