Benutzerprofil

Crom

Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 20970
Seite 1 von 1049
28.06.2017, 13:42 Uhr

Die regeln aber meistens nur wie die Auflösung einer Eher zu erfolgen hat. Das Ehegattensplitting ist aber für die Zeit der Ehe gedacht und da ist der eine Ehepartner für den Unterhalt des anderen [...] mehr

28.06.2017, 13:40 Uhr

Nein, weil die Besteuerung sonst nicht verfassungsgemäß wäre. Ein progressiv steigenden Steuersatz hat das BVerfG nur unter dieser Bedingung zu gelassen. mehr

28.06.2017, 13:38 Uhr

Bezüglich Versorgungsausgleich stehen der Frau die halben Rentenpunkte des Mannes zu. Da die meisten Ehen eine Zugewinngemeinschaft sind, gilt dies im Grunde auch für das eheliche Einkommen. mehr

28.06.2017, 13:19 Uhr

Bei der Müllabfuhr ist glaube ich Karate kein Einstellkriterium. mehr

28.06.2017, 13:15 Uhr

Paare ohne Trauschein habe keine Verpflichtungen unter einander, das ist bei Paaren mit Trauschein anders. mehr

28.06.2017, 12:51 Uhr

Falsch, da man bei einer Ehe von einander abhängig ist, gibt es keine seine und deine Leistungsfähigkeit sondern nur eine gemeinsame. mehr

28.06.2017, 12:50 Uhr

Vielleicht sind das aber auch die Sozialfälle von morgen und damit nur eine Belastung für die Gesellschaft. Darüber hinaus kenne ich niemanden, der Kinder wegen der Gesellschaft bekommt. Man [...] mehr

28.06.2017, 12:46 Uhr

Das ist kein "Schwachsinn", denn Ehegattensplitting hat nix mit Kindern zu tun. Es geht allein darum, dass Ehepaaren mit dem gleichen Eheeinkommen auch gleich versteuert werden. Warum [...] mehr

28.06.2017, 12:42 Uhr

Ein Krankenhaus schafft auch einen Mehrwert (kranke Menschen gehen rein, im besten Fall kommen gesunde wieder raus) und die Mitarbeiter dort sind ebenso steuer- und sozialabgabenpflichtig. mehr

28.06.2017, 12:06 Uhr

Nein, es hat jemand anderes verschossen. Beckham hat da noch für die U21 gespielt. Der ist nämlich erst in der folgenden WM-Qualifikation zu seinen ersten A-Länderspieleinsatz gekommen. mehr

28.06.2017, 11:50 Uhr

Weniger Rentenbeiträge? Als Frau bekommt man über den Versorgungsausgleich doch die halben Rentenpunkte des Ehemannes, wenn man nicht arbeitet. mehr

28.06.2017, 11:42 Uhr

Der Wähler darf ja wohl noch erfahren, wie sein Abgeordneter abstimmt. Wie soll man denn sonst wissen, wem man seine Stimme gibt? mehr

28.06.2017, 11:39 Uhr

Meinen Sie die Minderheit der Christdemokraten, denn die Mehrheit der Deutschen ist für die Ehe für alle. mehr

28.06.2017, 11:17 Uhr

Für meine Krankenversicherung gebe ich jeden Monat mehr aus als für mein Auto. Offenbar fließt in diesen Bereich also genug Geld und das Äquivalent zum Ingenieur wäre ja wohl eher die Ärztin. Ich [...] mehr

28.06.2017, 10:41 Uhr

Naja, Hass und Hetze gibt's nicht nur bei Rechtsradikalen. Im Artikel kann man sehr gut lesen, dass es dort Rechtsradikale gibt, die Plattform aber allen offen steht. Es können also auch [...] mehr

28.06.2017, 10:39 Uhr

Als Beispiel wurde hier doch schon die McCarthy-Ära genannt. Es war nicht offiziell verboten Kommunist zu sein, aber man wurde diskriminiert, bekam z.B. keine Aufträge mehr im Filmgeschäft. Wollen [...] mehr

28.06.2017, 10:21 Uhr

Wenn der Server im Ausland steht, ist die Datenweitergabe ja dort geschehen und damit stellt sich Frage, ob ein deutsches Gericht überhaupt zuständig ist. mehr

28.06.2017, 10:08 Uhr

Hab letztens im Telefonbuch (physisch) meiner Mutter gesehen, dass diese meine Telefonnummer eingetragen hat. Das ist natürlich ohne meine ausdrückliche Zustimmung erfolgt. Könnte ich jetzt klagen? mehr

28.06.2017, 09:58 Uhr

Nein, das ist falsch. Ein Ehepaar ist gleich zu versteuern, egal wer wie prozentual zum gemeinsamen Einkommen beiträgt. Das liegt schon darin begründet, dass eine Ehe in der Regel eine [...] mehr

28.06.2017, 09:55 Uhr

Tja und wer arbeitet wie ein Mann, hat auch ein entsprechendes Einkommen, allerdings kann's dann sein, dass die Lebenserwartung darunter leidet (so genannte Gender Lifetime Gap). Ganz über ist [...] mehr

Seite 1 von 1049