Benutzerprofil

einwerfer

Registriert seit: 30.05.2013
Beiträge: 900
Seite 1 von 45
13.09.2018, 21:46 Uhr

Mal zur sachlichen Richtigstellung Weder kann Frau Merkel Herrn Maaßen entlassen (sie ist gar keine Vorgesetzte gem. Beamtengesetz) noch kann Herr Maaßen zurücktreten. Zurücktreten kann ein Politiker, Maaßen kann als Beamter nur [...] mehr

12.09.2018, 17:49 Uhr

Der Herr Juncker wieder "Zwischen ihm und mir gibt es keine Schnittmenge, nicht einmal eine kleine." (Juncker über sein Verhältnis zu Orban) Eine schnelle Bildersuche bei Google spricht eine deutlich andere [...] mehr

10.09.2018, 14:38 Uhr

Krokodilstränen von Herrn Koppel vom Institut der deutschen Wirtschaft (übrigens nicht nur arbeitgebernah, sondern komplett arbeitgeberseitig finanziert). Er bemängelt hier etwas, das er und sein Institut doch seit [...] mehr

05.09.2018, 00:57 Uhr

Der Weg nach rechts So beginnt, mit Hilfe der Übermutter Angela Merkel, auch in Europa der Weg nach Rechts. Auf einen Christ-liberalen aus Luxemburg folgt dann ein Gewächs der bayerischen CSU, die sich heftig bemüht, der [...] mehr

23.08.2018, 23:25 Uhr

Mal wieder beschämend das Herumgeeiere der Spezialdemokraten, die ja immerhin mit in der Regierung sind. Was wollen sie eigentlich noch alles mitmachen, bevor sie endlich Konsequenzen ziehen ? Dann soll doch die CDU eine [...] mehr

15.08.2018, 22:22 Uhr

Art. 14 GG "Art 14 GG (1) Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt. (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der [...] mehr

22.05.2018, 22:30 Uhr

Maduros Probleme gehen bereits einer Lösung entgegen: der Ölpreis nähert sich nämlich wieder den 80 $/Barrel und steigt evtl. noch weiter. Gut für Maduro aber auch gut für die USA, deren Fracking-Produkte langsam [...] mehr

11.05.2018, 06:51 Uhr

Bloß keine neue Steuer ! Da machen wir doch lieber eine weitere Selbstverpflichtung von Industrie und Handel und überprüfen in acht bis zehn Jahren deren Wirksamkeit. Schließlich haben wir ja noch ein bischen Zeit, bis die [...] mehr

07.05.2018, 05:14 Uhr

Vergessen ? Bestimmt hat SPON nur vergessen zu erwähnen, dass der Vorsitzende des Marburger Bundes, Rudolph Henke, seit 9 Jahren im Bundestag sitzt und zwar für die Regierungspartei CDU. mehr

02.05.2018, 05:12 Uhr

Die Friedensbewegung hat gesiegt Kein U-Boot und nur 4 Eurofighter einsatzbereit, das nenne ich 'Frieden schaffen mit immer weniger Waffen'. Als wirtschaftlich denkender Mensch muss ich allerdings einwenden: bischen wenig für 37 [...] mehr

20.04.2018, 23:26 Uhr

Leider, leider für die Linke(n) schon immer der wichtigste Streitpunkt: wie ist man richtig links. mehr

16.04.2018, 11:19 Uhr

Gähn.... Schon wieder ein Bericht des IW (=Institut der deutschen Wirtschaft, finanziert vom BDA und BDI) über den Fachkräftemangel. Die Information zur Finanzierung des IW spart sich SPON natürlich, während [...] mehr

16.04.2018, 02:08 Uhr

@ willibrand " vielleicht liegen die Probleme auch daran dass die Gewerkschaftsbosse in den Parlamenten setzen und sonst auch gut versorgt sind, Kennen die sich an der Basis noch aus ?" Das Problem [...] mehr

15.04.2018, 20:50 Uhr

Wohl wie immer Die Schlagzeilen werden lauten "Öffentlicher Dienst bekommt satte 4% mehr", und im Nachsatz folgt dann kleingeschrieben: "die Laufzeit beträgt 24 Monate". Ein simpler Dreisatz, den [...] mehr

12.04.2018, 15:16 Uhr

Oha, Merkel gibt den Schröder ! mehr

10.04.2018, 15:08 Uhr

Steilvorlage für FDP,AfD und andere staatsfeindlichen Parteien, die das Eintreiben von Steuern sowieso als unrechtmäßig ansehen. Man muss jetzt nur noch eine Neuregelung verhindern - wie schon bei der [...] mehr

06.04.2018, 19:48 Uhr

Nichts ungewöhnliches Die Bundeswehr ernennt Teilnehmer an solchen sog. VIP-Wehrübungen zum vorläufigen Dienstgrad (der Reserve) KaLeu bzw Hptm. KaLeu's gibt es besonders viele, weil die Marine gerne sog. Multiplikatoren [...] mehr

04.04.2018, 19:55 Uhr

Dies zeigt überdeutlich, welche Art von 'Reformen' im Gesundheitswesen die Investoren von der jetztigen Bundesregierung und insbesondere von Herrn Spahn erwarten. Aber schön ruhig bleiben, Bürger, ihr wolltet es so. mehr

03.04.2018, 13:26 Uhr

Das muss so sein, denn unsere Telekommunikationsunternehmen sind ja dabei, Deutschland bis zum letzten Einödhof mit Glasfaserkabeln zu versorgen. Und das muss finanziert werden. Es wird zwar noch ein bischen dauern, [...] mehr

30.03.2018, 22:35 Uhr

Wie üblich die anstehenden Aufräum- und Wiederaufbauarbeiten und -kosten überläßt man den Anderen (ich denke da besonders an ein Land in der Mitte Europas). Da gibt's für die US-Rüstungsindustrie ja nix mehr zu [...] mehr

Seite 1 von 45