Benutzerprofil

schwaebischehausfrau

Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 4067
Seite 1 von 204
20.11.2017, 10:15 Uhr

@Wolfgang Heubach: Notwendige Zäsur.. Wenn die CDU jetzt die notwendigen Konsequenzen zieht und einen Neuanfang OHNE MERKEL wagt, dann gebührt Lindner und der FDP schon dafür ein großer Verdienstorden. Notfalls sind 5 mal (neu) [...] mehr

20.11.2017, 10:05 Uhr

@Geschädigter5: Entweder - oder! Entweder für Sie ist jeder, der Steuern zahlt, ein "Reicher" Oder Sie haben unser Steuerrecht nicht verstanden. Den Soli zahlt JEDER, der Steuern zahlt und daher wird auch JEDER, der [...] mehr

19.11.2017, 14:26 Uhr

@A' Bunadh: Zu teuer? Wer als K.O.-Argument anführt, dass Brennstoffzellen-Autos zu teuer sind, der müsste dann wengistens mit dem gleichen Argument Elektro-Autos beerdigen. Wenn man den Toyota Mirai (aktuell noch [...] mehr

17.11.2017, 20:58 Uhr

@Mister D.: Schön wär's ja... Wenn Sie mit einem Tesla 200 Km/h fahren würden, dann ist nicht nach 200 KM Schluß, sondern aus 2 Gründen sehr viel früher: 1. Die Software riegelt nach wenigen KM ab, um die Batterie vorm [...] mehr

17.11.2017, 20:34 Uhr

@Septic: Studie vs. Gegenstudie... 1. Die schwedische Studie mag genauso Schwächen haben wie umgekehrt alle PRO E-Auto-Studien vom Best Case ausgehen. De facto hat diese schwedische Studie aber sogar bei ihrem Ergebnis [...] mehr

17.11.2017, 19:52 Uhr

@TopfGun: Für Berufspendler... Um "Berufspendler von der E-Mobilität zu übereugen...bla bla bla..." sind allerdings alle Tesla-Modelle völlig überdimensioniert und überteuert. Nicht nur Model S ab Einstiegspeis über [...] mehr

17.11.2017, 19:11 Uhr

@Robeuten: Lassen Sie Milde walten... Elektro-Autos sind ja durchaus sinnvoll. Aber eben heute nur für ein Anforderungsprofil, dass keine oder nur sehr,sehr wenige Langstrecken im Jahr vorsieht. Wobei eine "Langstrecke" für [...] mehr

17.11.2017, 19:00 Uhr

@hansglück: Simple Antwort.. Die Antwort ist ziemlich simpel: Die anderen Autobauer haben als Ziel, mit einem verkauften Auto Geld zu verdienen. Tesla verbrennt mit jedem Auto Geld. Aktuell über 10.000 Dollar pro Auto. Und [...] mehr

17.11.2017, 18:35 Uhr

@flyingpenguin: Bitte konkret werden.. Sorry, aber wenn Sie einem Autor bzw. SPON unlautere Motive unterstellen (Tesla-Bashing, weil man ja die deutschen Autobauer als wichtige Anzeigen-Kunden nicht vergraulen will) und einen [...] mehr

17.11.2017, 15:24 Uhr

Musk's Märchenstunde... Diese Announcements sind sowas von unrealistisch, dass Musk damit wohl primär eines bezweckt: Über "Reservierungen" Geld einzusammeln, um die finale Pleite noch ein wenig nach hinten zu [...] mehr

16.11.2017, 16:45 Uhr

Wie ein Dealer... Wenn man wie diese Länder selbst keine Kohle mehr verheizen will, sie aber weiter abbauen und stattdessen exportieren will, dann ist das so wie wenn ein Drogen-Dealer erklärt, dass er sich selbst kein [...] mehr

16.11.2017, 14:39 Uhr

@estafette77: Hirnlos... Bestätigt nur wieder mal, wie schnell Politiker und Gesellschaft Risiken verdrängen können. Spätestens nach 5 Jahren ohne Reaktor-Kernschmelze wird wieder so getan, als wäre Atomstrom billig und [...] mehr

16.11.2017, 13:46 Uhr

@schlob: Irrational?? Wieso irrational? Es ist noch kein Jahr her, dass die Atom-Mafia die gigantischen Kosten für den Rückbau von strahlenden Alt-Meilern und die Entsorgung vo Atom-Müll auf den Steuerzahler [...] mehr

15.11.2017, 18:03 Uhr

@IgnazWobel: CDU schluckt alles.. Gerade Merkel ist doch bereit , ALLE Kröten zu schlucken - aus purem Machterhalt Die CDU gibt in diesen Verhandlungen das gleiche Bild ab wie seit Jahren von Merkel verordnet: Eine völlige [...] mehr

15.11.2017, 17:39 Uhr

@gimli: "Weitblick"? Der ist gut... Diese Art von Weitblick (besser: Verdrängungs-Mechanismus) kommt immer so 5-10 Jahre nach dem letzten Atom-Unfall Dann kommen solche Sprüche wie von diesem "Experten" hier: "...im [...] mehr

14.11.2017, 15:50 Uhr

Ironie des Schicksals.. ..dass die Schweden genauso gespielt haben, wie man das von Italien (mit Ausnahmen) jahrzehntelang gesehen hat: Minimalistische Offensiv-Bemühungen und wenn man es damit irgendwie schafft, in Führung [...] mehr

14.11.2017, 00:12 Uhr

@zynik: Wieso relativieren? In Warschau waren es , Zitat: "..viele schwarz vermummte Neonazis", in Deutschland sind es bei Demonstrationen stattdessen viele schwarz-vermummte Links-Extremisten. So wie eine rechte [...] mehr

13.11.2017, 14:41 Uhr

Die nächste politische Totgeburt... ..denn natürlich werden damit redundante Strukturen zur NATO aufgebaut - und Zuständigkeitskonflikte und Kompetenzgerangel sind bei zukünftigen Krisenherden vorprogrammiert. Nur eines ist gewiß: Es [...] mehr

12.11.2017, 18:41 Uhr

@Zaunsfeld: Selbst schuld.. Also von "konkreten" Zahlen ist die EU ja wohl auch meilenweit entfernt, wenn sie "zwischen 60 bis 100 Mrd." fordert. Würden Sie Ihre Stromrechnung zahlen, wenn Ihr Versorger [...] mehr

10.11.2017, 18:53 Uhr

@Freedom of Seech: Anforderungsprofil.. Beim passenden Anforderungsprofil machen PlugIn-Hybride (PHEV) schon Sinn. Wenn Sie z.B. von Ihren 40.000 KM/Jahr Gesamtleistung 30.000 auf kürzeren Strecken (z.B. täglich von/ins Büro, Einkäufe) [...] mehr

Seite 1 von 204