Benutzerprofil

gottseibeiuns

Registriert seit: 23.04.2013
Beiträge: 42
Seite 1 von 3
07.06.2018, 18:24 Uhr

Ob Vogel- oder Fliegenschiss ist gleichgültig, gemeint ist damit doch völlig unzweideutig eine Bagatelle! Ich will nicht wiederholen, was alles dazu schon gesagt worden. Dies jedoch von einem heute [...] mehr

03.06.2018, 12:44 Uhr

Big TF liegt völlig richtig, was die rechtliche Bewertung angeht. Leider befasst er sich nicht mit der Frage, ob man eine zutreffende rechtliche Bewertung durchsetzen soll oder gar muß. Davon abgesehen: was [...] mehr

12.05.2018, 22:04 Uhr

Schade für die schöne Stadt Hamburg, aber das wird sie schon packen. Der HSV ... das war mal "uns Uwe", das waren die Dörfels, allesamt technisch bestenfalls mittelmäßige Fußballer, aber mit viel Herz. Was die Vereinsführung in [...] mehr

12.04.2018, 18:10 Uhr

Bin männlichen Geschlechts und muß in meinem Berufsleben irgendetwas nicht mitbekommen haben. Anmache gab es immer, war -genauso immer- von der Angemachten, wenn sie es denn wollte, ohne Probleme abzubügeln. Wollte sie es [...] mehr

25.03.2018, 22:06 Uhr

Nicht auffindbar in Finnland und in Dänemark ... Ganz fix gefunden in Deutschland. Und jetzt wird angestrengt nachgedacht, wie man aus dieser Malaise halbwegs unbeschadet wieder herauskommt. Würde zu gern wissen, [...] mehr

09.02.2018, 18:34 Uhr

Rational ist bei den Genossen nix mehr. Hier geht es nur noch um schöne Posten (Schulz), gekränkte Eitelkeit (Gabriel), leeres aber lautes Gerede (Nahles). Möchte gar nicht wissen, wie es aussieht, wenn man [...] mehr

21.11.2017, 18:08 Uhr

Bin kein BVB-Fan. Könnte aber einer werden, hätte wenigstens eine bemerkbare Minderheit die gleiche Klasse wie der Kommentar von "Papazaca". Auf einer Skala von 1 bis 10: 10Punkte! mehr

21.10.2017, 10:29 Uhr

Dieser Beitrag von Frau Ataman ist einfach nur ärgerlich. Sie macht locker aus einem "so" ein "zu", um einen Anknüpfungspunkt zu gewinnen, der es wenigstens halbwegs ermöglicht, Ihre Vorstellungswelt [...] mehr

30.09.2017, 17:16 Uhr

Gut, man muß nicht alles und jeden ernst nehmen. Und weiß der Teufel, was in dem Kopf dieses Herrn vorgeht. Dennoch: er ist mir auf unerklärliche Weise sympathisch. Kann doch nicht an den übergroßen [...] mehr

04.08.2017, 18:09 Uhr

Erstaunliche Einmütigkeit bei den Damen und Herren Foristen. Frau Twesten ist über die Liste der Grünen in den Landtag gekommen, nicht über diejenige der Union. Natürlich darf sie ihre Position ändern. Aber legal bedeutet [...] mehr

17.07.2017, 18:57 Uhr

Ist ja wunderbar! Hier ein bißchen Gewalt und dort ein bißchen Gewalt. Vielleicht darf es auch etwas mehr sein. Selten so ein verquastes Gefasel gelesen. Oder geht es hier nur um "Klicks"? mehr

22.06.2017, 16:37 Uhr

Was ist das denn für ein pathetischer Müll? "Sechsspännige Lafette" ... fehlen nur noch die grüßende schimmernde Wehr ... und die aufgesessenen Leutenants ... und was weiß ich! Ich lebe in München, ich war [...] mehr

17.06.2017, 12:48 Uhr

Ich hatte gedacht, Herr Stegner sei mit diesem Gesichtsausdruck auf die Welt gekommen und könne ihn nicht mehr ablegen. Was meint denn seine Frau dazu? Oder ist er vorsichtshalber Single geblieben? mehr

28.05.2017, 09:03 Uhr

"häufig zu verbiestert, wahnsinnig überzeugt von der eigenen Mission" ...trifft es doch wunderbar. mehr

14.05.2017, 20:35 Uhr

53x "you know". Ist nun mal eine amerikanische (Un-)sitte. Aber der kluge Herr Stöcker macht daraus gleich ein dramatisches intellektuelles Defizit. Ich zweifele nicht daran, daß das Wissen und [...] mehr

02.05.2017, 08:30 Uhr

Das war völlig daneben! Habe das Interview gesehen und gehört. Selbstverständlich existiert das "Haltungsproblem". Es sind jedoch völlig verschiedene Dinge, "nach innen" etwas zu unternehmen und [...] mehr

01.04.2017, 20:41 Uhr

Schaumschläger Wie sagte er (sinngemäß): "So oder so, am Ende werden die Deutschen zahlen". Damit hatte er recht. Ansonsten: das einzige, was ihm gelungen ist, war die Förderung seiner eigenen Karriere. [...] mehr

29.11.2016, 18:30 Uhr

Variante, die zumindest in Griechenland erzählt wird: Tsipras erhält "etwas" (das natürlich niemand Schuldenschnitt nennen darf, das er aber als "seinen" Erfolg verkaufen kann). Warum? Damit [...] mehr

06.11.2016, 17:39 Uhr

Diez allerorten, er hatte viel zu tun. Sowohl in der Printausgabe als auch jetzt online hat er allerdings nicht viel zerrissen, lediglich den kompletten alten Kohl zusammengefasst und aufgewärmt. Lasst doch endlich [...] mehr

30.10.2016, 18:34 Uhr

Leben, um zu arbeiten oder... arbeiten, um zu leben?? Na ja, eigentlich wollte ich nur von mir geben, daß eine Begrifflichkeit wie "Ausdehnung der Arbeitszone" zum einen unangenehm deutsch ist und zum andern noch [...] mehr

Seite 1 von 3