Benutzerprofil

UdoL

Registriert seit: 30.05.2006
Beiträge: 942
28.04.2016, 17:03 Uhr

Wo ist das Problem? Verstehe die Aufregung nicht. Grundsätzlich kann doch noch jeder selbst entscheiden, mit wem er privatrechtliche Verbindungen eingeht. Oder haben wir jetzt schon Regelungen zum Schutz mieser Kunden? [...] mehr

22.02.2016, 15:06 Uhr

Daneben Weil der Flüchtlingsstatus eigenes Zutun voraussetzt und die Behauptung oben somit auf die meisten nicht zutrifft. Sie haben weder den Wohnort gewechselt noch den wirtschaftlichen Gang der Dinge [...] mehr

11.12.2015, 18:53 Uhr

Klare Verhältnisse Bevor die Folgen von Alkoholfahrten verschärft werden, wäre aus meiner Sicht die Null-Promille-Grenze festzulegen. Damit ist klar, dass nur eins von beiden geht - Alkohol trinken oder fahren. Wer dann [...] mehr

08.12.2015, 18:06 Uhr

Der Haken sitzt eh woanders Stimmt, der Artikel geht zu klar gegen das Urteil selbst. Besser wäre die Feststellung gewesen, dass hier etwas oberfaul ist - entweder das Urteil oder die zugrundeliegenden Gesetze. Was unterm [...] mehr

27.10.2015, 16:56 Uhr

Vielleicht ein Vorteil? "finden kaum Zeit, sich mit der Flüchtlingskrise zu befassen. Ein Blick in den Terminkalender zeigt, was für die Damen wichtiger ist. Zum Beispiel ökumenisches Klimawandern." Sehr [...] mehr

22.10.2015, 17:57 Uhr

...? Bin überrascht, wie gut man mich hier kennt und meine Fähigkeiten einschätzen kann. Mit dem Wissen über die Äußerungen der Pegida-Teilnehmer scheint es hingegen nicht so gut auszusehen. Nicht von [...] mehr

22.10.2015, 17:14 Uhr

Ja, aber ... Richtig, das steht dort. Gleichzeitig beachte man den extrem überheblichen Ton des gesamten Kommentars. Die Verfasserin scheint mit Sprache umgehen zu können; was sie allerdings sonst noch kann [...] mehr

17.10.2015, 22:50 Uhr

Mittelding als Normalfall Gut beschrieben, dieses "Entweder oder" fällt auf. Ungewöhnlich ist außerdem, dass sich eine große Mehrheit in Deutschland zu einem so wichtigen Thema immer noch nicht klar und [...] mehr

17.10.2015, 21:11 Uhr

Nichts dolles Das waren ein paar Spinner in NRW, die sich entsprechende Leibchen umgehängt hatten und andere auf Scharia-konformes Verhalten einschwören wollten. Es wurde auch in den normalen Medien darüber [...] mehr

17.10.2015, 21:07 Uhr

Einverstanden Ebenso könnte der Angestellte einer Fleischerei öffentlich zur veganen Ernährung aufrufen. Wenn also ein Politiker so etwas von sich gibt, ist das auch für mich, der bestimmt nicht alles auf die [...] mehr

17.10.2015, 21:00 Uhr

Die oben genannten Vorkommnisse sind frei erfunden oder vom Ablauf her nicht geklärt. Sollten tatsächlich Pegida-Teilnehmer derart ausfallend geworden sein, sind das eine Handvoll Leute aus einer [...] mehr

17.10.2015, 20:16 Uhr

Wie böse ... Wenn der schon als Höhepunkt der Gewalttätigkeit auf allen Kanälen kommt, sollte klar sein, wie böse die Veranstaltungen sind. mehr

17.10.2015, 20:12 Uhr

Schon mal selbst nachgeguckt? So weit ich das erkennen kann, hatten die Teilnehmer schon eine Meinung, bevor sie sich an einer dazu passenden Veranstaltung beteiligten. Sie tun dort nichts anderes als eher linke Demonstranten [...] mehr

09.09.2015, 14:14 Uhr

Übers Ziel hinaus "Laut einer Studie verfestigt sich die Kluft zwischen Arm und Reich." --- Wegen der Erbschaften? Glaube nicht, dass die bei denjenigen, die nichts erben, direkt zu Armut führen. Ungleichheit [...] mehr

02.09.2015, 16:44 Uhr

Nicht für die Ewigkeit Wie wäre es mit der Einsicht, dass Dinge wie Schengen oder auch das Asylrecht hervorragende Errungenschaften waren, die aber irgendwann von einer widrigen Realität eingeholt wurden? mehr

29.08.2015, 21:50 Uhr

Jamel ist ein Kuhkaff. Wenn sich dort zehn NPDler sammeln, reicht das für eine angespannte Situation. Das mag ein Problem sein, spiegelt aber mit Sicherheit nicht die Verhältnisse in Deutschland [...] mehr

26.08.2015, 15:54 Uhr

Einfach unzutreffend Vom schrägen Vergleich der DDR-Bürger mit den aktuellen Flüchtlingen sowie der jeweils zugrundeliegenden Situation einmal abgesehen stimmt es einfach nicht, dass es keine Ablehnung gab. Es gab sie [...] mehr

26.08.2015, 12:50 Uhr

Korrekt ... und wo unter "Toleranz" derzeit noch zu verstehen ist, dass man lieber nichts Unbequemes sagt, solange man selbst nicht allzu sehr betroffen ist. mehr

26.08.2015, 11:30 Uhr

Genau das wird gern "vergessen", obwohl Deutschland da möglicherweise schon dichter dran ist, als es die einschlägigen Werte vermuten lassen. Das Schönste daran: Der Auslöser eines [...] mehr

24.07.2015, 14:20 Uhr

Muss mich korrigieren: Natürlich glaube ich das bezogen auf die jetzigen Zuwanderer mit ihren mitgebrachten Qualifikationen nicht. mehr

Kartenbeiträge: 0