Benutzerprofil

rustie_ross

Registriert seit: 27.04.2013
Beiträge: 12
19.08.2018, 10:04 Uhr

Die Samstagabendshow ist nicht tot, aber ... ... die Fernsehmacher sind es! Mein Gott, kann man nicht diesen "Kreativen" bei RTL, ARD, ZDF, SAT1,PRO7 etc. einen anderen Job anbieten, damit sie uns nicht mehr mit blödsinnigen, [...] mehr

05.08.2018, 16:24 Uhr

Sie lernen es einfach nicht ... Wieder ein Beispiel für einen Journalisten, der das Phänomen "AfD" nicht versteht. Mehr Spiegel lesen! würde man normalerweise sagen. Das funktioniert aber bei diesem Thema nicht mehr so [...] mehr

31.07.2018, 19:50 Uhr

Back to school, boy! Frau Merkel und ... scharfe und repressive Flüchtlingspolitik. Dieser Autor traut sich was! Das ist ja wie Erdogan und ... christliche Toleranz. Welcher Teil der deutschen Bildungspolitik ist denn [...] mehr

23.07.2018, 07:46 Uhr

Gut für den deutschen Fußball Egal, ob er sich türkisch fühlt oder deutsch, ob er naive politische Meinungen vertritt oder nun eingeschnappt reagiert ... seine fußballerischen Leistungen waren schon seit einigen Jahren nicht mehr [...] mehr

29.06.2018, 09:13 Uhr

Das Streben nach Gerechtigkeit ... ist hier fehl am Platz! Es gibt nun mal im Leben keine "absolute" Gerechtigkeit; diese muss vom Gesetzgeber, hier von der FIFA definiert werden. Der Autor bemüht sich, mit 2 Alternativen zu [...] mehr

23.04.2018, 07:20 Uhr

Ursachenforschung Das Problem ist offenkundig: Ein Journalist schreibt gern über den deutschen Pessimismus, basierend auf an den Haaren herbeigezogenen Umfragen und Analysen; der nächste wundert sich dann über den [...] mehr

19.12.2016, 07:41 Uhr

Gut getroffen Endlich hat es ein SPON-Artikel mal wieder besser getroffen als die Meinung der Leserschaft. In den Beiträgen gibt es wimmelt es von Zynismus, Enttäuschung, Kritik an der Kirche, Lügenvorwürfen, ja, [...] mehr

21.11.2016, 07:38 Uhr

Falsche Schlussfolgerung Liest sich ganz nett, aber nur bis kurz vor dem Ende. Dann sollte eigentlich die "doch so einfache" Lösung des Problems den Aha-Effekt erzeugen, doch ... die Schlussfolgerung ist eine [...] mehr

03.08.2016, 13:17 Uhr

Verzockt - und andere sollen zahlen Hessen folgt dem Beispiel Bayern im Sinne der Hirnlosigkeit: wer mit fremden Geld spielt, sollte wenigstens das Spiel beherrschen ... Aktien halten, dann zu gegebener Zeit abstoßen oder weiterhin [...] mehr

07.08.2015, 16:45 Uhr

Nicht die Einzelmeinung zählt Es ging bei Sgt. Pepper's nie darum, ob es nun die beste Scheibe der Beatles war oder nicht. Das haben viele Menschen immer wieder missverstanden, ich inklusive. Die Beatles selbst hielten sie nicht [...] mehr

14.12.2014, 13:03 Uhr

Schade um große Samstagsunterhaltung! Schade um die Show! Hat diesmal wieder richtig Spaß gemacht!! Schade für diejenigen, die trotz diverser "Schwächen" der Show Spaß daran hatten. Gab es jemals eine Show OHNE Schwächen?? [...] mehr

27.04.2013, 14:43 Uhr

Gequirlter Quatsch Wie kann man ein derart naives Weltbild haben, und dann auch noch die Welt mit dieser dämlichen Sicht belästigen? Da kann ja fast jeder Schüler eine intelligentere Sicht der gegenwärtigen [...] mehr