Benutzerprofil

kimba_2014

Registriert seit: 19.05.2013
Beiträge: 890
Seite 1 von 45
31.10.2015, 13:59 Uhr

Guter Schachzug der SPD, Frau Fahimis unsympathische und arrogante Art hat sicher viele potentielle Wähler der SPD vergrault. Eventuell könnte davon jetzt der eine oder andere zurückkehren. mehr

25.10.2015, 17:44 Uhr

Hat jemand die Deutschen gefragt, ob sie das überhaupt "schaffen" wollen? Die Unfragen sagen eindeutig "Nein". Frau Merkel schafft Probleme und lädt diese dann bei der Bevölkerung [...] mehr

17.10.2015, 20:02 Uhr

gedult Gedult mein Freund, geben sie der Sache noch 6 Monate, dann sprechen wir uns zu den Landtagswahlen wieder. Oder zur BTW 2017. Sie kommen auch noch von Ihrem hohen Ross runter, versprochen. Was [...] mehr

17.10.2015, 19:09 Uhr

Pegida hat sich ja erst wegen dieser völlig einseitigen Berichterstattung in den Medien und Friede-Freude-Eierkuchen Schilderhochhaltern gebildet. Leider hat sich daran noch nichts geändert und daher [...] mehr

16.10.2015, 12:16 Uhr

auftrag ausgeführt Umfragen sind meist Auftragsarbeiten und selbst die großen Umfrageinstitute haben Chefs, die ein Parteibuch haben wie z.B. der Herr G. Da weiss man, was man hat. mehr

14.10.2015, 10:46 Uhr

Da fragt der SPON ernsthaft heute, warum die Sumter Bürger Ängste verspüren, wenn bei 100 Einwohnern 1000 Asylanten ins Dorf gesetzt werden? Arbeitet bei euch eigentlich noch jemand mit Kontakt zur [...] mehr

10.10.2015, 15:16 Uhr

Jetzt können viele SPON Leser vielleicht ein wenig nachfühlen, wie sich die Dresdner Spaziergänger fühlen müssen, über die die L-Presse seit einem Jahr gnadenlos mit den aberwitzigsten Formulierungen [...] mehr

10.10.2015, 13:18 Uhr

Was soll man da noch schreiben, der Artikel diskreditiert sich ja von selbst. "Alle sind böse Nazis". SPON als Sprachrohr der Bundesregierung, dass ich das noch erlebe. Hat Frau Merkel den [...] mehr

08.10.2015, 20:14 Uhr

Eine CDU Kanzlerin, die stehenden Applaus der Grünen und SPON Redakteuren bekommt, macht offensichtlich etwas grundsätzlich falsch. Mit anderen Worten, sie bekommt Applaus aus der falschen Ecke. Wie [...] mehr

07.10.2015, 15:52 Uhr

überflüssig Wenn die Macher dieses Streifens wirklich einen Bogen von Hitler zu Pegida gesponnen haben, spricht das weniger gegen Pegida als viel mehr gegen die Macher dieses Films. Aber noch wähnt man sich ja [...] mehr

07.10.2015, 10:54 Uhr

reicht nicht In anderen europäischen Ländern wie Dänemark, Frankreich, Ungarn oder Finnland ist man da schon weiter. Aber 7% werden nicht reichen, Merkels katastrophale Politik der offenen Grenzen für jeden [...] mehr

03.10.2015, 13:52 Uhr

Die Ostdeutschen von 1989 sollen uns auch heute wieder Vorbild sein, gegen ein erstarrtes und abgehobenes System und seine Medien zu kämpfen. Gauck findet, wie fast immer, nicht die richtigen Worte [...] mehr

02.10.2015, 18:56 Uhr

rücktritt überfällig Merkel hat mindestend dreimal sträflich versagt, bei der "Energiewende", bei der "Griechenlandrettung" und jetzt in der "Flüchtlingskrise". Eines dieser Versagen hätte [...] mehr

29.09.2015, 15:10 Uhr

vorbereitung Im besten Fall ist so eine Aktion selbstbeweihräuchend, im schlimmsten Fall gefährlich für die Sicherheit der eigenen Familie. Aber jeder muss selber wissen, wen er sich ins Haus holt. Ich [...] mehr

27.09.2015, 11:58 Uhr

1 Million Flüchtlinge in Deutschland, das ist eine Millionenstadt, eine vollkommen unproduktive Millionenstadt! Sie verbraucht Ressourcen, die jede normale Stadt auch benötigt, ohne auch nur 1 Cent an [...] mehr

27.09.2015, 11:20 Uhr

die wahrheit bitte An die evtl. hier mitlesenden Journalisten: Niemand verlangt, dass ihr Hetze gegen Flüchtlinge betreiben sollt. Ihr sollt lediglich die Wahrheit berichten, und dazu gehört nun mal auch die Tatsache, [...] mehr

22.09.2015, 18:26 Uhr

sarkozy Sarkozy hat ja nicht ganz zu Unrecht den immer weiter anwachsenden Strom von "Flüchtlingen" als Wasserrohrbruch bezeichnet, bei dem es nicht helfe, das Wasser in immer mehr Zimmer zu [...] mehr

19.09.2015, 16:37 Uhr

Ein Danke an dieser Stelle nochmal an Ungarn, welches sich an EU Gesetze hält und wenigstens einen Teil der illegalen Einwanderung nach Germoney stoppt. Deutsche Politiker, an der Spitze Merkel, [...] mehr

16.09.2015, 18:59 Uhr

Und Sie sollten sich schämen, Deutsche aus der DDR mit Glücksrittern aus dem Nahen Osten und Afrika gleichzusetzen! mehr

12.09.2015, 20:51 Uhr

diskussion nicht erwünscht? 1% der Leute sind vielleicht Fremdenhasser, 1% sind Jubelperser am Bahnhof, 98% wollen keine Einwanderung ohne Grenzen aus allen Ecken der Welt. Das sind ganz normale Leute, denen dieser Irrsinn [...] mehr

Seite 1 von 45