Benutzerprofil

topas

Registriert seit: 24.05.2005 Letzte Aktivität: 18.08.2014, 22:05 Uhr
Beiträge: 403
   

24.09.2014, 18:10 Uhr Thema: Klage eines Taxi-Unternehmers: Gericht stoppt weiteren Uber-Fahrer in Frankfurt Die 50km-Grenze ist AFAIR dahingehend gedacht, dass alles bis 50km als ÖPNV zählt (Betonung liegt auf "Nah" -wenn auf dem Land keine Busse mehr zur nächsten Stadt fahren, für den Weg zum [...] mehr

24.09.2014, 14:52 Uhr Thema: Klage eines Taxi-Unternehmers: Gericht stoppt weiteren Uber-Fahrer in Frankfurt Nach geltender Gesetzeslage gelten die 7% für "Verkehr mit Taxen" (§12 UStG). Da die uber-Fahrzeuge keine Taxi-Lizenz haben darf vulgo angenommen werden, dass es keine Taxen sind - somit [...] mehr

24.09.2014, 12:38 Uhr Thema: Klage eines Taxi-Unternehmers: Gericht stoppt weiteren Uber-Fahrer in Frankfurt Gehen wir mal von einem 50/50-Mix aus: 50% der Zeit ist der Taxifahrer mit unbezahlter Zeit "beschäftigt" (Wartezeiten, betriebswirtschaftliche Sachen...), die andere 50% ist er real [...] mehr

17.09.2014, 13:04 Uhr Thema: Preiskampf: Erstes Fernbus-Unternehmen gibt auf Ich hatte zwei Zahlen gefunden - einerseits 1,5l je Person und 100km (als Schnitt im Fernreiseverkehr), andererseits Verbrauchswerte von gut 30l/100km. Hatte daher einen gerundeten Mittelwert [...] mehr

16.09.2014, 17:30 Uhr Thema: Taxi-App: Uber erringt Etappensieg vor Gericht Hängt davon ab wie man Schwarzarbeit definiert: Einerseits unversteuertes Arbeiten: Wenn man vom offiziellen Taxi-Preis 20% (Minderpreis zum Taxipreis, laut uber-Werbung), des weiteren 19% [...] mehr

16.09.2014, 16:25 Uhr Thema: Taxi-App: Uber erringt Etappensieg vor Gericht Ersteres Beispiel haben Sie schon fast zielsicher mit "mitnehmen" bezeichnet, "zum mitfahren" wäre die Punktladung gewesen. Da fahren Sie selbst von A über B nach C - und wenn [...] mehr

16.09.2014, 16:08 Uhr Thema: Preiskampf: Erstes Fernbus-Unternehmen gibt auf Leider ja. Mal angenommen, der Bus zwischen Berlin und Hamburg ist gut ausgelastet und hat 40 Passagiere. Bei Preisen zwischen 8 und 12 EUR also rund 400EUR "Einnahmen". Da die Strecke [...] mehr

11.09.2014, 14:42 Uhr Thema: Taxi-App: Gericht verhängt Fahrverbot gegen ersten Uber-Fahrer Schon mal was von MyTaxi oder Taxi.eu gehört? Gibt Ihnen im wesentlichen alle Möglichkeiten, was uber in der Hinsicht auch anbietet - Fahrerbewertungen, direkte Fahrerbuchungen, bargeldloses [...] mehr

11.09.2014, 13:15 Uhr Thema: Taxi-App: Gericht verhängt Fahrverbot gegen ersten Uber-Fahrer Szenario A: Taxifahrer A fährt zu einem gesetzlichen Mindestlohn & baut einen Unfall, Kunde B wird verletzt. Mitbürger C sitzt zu Hause und erhält seine soziale Absicherung. Kosten für die [...] mehr

11.09.2014, 12:59 Uhr Thema: Taxi-App: Gericht verhängt Fahrverbot gegen ersten Uber-Fahrer Nein. Zum 1567345. mal zum mitmeißeln: Das Prinzip der Mitfahrzentrale ist, dass der Fahrer eine Strecke A-B fährt (täglicher Arbeitsweg, Wochenendpendler, x-beliebige Fahrt). Für diese [...] mehr

03.09.2014, 23:15 Uhr Thema: Sharing Economy: Auf dem Weg in die Dumpinghölle @ #64: > Wie kommen sie dazu das da jemand Schwarz arbeitet? Weil es nahezu unmöglich ist, vernüftig und realistisch als Selbständiger durchzuziehen. 20%Gebühren an uber, 20% niedrigerer Preis [...] mehr

02.09.2014, 21:51 Uhr Thema: Gerichtsurteil gegen Taxi-Konkurrenten: Uber ignoriert bundesweites Verbot Natürlich gibt es das beim normalen Taxi auch. Gab es schon vor uber in Deutschland. Nennt sich mytaxi oder taxi.eu. Haben mehr Städte im Angebot, halten sich an geltende Gesetze, unterstützen die [...] mehr

02.09.2014, 20:22 Uhr Thema: Gerichtsurteil gegen Taxi-Konkurrenten: Uber ignoriert bundesweites Verbot Die Fahrdienste werden noch gebraucht - oder wer bringt sie vom Bahnhof zum Hotel? auch uber sind Personenbeförderer - nur eben illegale. Wollen Sie ernsthaft behaupten, dass es wirtschaflicher [...] mehr

02.09.2014, 12:40 Uhr Thema: Ethik der Share Economy: Anleitung für den Uber-Menschen Na der Uber-Fahrer sitzt stattdessen auch den halben Tag zu Hause und bewegt seinen Allerwertesten nur, wenn er eine Buchung bekommt. Die Taxen stehen schon an den Orten, wo am wahrscheinlichsten [...] mehr

02.09.2014, 12:03 Uhr Thema: Ethik der Share Economy: Anleitung für den Uber-Menschen Zumal es zu den im Artikel genannten Gebieten wirkliche "Share Economy"-Projekte gibt. Für den Verkehr gibt es Mitfahr-Portale (für Langstrecken) oder flinc (für Kurzstrecken). Für das [...] mehr

02.09.2014, 11:52 Uhr Thema: Umstrittener Fahrdienst: Gericht stoppt Uber in ganz Deutschland Fernbusse gab es nicht, damit die Bahn geschützt wurde. Was jetzt passiert ist, dass die Bahn sich auf gewinnträchtigen Strecken der Billig-Konkurrenz stellen muss, und aufgrund der entgangenen [...] mehr

28.08.2014, 22:51 Uhr Thema: Bürgerkrieg in der Ukraine: "Herr Präsident, bringen Sie unsere Kinder nach Hause" Mit dem Unterschied, dass die Kinder der Kiewer Soldatenmütter ihr Land (dessen Staatsangehörigkeit sie besitzen) gegen einen Aggressor verteidigen, der ohne Erlaubnis Militär in einen anderen [...] mehr

26.08.2014, 20:49 Uhr Thema: Begleiteter Suizid: Ethiker wollen Ärzten Sterbehilfe erlauben Nur als Randbemerkung: Wieso sollte es einem Hund nicht möglich sein? Einerseits wollen Sie Menschen vorschreiben, sich des Lebens zu erfreuen, auch wenn diese ohne Angehörige 24 Stunden am Tag im [...] mehr

26.08.2014, 20:00 Uhr Thema: Enge im Flugzeug: Knee Defender - fieses Gerät für mehr Platz Wieso? Wenn ich meinen Platz nicht nutzen kann wie es vorgesehen ist? Wenn mein Handgepäck unterm Sitz verstaut ist (um es leichter zu erreichen) und nicht rankomme stoße ich halt gegen die Lehne. [...] mehr

25.08.2014, 16:58 Uhr Thema: Bei Airbnb zu Hause: "Es geht um Billionen Dollar" Jein. Die "Eigentumsquote" ist gerade in Großstädten überschaubar, die meisten wohnen eh zur Miete. Der Fall, dass jemand in einem zu großen Wohneigentum sitzt trifft eher (a) auf den [...] mehr

   
Kartenbeiträge: 0