Benutzerprofil

limubei

Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 1340
   

28.01.2015, 14:28 Uhr Thema: Antibiotika-resistente Keime: Die Gefahr durch globalisierte Erreger Durchfall und Antibiotika Ich lebe in Hong Kong und China und habe immer Kohletabletten dabei. Bei Durchfall so schnell wie möglich Kohletabletten. Man sieht wann die "durch" sind. Der Durchfall ist dann recht [...] mehr

27.01.2015, 13:50 Uhr Thema: SPIEGEL-Veröffentlichung: Experten enttarnen Trojaner Regin als NSA-Werkzeug Eigene Spezialisten Ja die trinken Kaffee! Die Attacke kommt ja von Freundesseite. Ich bin der festen Überzeugung Merkel wusste, dass sie abgehört wurde von der NSA. Als es aufflog "musste" Sie empört tun. [...] mehr

26.01.2015, 15:53 Uhr Thema: Holocaust-Film "Night Will Fall": Nicht die Hölle. Schlimmer sowas haette man ............ In meiner Schulzeit trafen wir uns fast täglich vor Tschibo in Neuss. Da war dann immer eine Traube Kaffeetrinkender Langhaariger mit Parka und Boots. 1972/73! Ich erinnere mich an einen älteren [...] mehr

26.01.2015, 15:26 Uhr Thema: Brasilien: Millionen Hektar Regenwald durch Soja-Anbau in Gefahr Gruen Gelb Schwarz Oeko oder ..... Ja es gibt eine Logik! Aber die ingnorante Form der Dummheit ist weit verbreitet im Ueberholspurland. Bei Fleisch und Sprit hört des Deutschen Logik für größere Zusammenhänge auf! In Indonesien [...] mehr

26.01.2015, 15:19 Uhr Thema: Brasilien: Millionen Hektar Regenwald durch Soja-Anbau in Gefahr deutsche Waldflächen! 1/3 tel Deutschlands ist mit überflüssigem Wald bewuchert. Abholzen und Turbogensoja von Monsanto anbauen. So mal in vorauseilendem TTIP Gehorsam. Sieht sicher auch hübsch aus mit ein wenig gelbem [...] mehr

23.01.2015, 16:19 Uhr Thema: Barbarische Strafen: Saudi-Arabien richtet wie der "Islamische Staat" Marktkonform Der Rest ist egal! Shoppingmalls mit allem was Mann/Frau braucht. Dollars für Oel. Luxuswaren für Dollars. Was hinderlich ist wird ausgepeitscht oder hingerichtet oder in sklavenähnlichen [...] mehr

20.01.2015, 11:00 Uhr Thema: Oxfam-Studie: Das reichste Prozent besitzt mehr als alle anderen zusammen 99% koennen Sie niemals aufhalten! Auch die Armutsfluechtlinge werden noch in ganz anderen Dimensionen sich auf den Weg machen und dann sich nehmen "was ihnen zusteht". Den Beginn sehen wir gerade. Es gibt ein [...] mehr

20.01.2015, 10:41 Uhr Thema: Autobahn in USA: Brücke eingestürzt - ein Toter NASA Militaer Haushalt Sorry die NASA bekommt nur Peanuts. Ca 16 mrd us$. Das Militaer Budget macht derzeit fast 50% des Haushaltes aus. Gesamt 1200 mrd us$ Militaer ca 590 mrd us$ mrd= us Billions Aber auch bei [...] mehr

15.01.2015, 07:55 Uhr Thema: Ärger um schwedische Kindersendung: "Hier kommt der Penis in vollem Galopp" gut so! Wer sich darueber aufregt, hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Pruederie macht die Menschen krank. Tabuisierung und Verleugnung von Sexualitaet noch kraenker. Durch den Zuzug "neuer [...] mehr

14.01.2015, 09:26 Uhr Thema: Erste "Charlie Hebdo"-Ausgabe nach dem Attentat: Kommt ein Terrorist zur Psychiaterin Grossartig! Besser gehts nicht, um dem Islamfaschismus als auch dem Braungeistfaschismus die Kante zu zeigen. Und es waere gut, den geistigen Brandstiftern in D ebenfalls klare Linie zu zeigen. Keine [...] mehr

05.01.2015, 10:59 Uhr Thema: Kritik an Agrarminister Schmidt: "Wir wollen keine Nürnberger Rostbratwürste aus Kent Bezahlte Lobbyschreiber! #29 Heute, 09:08 von luigi.torinese ...mal wieder NIX verstanden...! Zitat von helmut.alt "Was soll die Aufregung? Letztlich wird der Verbraucher entscheiden was ihm schmeckt. Da ist der [...] mehr

05.01.2015, 10:55 Uhr Thema: Kritik an Agrarminister Schmidt: "Wir wollen keine Nürnberger Rostbratwürste aus Kent die Pro TTIP Lobbyschreiber sind heute recht aktiv! Die arbeiten auch normal im Buero in der Woche. Tolle Argumente. Ist mir egal. Wenn sie besser schmeckt, nehm ich die aus Ketucky Dient uns allen. Mehr Arbeitsplaetze und besser bezahlt vor [...] mehr

04.01.2015, 14:43 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Destabilisierung Wie überall auf der Welt. Dann folgt Nationbuilding. False Flag = Vortraege von Prof Ganser Hatten wir schon mal = Oktoberfestanschlag In Italien = Ermordung von Aldo Moro - Wiki Siehe auch [...] mehr

04.01.2015, 14:30 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Propaganda die 2te Auch aus der Propaganda Abteilung. Subversiv getarnt. Bin auch dagegen - aber! Gut gemacht. Und immer schön sachlich bleiben! mehr

04.01.2015, 14:28 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Findet schon statt bzw ist in Vorbereitung Findet schon statt. Agrarflächen werden Großflächig aufgekauft! US Investmentbanken schwimmen im künstlich erzeugten Geld. Auf eigenen Flächen kann Monsanto und Co dann anbauen was die wollen. [...] mehr

04.01.2015, 14:17 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Nr 61 Propaganda Profi Na das hat bis 61 gedauert, bis auch die Propagandaabteilung aus dem sonntäglichen Tiefschlaf erwacht ist. Willkommen im Forum. mehr

04.01.2015, 14:15 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Subersiv Ja und ehemalige kommen dazu, die sich wohl fühlen in ihren Lobbyisten, wie Pofalla dem extra ein Ressort mit Millionengehalt geschaffen wird. So geht das in Deutschlands Korruptistan. [...] mehr

04.01.2015, 13:52 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Es ist so! Alles schon geschehen! Alternativlos. mehr

04.01.2015, 13:39 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Das Ende ist schon festgelegt! Der Dorf/Hofladen/Metzger wir aus hygienischen Gruenden nach und nach kaputt gemacht. Die Geheimgerichte in den USA werden es durchsetzen. Die Ramschprodukte der Multis dürfen nicht herabgesetzt [...] mehr

04.01.2015, 13:29 Uhr Thema: Agrarminister Schmidt zu TTIP: "Wir können nicht mehr jede Wurst schützen" Bitte Bitte ohne? Wer hört denn auf Sie? Da muessen Sie sch schon Gehör verschaffen. Das mindeste ist eine Unterschrift bei Compact, Foodwatch, Attack etc. Und bei Demos massenhaft auf die Strasse. Diese [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0