Benutzerprofil

spon-facebook-10000061989

Registriert seit: 08.07.2013
Beiträge: 70
Seite 1 von 4
08.11.2015, 20:36 Uhr

USA auf Platz1 der Bildungsausgaben. Das zeigt schon, wie viel man von den Werten halten kann. Ich schau mir da lieber die kaputten und verkommenen Schulen hier im Landkreis an und weiß bescheid. [...] mehr

08.10.2015, 13:51 Uhr

Geringere Lohnnebenkosten und Steuern ermöglichten mehr Wachstum und damit höhere Steuereinnahmen, so die Institute. mehr

16.09.2015, 15:00 Uhr

Tja, sinkende Löhne(Südeuropa) bedeuten Deflation. Dummerweise kann die EZB nicht die Löhne steuern. Kampf an falscher Front. Aber es sollen ja alle ihre Wettbewerbsfähigkeit verbessern. Gegenüber dem [...] mehr

23.08.2015, 12:02 Uhr

Vielleicht sind es die erbärmlichen Lohnzuwächse der arbeitenden Bevölkerung, die die Nachfrage stagnieren lassen und damit den Investoren keine Gründe geben, zu investieren?! Könnte doch sein.... mehr

12.05.2015, 17:58 Uhr

Immer wieder amüsant, bei Hern Blomes Lebenslauf "Volkswirt" zu lesen und ihn dann doch wieder und wieder wie einen dummen Schuljungen in den Talkshows zur Eurokrise zu sehen. mehr

13.03.2015, 08:10 Uhr

Die isländischen Befürworter eines EU-Beitritts führen vor allem als Argument an, dass ihr kleines Land mittelfristig den Euro einführen und so an wirtschaftlicher Stabilität gewinnen könnte. - LMAO [...] mehr

24.12.2014, 18:52 Uhr

Frankreich hat im Schnitt 20% höhere Lohnstückkosten. Die Arbeitslosigkeit wird noch viel weiter steigen. Vor allem wenn Frankreich die Löhne senkt, wird die Arbeitslosigkeit explodieren, genau wie in [...] mehr

04.12.2014, 01:42 Uhr

Damit ist die Endrunde eingeläutet. Arbeitslosigkeit wird jetzt rasch weiter steigen und damit heißts bei der nächsten Wahl bye bye Euro in Italien. mehr

01.12.2014, 19:07 Uhr

Berlusconi hatte schon Ende 2011 Geheimverhandlungen über einen Austritt aus dem Euro, zusammen mit Papandingens. Paar Tage später mussten sie gehen und wurden durch Goldmänner ersetzt. Sollte bekannt [...] mehr

13.11.2014, 01:33 Uhr

Warum wird so etwas um 1:26 gepostet? Darfs keiner lesen?! mehr

21.09.2014, 21:41 Uhr

Wenn Frankreich und Italien noch die halbe Bevölkerung ins Elend schicken durch massive Lohnkürzungen, haben wir es endlich überstanden. Ende Euro. mehr

03.08.2014, 17:27 Uhr

Den Vermögenden gehen die solventen Schuldner aus. Weltweit. mehr

02.08.2014, 18:17 Uhr

Wie viel Steuern zahlen denn die Fußball-Millionäre in der ersten Liga?! afaik Spitzensteuersatz. Und allein bei Bayern München dürften damit mehr als 50 Mio zusammen kommen. Aber das will man [...] mehr

24.07.2014, 14:28 Uhr

Ja, die arbeiten jetzt für 300 € im Monat und müssen sich zwischen Essen und Miete entscheiden. mehr

15.05.2014, 16:24 Uhr

optional AFD bei 7%, da muss schnell wieder ein Hass-Artikel her. Draghi will den Euro abwerten und sogar Negativzinsen sind im Gespräch. Aber pünktlich vor der EU-Wahl sprießen die Jubelmeldungen hervor. [...] mehr

15.05.2014, 08:44 Uhr

optional Ab September wird die Schattenwirtschaft ins BIP gerechnet. DANN kommt der Boom. Drogenhandel, Schwarzarbeit, Schmuggel, vielleicht gibt's bald offizielle staatliche Förderprogramme dafür. mehr

17.04.2014, 18:53 Uhr

optional Waldpinguie, falsch. Der EU und den USA steht das Wasser bis zum Hals. Deswegen muss ein Krieg her um die Arbeitslosen von der Straße zu bekommen. mehr

07.04.2014, 18:07 Uhr

optional Zahlen schön und gut, aber die Medien sollten mal über den Zustand der Bevölkerung berichten. Das Land steht vor der Revolution, wenn sich da nicht bald was ändert. In Spanien reißen die Proteste auch [...] mehr

06.04.2014, 16:24 Uhr

Belgien hat seit den 90igern Staatsschulden abgebaut? Interessante Ansicht....die wurden lediglich auf den privaten Sektor umgeschichtet durch die Einführung des Euro und den dadurch künstlich [...] mehr

06.04.2014, 14:30 Uhr

optional Das Verfassungsgericht hat jeden Rechtsbruch zur Eurokrise durchgewunken. Da sollte man als Regierung mal zufrieden sein mit dem, was man schon hat.... mehr

Seite 1 von 4