Benutzerprofil

brux

Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 3825
   

04.03.2015, 13:09 Uhr Thema: Lebensgefühl der Mittzwanziger: "Herzlichen Glückwunsch, aber ihr kotzt mich an" +++++++ Rein literatur-betriebswirtschaftlich ist der frühe Tod natürlich ein echter Bonus. So müssen wir nicht mehr erleben, wie die Autorin sich zur Literaturdozentin an irgendeiner amerikanischen Uni [...] mehr

03.03.2015, 18:35 Uhr Thema: Plädoyer: Ich bin Lehrer, verbeamtet - und das ist auch gut so ++++++ Überall in der Welt, wo die Lehrer nicht Beamte sind, herrscht dann offenbar die reine Bildungskatastrophe. Das sähe ich gerne mit Fakten belegt. Bis dahin bleibe ich bei meiner Meinung, dass das [...] mehr

01.03.2015, 16:28 Uhr Thema: Dschihad-Touristinnen: Reisen drei Mädchen zum Islamischen Staat ++++++ Mädchen sind auch früher mit ihrem "Prinzen" weggelaufen. Neu ist eigentlich nur, dass heute Leute als Prinzen durchgehen, die anderen die Köpfe abschneiden. Das spricht nicht gerade [...] mehr

27.02.2015, 11:52 Uhr Thema: Griechenland-Hilfe: Varoufakis verteidigt schwammige Formulierungen in Reformliste +++++ Ich kann mich nicht erinnern, wann zuletzt ein politischer Idiot dieser Güteklasse die Bühne betreten hat. Der Mann schiesst mit seiner Dampfplauderei Griechenland ganz alleine ab. mehr

27.02.2015, 09:40 Uhr Thema: Griechen an Bundestag: "Stimmen Sie mit Ja, weil die Krise uns alle angeht" ++++ Wie viele dieser Griechen waren immer steuer-ehrlich und wie viele von ihnen wären bereit, eine Partei zu wählen, die mit den Gewerkschaften aufräumt? Im übrigen finde ich diese Weinerlichkeit [...] mehr

25.02.2015, 14:34 Uhr Thema: Vernetzte Fahrzeuge: Darauf müssen sich deutsche Autohersteller einstellen ++++++ Vieles stimmt, aber der Autor differenziert nicht ausreichend zwischen dem Fahrzeug als Besitz und dem Konzept der Mobilität. Letztere wird sich in der Tat bald neu organisieren und das internet [...] mehr

21.02.2015, 13:28 Uhr Thema: Einigung im Griechenland-Streit: Zuerst gezuckt +++++ Das ist alles wieder nur Vorspiel, denn der Knall kommt, wenn Syriza ihr Wirtschaftsprogramm umsetzt. Mehr Lohn, mehr Rente, mehr Beamte, mehr Rechte für die Gewerkschaften, weniger private [...] mehr

18.02.2015, 18:00 Uhr Thema: Milliardenvermögen des Erzbistums Köln: Zu reich für diese Welt =========== Sorry, aber die von kirchlichen Einrichtungen erbrachten sozialen Leistungen werden im wesentlichen nicht von der Kirche sondern von unserem Sozialsystem bezahlt. Ein kirchliches Krankenhaus [...] mehr

18.02.2015, 09:52 Uhr Thema: EU-Gerangel: Papier-Wirrwarr beim Griechen-Poker ++++++ Die Sache ist doch einigermassen klar: Juncker muss den ganzen Laden zusammen halten und will natürlich auch die Macht zurückholen, die der Grüssaugust Barroso freudig abgegeben hatte. Aber die [...] mehr

17.02.2015, 16:29 Uhr Thema: Faktencheck: Rettet Europa Griechenland - oder nur die Banken? ++++++ Eine krude Analyse. Vielleicht hätten die Banken ihre ausstehenden Kredite eintreiben sollen. Dass die Griechen ihre U-Boote und Fregatten zur Zwangsversteigerung freigeben, war aber nicht zu [...] mehr

17.02.2015, 10:10 Uhr Thema: Kommentar zur Grexit-Gefahr: Revolutionäre im Rausch ++++++++ Syriza hat sich ohne Not mit der ANEL ins Bett gelegt, einer Partei, die die Privilegien der Kirche, des Militärs und der Reichen nicht antasten will. Man kann also vermuten, dass es Syriza gar [...] mehr

16.02.2015, 13:13 Uhr Thema: Finanzkrise in Europa: Das passiert, wenn Griechenland aus dem Euro austritt +++++ Münchau schwadroniert mal wieder so dahin. Um in Luxemburg ein Konto zu eröffnen, muss man dahin fahren und einen Personalausweis vorlegen. Die Handvoll Portugiesen oder Spanier, die das machen, [...] mehr

16.02.2015, 09:10 Uhr Thema: Griechenland und die Eurozone: Reformen ja, weiter kürzen nein +++++++++++++ Zusammen gefasst: - Viel neues Geld ausgeben, das man nicht hat. - Sparen auf keinen Fall. - Vage Versprechen zu neuen Einnahmen, für die man weder konkrete Ideen noch irgendwelche [...] mehr

13.02.2015, 14:16 Uhr Thema: Syrizas Wahlversprechen: So sehen Griechenlands Sieger aus Der Lobbyist der Grossfamilien hat Kinder, die zum Beginn der Krise schon alle erwachsen waren. Was ist ihm da eigentlich gekürzt worden, das nicht sowieso zu streichen war? Goldminen sich [...] mehr

13.02.2015, 09:13 Uhr Thema: Tsipras beim EU-Gipfel: Gute-Laune-Show trotz Grexit-Angst Tja, und dann liest man in den griechischen Zeitungen, dass die Regierung ein Gesetz zur Rekrutierung von 10.000 neuen Beamten vorbereitet. Eine Leistungsmessung der Beamten will man dann vielleicht [...] mehr

12.02.2015, 18:09 Uhr Thema: Griechische Finanzkrise: EZB erhöht Notkredit-Rahmen für Banken ++++++ Die Griechen schiessen ihr Land selbst ab. Eigentlich ist das wohl die sauberste Lösung. Die Schuldfrage für den Grexit ist dann klar. Die EZB kann jedenfalls die ELA nicht ständig erhöhen - [...] mehr

12.02.2015, 17:27 Uhr Thema: Wirtschaftskrise: Merkel erwägt Kompromisse mit Griechenland +++++ Manchmal sind nicknames so treffend. Sagen Sie uns doch mal, welche Elemente der Wirtschaftspolitik von Tsipras erfolgsversprechend sind und wo diese schon mal funktioniert haben ? mehr

12.02.2015, 17:23 Uhr Thema: Wirtschaftskrise: Merkel erwägt Kompromisse mit Griechenland ++++++ "Tsipras hielt sich bei seiner Ankunft in Brüssel kurz: "Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir gemeinsam eine grundlegende Lösung finden, um die Wunden der Austerität zu heilen, die [...] mehr

12.02.2015, 08:50 Uhr Thema: Krisentreffen der Finanzminister: Eurogruppe und Griechenland ringen um gemeinsame Er ++++++++ Syriza hat es einfach nicht drauf. Ohne schriftlichen Vorschlag zu kommen, ist typisch griechisch aber eben doch total amateurhaft. Die Griechen wollen einfach nicht begreifen, wie die EU [...] mehr

11.02.2015, 08:27 Uhr Thema: Kommentar zur Griechenland-Krise: Harte Landung für die Populisten +++++++ Sicherlich wird Syriza bald hart auf dem Boden der politischen Tatsachen aufschlagen. Aber das Problem beginnt ja erst: Syriza hat wirtschaftspolitische Vorstellungen, die irgendwo zwischen dem [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0