Benutzerprofil

geddon

Registriert seit: 25.04.2013
Beiträge: 83
Seite 1 von 5
15.05.2018, 12:45 Uhr

Experten sind gefragt! Was würde Özil dazu sagen? Aber im Ernst: er ist ein lupenreiner Autokrat, nach seiner Wiederwahl wird er die Katze aus dem Sack lassen, alles bisher Geschehene war erst der Anfang. Arme [...] mehr

03.03.2018, 19:06 Uhr

VW Konzern = lebenslange Sperre Nicht erst seit diesem Beitrag ist für mich ein Kauf eines Fahrzeugs des VW Konzerns (und ja, damit meine ich sämtliche Bereiche) kategorisch ausgeschlossen. Hierbei geht es gar nicht Mal um den [...] mehr

24.09.2017, 11:16 Uhr

Volle Zustimmung! Schon bevor ich begann die Kommentare zu lesen, war es nahezu glasklar, dass die Hälfte der Beiträge versuchen zu relativieren und zu entkräften, was selbst bei halbherziger Analyse zum Scheitern [...] mehr

12.09.2017, 22:10 Uhr

Sinnfreies Ärztebashing Egal, wie man zum Themenkomplex der wilden Streiks stehen mag, der Ärzteschaft hier haltlose Vorwürfe zu unterbreiten, entbehrt jeder Grundlage. Sobald ein Arbeitnehmer beim Arzt vorstellig wird [...] mehr

16.08.2017, 16:40 Uhr

Überflüssig und ergebnislos... ... wie sämtliche Polit-Talks in den öffentlich-rechtlichen auch. mehr

03.08.2017, 22:34 Uhr

Freud lässt grüßen "Eine Hilfsmaßnahme, um Naturwissenschaft und gesellschaftliche Vorgaben zu versöhnen." Nun, wenig überraschend hat mein Gehirn beim Lesen "verhöhnen" gelesen, und nicht nur [...] mehr

19.07.2017, 10:59 Uhr

Haushalts-NETTO-einkommen? Die genannten Gehälter (Median) beziehen sich ziemlich sicher auf Bruttogehälter. mehr

14.06.2017, 10:13 Uhr

Ich wette... ... ein kleiner Regen Cruise-Missles wirkt auf die despotischen Herrscher wie ein Wundermittel, um sie an den Verhandlungstisch zurückzuzwingen. Es sind immer die Machtbestrebungen einzelner, die [...] mehr

08.06.2017, 22:14 Uhr

Betteln? Ich habe die Anhörung live verfolgt und das letzte, das Comey in Bezug auf die Tapes gemacht hat, ist Betteln. Dies erweckt den Eindruck, als ob er zwingend auf diese angewiesen sei. Vielmehr ließ [...] mehr

06.04.2017, 13:05 Uhr

Ein Märchen der Tabakindustrie, ... ... dass ein früh sterbender Raucher gesellschaftsökonomisch sinnvoll ist, dies ist schon lange widerlegt worden, siehe z.B. [...] mehr

06.02.2017, 10:02 Uhr

Name des Richters? Ist der Name des Richters bekannt? Des Staatsanwalts? Niemand kann so naiv sein einen solchen Mann wieder auf Kaution auf freien Fuß zu setzen, auch Inkompetenz scheint mir hier wenig plausibel. [...] mehr

30.01.2017, 14:57 Uhr

Excuse me,... ... aber was zum Henker mischt sich das bald ehemalige EU-Mitglied Großbritannien in die inneren Angelegenheiten einer souveränen Gemeinschaft ein und wieso verliert SPON zu dieser Tatsache nicht ein [...] mehr

16.12.2016, 12:53 Uhr

Die Lösung? Soziale Marktwirtschaft Interessant wie die Menschheit sich immer wieder im Kreis dreht, nur um dann bei Ergebnissen zu landen (damit meine ich die aus dem Artikel), die jeder mit gesundem [...] mehr

26.05.2016, 13:56 Uhr

Richtige Strategie? Qualifizierung: "Universitätsabschluss in Geschichte" Bewerbungen: "Sozialarbeiter in einem Flüchtlingsheim, als Projektmanager für kulturelle Jugendbildung, bei einer [...] mehr

05.05.2016, 21:02 Uhr

Internet Kommunikationsregel No. 1: Don't feed the troll. mehr

05.04.2016, 14:04 Uhr

Mangelhaft in der Methodik Das Gericht nimmt für sich nicht in Anspruch kompetenter als ein Sachverständiger zu sein, wenn jedoch die Methodik und Kausalität eines Gutachtens gravierende, offensichtliche Mängel aufweist, [...] mehr

30.12.2015, 08:50 Uhr

Relativierung ist der neue Zeitgeist Es war klar, dass die Mehrheit der Kommentatoren auf eine menschenverachtend relativierende Weise antworten, als ob die Tötung von Unschuldigen durch eine weitere Partei die unmenschlichen Greueltaten [...] mehr

18.12.2015, 20:56 Uhr

Liebe Frau Jäger,... ... Ihre Leistung in allen Ehren, aber die relativierende Ansicht auf das Problem Adipositas ist furchterregend. Selbstverständlich hat jeder ein recht auf ein gesundes Selbstbewusstsein, aber ist [...] mehr

02.11.2015, 15:59 Uhr

Mündiger Konsument Sollte Volkswagen tatsächlich der Meinung sein den Kunden auf seinen Kosten sitzen zu lassen, gibt es eine einfache Möglichkeit des Kunden sich dagegen aufzulehnen: einfach keinen Volkswagen mehr [...] mehr

07.09.2015, 10:21 Uhr

Failed state Mexiko ist ein Paradebeispiel eines Failed States, gibt es eigentlich irgendwelche realistischen Szenarien wie diesem Problem wirklich Herr zu werden ist? mehr

Seite 1 von 5