Benutzerprofil

anselmi

Registriert seit: 23.05.2006
Beiträge: 822
Seite 1 von 42
22.06.2018, 11:12 Uhr

Jungs, Ihr habt es in der Hand Historisches zu schaffen. Dass beide Finalisten bei der Folge-WM in der Vorrunde scheitern, hat es noch nie gegeben. Aber wie sagte der Jogi auf der PK nach dem [...] mehr

21.06.2018, 13:40 Uhr

Auch das ist Nostalgie. Die EM wird mit 24 Mannschaften gespielt, weshalb man Albanien gegen Rumänien und Österreich gegen Ungarn ertragen muss. mehr

19.06.2018, 09:47 Uhr

In der Sache haben Sie recht. Aber die FIFA-Rangliste ist kein Argument, sondern Mumpitz. Ein gerechter Vergleich der Nationalmannschaften ist die ELO-Rangliste. https://www.eloratings.net mehr

18.06.2018, 13:19 Uhr

Genau das liebt die Welt an Deutschland und seiner "Mannschaft". Absolute Ironieresistenz gepaart mit besserwisserischer Überheblichkeit.. mehr

18.06.2018, 10:49 Uhr

Konsequenz: Löw streicht den Spielern die Snickers. Du bist nicht Du selbst wenn Du Hunger hast. mehr

16.06.2018, 17:26 Uhr

Huh!? Was war denn da los? Island rockt schon wieder... Ich mag die Argentinier und wünsche ihnen alles Gute. Aber das Schönste am diesem Spiel war die dämliche Visage von Maradona auf der Tribüne. Er [...] mehr

19.02.2018, 08:02 Uhr

Spitzenargument! Von den 18 Bundesligisten sind sieben noch nie abgestiegen. mehr

27.01.2018, 12:18 Uhr

Das Fanzine der Mannschaft heißt übrigens "Der Stürmer". Bislang hat die Truppe allerdings nur Eigentore geschossen. Besserung ist nicht in Sicht, weil der Ehrenspielführer 1945 seine [...] mehr

09.01.2018, 21:40 Uhr

Rein semantisch: Die Olympiade ist immer noch der vierjährige Zeitraum zwischen den Spielen. Und dass Coubertin Völkerverständigung im Sinn hatte, galt nur für die Nationen der westlichen [...] mehr

10.07.2017, 19:53 Uhr

So ein Quatsch! Athleten gehören sich selbst, sonst niemandem. Ihren dumpfen Nationalismus können Sie gerne stecken lassen. Kerber hatte eine gute Saison und die ist vorbei. Das ist mehr als ihr [...] mehr

10.06.2017, 18:19 Uhr

Das Mädel hat Eier. Ich mag sie. Die Nummer 1 wird im Wimbledon neu ausgekegelt. Da hat Kaja Pliskova nichts zu verteidigen und somit allerbeste Karten, auf einem Belag, der ihr liegt, Halep und [...] mehr

08.06.2017, 18:21 Uhr

Noch beeindruckender! Zwar ist Ostapenko die erste ungesetzte Spielerin im Roland Garros-Finale seit 1983, allerdings wurden damals nur die Top 16 gesetzt. Mima Jausovec stand damals unter den ersten 20, Ostapenko ist [...] mehr

29.05.2017, 21:57 Uhr

Die aktuellen Personen sind mir drissegal. Huddersfield stand 60 Jahre lang im Schatten von Leeds und Bradford und kehr fast 100 Jahre nach der besten Zeit des Vereins in die Erstklassigkeit zurück. [...] mehr

28.05.2017, 16:20 Uhr

Weil's im Artikel nicht steht: Kerber ist die Nummer 1 los, wenn a) Pliskova ins Finale kommt oder b) Halep den Titel gewinnt. So wie die Sandplatzsaison bisher gelaufen ist, ist b) wahrscheinlicher [...] mehr

27.04.2017, 06:02 Uhr

Da ist sachlich so viel falsch, dass ich gar weiß, wo ich anfangen soll. 1.) Sharapova hat nach mehr 12 Monaten Pause kein Ranking mehr. Deshalb bräuchte sie für die Teilnahme an [...] mehr

25.04.2017, 16:19 Uhr

Der Ausfall gegen Serena alleine mag relativ harmlos sein. Aber in der Summe seiner zahlreichen Fehltritte am letzten Wochenende zeichnet sich das Bild eines alten Irren, den man vom Sport besser [...] mehr

18.04.2017, 14:42 Uhr

Das ist nicht bekloppt, sondern passiert eben alle vier Jahre. Letztes Jahr musste eine Woche im Kalender für Olympia freigeräumt werden. Alle großen Turnieren finden in diesem Frühjahr eine Woche [...] mehr

30.03.2017, 21:52 Uhr

Die beiden erinnern an die Neunziger, als Agassi und Courier oben mitmischten. Der eine (Kyrgios) ist ein exzentrischer Vogel, der gerne übers Ziel hinaus schießt und der andere (Zverev) ein dermaßen [...] mehr

30.03.2017, 15:48 Uhr

Das hat dieses Jahr auch Madison Brengle getan. Kerber ist zur Zeit nicht in der Lage, das zu zeigen, was sie nach vorne gebracht hat. Deshalb wird sie die Nr. 1 spätestens nach Wimbledon an [...] mehr

30.03.2017, 14:52 Uhr

"Ich spiele ganz gut und gewinne Matches." Diese Aussage zeugt von mangelndem Ehrgeiz. Sie gewinnt gegen mediokre Spielerinnen wie Duan, Rogers und Osaki, aber sobald die erste [...] mehr

Seite 1 von 42