Benutzerprofil

sunny1

Registriert seit: 12.07.2013
Beiträge: 36
Seite 1 von 2
20.10.2017, 12:55 Uhr

Ein richtiger Schritt von der Utopie zur Realität also von der marxistischen Utopie zur kapitalistischen Realität mit sozialistischer Bestrebung. mehr

23.09.2017, 11:15 Uhr

Mehr demokratie wagen um die Machtverhältnisse auszugleichen und den Bundestag demokratischer zu gestalten, soll man lieber die kleinen Parteien wählen. mehr

30.07.2017, 17:34 Uhr

Frau Jones war eine gute Fußballspielerin und kann auch eine gute Sport-Managerin sein. aber als Trainerin scheint ihr kein Stern im Himmel zu scheinen. mehr

16.04.2017, 12:41 Uhr

Es war einmal... durch friedliche Volkswanderung und -mischung, gibt´s längst kein reines Deutschvolk mehr, Mitverschwinden ist nicht nur die guten, sondern auch die bösen deutschen Traditionen, nicht mal die blonde [...] mehr

13.02.2017, 11:39 Uhr

Andere Persönlichkeit Von der langjährigen Kanzlerin sind viele Leute nasevoll wegen ihrer oft Eigenwilligkeit. Bei Herrn Schulz sieht man eine andere Persönlichkeit: sympatisch, demokratisch, flexibel, volksnahe... mehr

18.01.2017, 16:59 Uhr

Ein außergewöhnlicher President braucht eine(n) außergewöhnliche(n) Sänger(in)! Die im Jahr 2000 gebürtige jünge Sängerin Jackie Evancho ist ziemlich außergewöhnlich, ebenso natürlich, wird die amerikanische Nationalhymne mit ihrer wahren Stimme live singen, nicht wie jene [...] mehr

07.12.2016, 15:14 Uhr

Von der westlichen Unterstützung profitiert vor allem das chinesische totalitäre Regime, nicht das chinesische Volk. Wenn jetzt Europa und die USA Problem mit China haben, ist ja selber Schuld. mehr

06.11.2016, 13:35 Uhr

Falsche Frage Zitat: "Amerika ist tief gespalten - kann der neue Präsident die Nation einen?" das ist eine falsche Frage! wieso soll ein neuer Präsident die gespalte Nation einigen? Ein Präsidentschaft [...] mehr

07.10.2016, 16:06 Uhr

Ja, das stimmt völlig. mehr

17.09.2016, 15:57 Uhr

Vormundschaft der Gutsherrin Vor der Kanzlerschaft von Frau Merkel hat es gezeigt, dass Deutschland in der Lage war, eine weibliche Kanzler zu leisten, da die Rechtsstaatlichkeit bzw. die Demokratie hier im Lande weitgehend [...] mehr

03.02.2016, 14:38 Uhr

Die SPD ist selbst zufrieden Die SPD hat keinen Mut, die aktuelle Lage zu kritisieren und zu zeigen, dass sie anderes machen will. Stattdessen lobt sie ständig sich selbst, Und in der Wirklichkeit lobt sie nicht den Vizekanzler, [...] mehr

01.02.2016, 17:48 Uhr

Nur Gott weiß, wie stark die chinesische Wirtschaft wirklich ist und wie groß der chinesische Devisenreserve tatsächlich ist. Denn unter diesem totalitären Regime ist alles sehr undurchsichtlich, ähnlich wie und noch viel schlimmer als in der damaligen DDR. Nach [...] mehr

20.01.2016, 10:08 Uhr

Gehirnwäsche oder Meinungsmanipulation ist einer von vielen Zaubertricks der kommunistischen Diktatur in China. mehr

16.01.2016, 13:04 Uhr

eine hervorragende demokratische Wahl, ein Vorbild für das kontinentale China, irgendwann ebenfalls demokratisch sein zu werden. mehr

27.11.2015, 15:59 Uhr

Lieber zu Hause bleiben, nicht an den Wettbewerb teilnehmen, da sie sowieso nicht gewinnen kann. Grund ist einfach, dass sie politisch nicht als Schönheit in China empfinden wird. mehr

03.04.2015, 10:52 Uhr

Dieser Herr hat jedenfalls kein Format dafür Kanzler zu werden. Einfach ist das, es fehlt irgendwas bei ihm, eine wichtige und mächtige politische Position zu besetzen. mehr

20.01.2015, 09:23 Uhr

Jeder chinesische Bürger weiss, dass man niemals Wahrheit aus der KP-Regierung herausbekommen kann, noch schlimmer als die ehemalige DDR. Selbst der jetzige Premierminister Li hat früher einmal starke Zweifel an solche [...] mehr

10.12.2014, 14:03 Uhr

Typische Spiegel-Online!!! immer wieder habe ich bemerkt, dass meine Kommentare von der Spiegel-Online-Redakteur blockiert wurden. Ich bin aus einer totalitären Regime geflüchtet und habe das Gefühl, dass die Spiegel-Online [...] mehr

08.12.2014, 20:25 Uhr

die arme Frau ist jetzt eine Patriotin geworden. Nun können die Russen diese diese Frau endlich verzeihen, die damals die österreichische Staatsangehörigkeit angenommen hat und als Verräterin beschimpft wurde. Leider kann sie den Eindruck nicht [...] mehr

02.12.2014, 17:12 Uhr

Viel größeren Namen als er wirklich hat. Er redete gern über China, über globale Wirtschaft, und zeigte oft seine erstaunliche Naivität. Er hat immer Sympathie mit totalitären Regime, z.B. nationalsozialistischen, chinesischen, russischen, [...] mehr

Seite 1 von 2