Benutzerprofil

brux

Registriert seit: 11.05.2006
Beiträge: 3632
   

20.12.2014, 17:58 Uhr Thema: Umfrage: Mehrheit der Briten würde für EU-Austritt stimmen +++++ Die Probleme schafft nicht der Euro. Die Probleme entstehen dort, wo die Anpassung an die Globalisierung verschlafen oder verweigert wird. Deshalb hat Finnland keine Probleme mit dem Euro, [...] mehr

20.12.2014, 17:52 Uhr Thema: Umfrage: Mehrheit der Briten würde für EU-Austritt stimmen ++++++++ Die EU arbeitet über Verordnungen und Richtlinien. Verordnungen sind so wie geschrieben umzusetzen. Da ist wenig Beschäftigung der nationalen Beamten nötig. Richtlinien kann man interpretieren. [...] mehr

20.12.2014, 17:49 Uhr Thema: Umfrage: Mehrheit der Briten würde für EU-Austritt stimmen +++++ Haben Sie Beispiele für solche Bevormundungen, die es nicht auch durch nationale Gesetze gäbe ? Vielleicht geht es eben doch nur darum, die eigene Überheblichkeit nicht dadurch in Frage stellen [...] mehr

18.12.2014, 17:18 Uhr Thema: Kampf gegen die Bürokratie: EU holt Stoiber zurück ++++++++++++ Vermutlich der EU-Tagessatz plus Hotel und Reisekosten. Der Tagessatz ist länderspezifisch, die Hotelkosten auch. Kann man hier nachsehen: [...] mehr

18.12.2014, 17:15 Uhr Thema: Kampf gegen die Bürokratie: EU holt Stoiber zurück ++++++++++++ Man darf endlich mal zur Kenntnis nehmen, dass Stoiber fast nur Fälle in den nationalen Verwaltungen gefunden hat. Die EU-Verwaltung ist ziemlich effizient, wie er zugeben musste. Aber das will [...] mehr

18.12.2014, 11:02 Uhr Thema: Beschwerde bei EU-Kommission: Uber kämpft gegen Mindeststandards +++++++++ Na ja, mit EU-Recht sind Sie wohl nicht allzu sehr vertraut. Wenn Frankreich den freien Wettbewerb einschränkt, ist das eben zu notifizieren. Das heisst ja noch lange nicht, dass Frankreich [...] mehr

16.12.2014, 09:46 Uhr Thema: Streit mit USA: Russland erwägt Bau eigener Weltraum-Station ++++++++++++ Russland spielt UdSSR 2.0, allerdings ohne die harte Disziplin und mit einer deutlich weniger leidenswilligen Bevölkerung. Ich vermute, dass man von diesem Projekt bald nichts mehr hören wird. mehr

16.12.2014, 09:41 Uhr Thema: Angst vor Staatspleite: Ukraine ruft Europa zu sofortiger Finanzhilfe auf ++++++++++ Warum kommen die Reformen nicht voran ? Das ist doch die Kernfrage. Wenn die Ukraine so korruptionsarm wie Finnland ist, kann man über Hilfe gerne reden. Vorher nicht. mehr

16.12.2014, 09:38 Uhr Thema: Ölpreis: Hurra, er fällt! +++++++++++++ Gut, dass uns der Klimawandel nichts kostet, Herr Münchau. Wenn jemals Volkswirte ihre intellektuellen Grenzen gezeigt haben, dann hier. Kann man wirklich so bschränkt sein ? mehr

09.12.2014, 16:31 Uhr Thema: Orkan über dem Atlantik: Wetterdienste warnen vor 20-Meter-Wellen Nein, Klimawandel. Zunahme der Extreme. Googeln Sie doch mal Entropie. Meeresforscher beobachten das übrigens schon länger. mehr

09.12.2014, 13:39 Uhr Thema: Merkel auf CDU-Parteitag: Es geht ihr gut, es geht ihr sehr, sehr gut +++++++++++ So blöd es klingen mag, Merkel ist derzeit alternativlos. Die sozialistische Wolkenschieberei, die viele Foristen betreiben, beruht auf einem Faktor: Unkenntnis der Welt. mehr

09.12.2014, 11:59 Uhr Thema: Veröffentlichung des US-Folterberichts: Handbuch des Grauens ++++++++++ Die Angst kommt etwas spät. Die USA haben ihre eigenen Gesetze gebrochen und sich von jeglicher Moralität verabschiedet. Sie sollten sich damit endlich auseinander setzen, auch gerichtlich. mehr

09.12.2014, 09:49 Uhr Thema: OECD-Bericht: Kluft zwischen Arm und Reich lähmt deutsches Wachstum ----------- Gut ist diese Entwicklung nicht, sie fällt aber auch nicht vom Himmel. Wir erleben eine Europäisierung und eine Globalisierung unserer Wirtschaft. Oben drauf kommt die Digitalisierung. Wer den [...] mehr

08.12.2014, 13:39 Uhr Thema: Braune Hänge zum Start der Skisaison: Wo bleibt der Schnee? +++++++++++ Natürlich sind das Zeichen des Klimawandels, wie auch die enormen Überschwemmungen in Süd-Frankreich und Italien in den letzten Wochen. Das geht alles richtig ins Geld, aber der Bürger erfreut sich [...] mehr

07.12.2014, 19:09 Uhr Thema: "Verlorenes Jahrzehnt": Europas ökonomischer Harakiri ============ Das Modell Krugmann scheitert gerade klaeglich in Japan. Und Austeritaet ist eben etwas anderes als die Beendigung der hemmungslosen Schuldenpolitik. Wenn eine Wirtschaft nur funktioniert, wenn [...] mehr

07.12.2014, 18:55 Uhr Thema: "Verlorenes Jahrzehnt": Europas ökonomischer Harakiri ============= Sie haben recht, aber nicht mit ihrem letzten Punkt. Lesen Sie doch mal die Papiere der Europaeischen Kommission. Darin steht viel von Ressourceneffizienz, Kreislaufwirtschaft und oekologischer [...] mehr

07.12.2014, 15:43 Uhr Thema: "Verlorenes Jahrzehnt": Europas ökonomischer Harakiri ============= Die Loesung ist also wieder, dass der Staat Geld ausgibt, das er nicht hat ? Das haben wir 40 Jahre gemacht und das Ergebnis sind riesige Schulden fuer die naechsten Generationen. Wofuer [...] mehr

07.12.2014, 15:40 Uhr Thema: "Verlorenes Jahrzehnt": Europas ökonomischer Harakiri =========== Ich finde den Artikel sachfremd, um es milde auszudruecken. Das Problem der EU ist schon einzigartig, denn man hat eine Wirtschafts- und Waehrungsunion gemacht ohne die politische und soziale Union [...] mehr

05.12.2014, 17:53 Uhr Thema: Wirtschaftsmisere in Frankreich: 3,6 Millionen Menschen ohne vernünftige Wohnung +++++++ Viele Franzosen neiden den Deutschen ihre starke Wirtschaft, vor allem bei den Sozialisten gibt es einen profunden Hass auf die Deutschen, der sich allerdings gerne intellektuell als Kritik an der [...] mehr

05.12.2014, 12:53 Uhr Thema: Kommentar zu Thüringen: Ramelows wichtigste Aufgabe ++++++++ Die CDU hat die Wahl in Thüringen gewonnen. Ramelow ist im Amt, weil sich die Parteibonzen geeinigt haben, gegen den Wählerwillen (denn diese Koaltion stand eben so nicht zur Wahl). mehr

   
Kartenbeiträge: 0