Benutzerprofil

Reziprozität

Registriert seit: 02.06.2006
Beiträge: 38768
23.11.2016, 00:31 Uhr

Ja, klar, war alles Spässken, muss man nicht verstehen. So wie Gigi Hadid bei den Music Awards in L.A. Was sagt es uns, dass einige metrosexuelle (+unbestimmte Hautfarbe), noch ziemlich junge [...] mehr

22.11.2016, 20:36 Uhr

Die Erklärung dafür ist eigentlich recht einfach (http://imgur.com/aAodNXh) ... mehr

22.11.2016, 15:54 Uhr

Der mwhM ... ... hat zudem oft, und das sollte man nicht vergessen verehrte Frau Stokowski, massgeblichen Anteil daran sich reproduziert zu haben und damit die Renten von morgen auch für all die quietschfidelen [...] mehr

20.11.2016, 01:17 Uhr

Genau so tönte es 1980 als Reagan gewählt wurde. Und der hatte letztlich und immerhin den Eisernen Vorhang zu Fall gebracht. Es gehört zu den Lebenslügen der heutigen, selbsternannten Eliten, sie [...] mehr

20.11.2016, 00:57 Uhr

Ich teile Ihre Auffassung zu einem gewissen Teil, Bildung schadet tatsächlich nicht unbedingt. Bildung sollte sich allerdings auch darauf erstrecken, was Demokratie eigentlich bedeutet: deimos, [...] mehr

28.10.2016, 14:22 Uhr

Wozu das? Ein GAU in Tihange ist für niemanden ein Problem, ausser für den Kraftwerksbetreiber und die dort Angestellten, letztere wären dann arbeitslos. Nach einem GAU ist das Kraftwerk nicht [...] mehr

28.10.2016, 14:15 Uhr

Und die chemische Industrie bezahlt dann also die Mondpreise für den so erzeugten Wasserstoff? Schön wär's ... mehr

28.10.2016, 01:27 Uhr

Bravo. Volle Zustimmung! In Dortmunds Startelf standen 8 aktuelle und ehemalige Nationalspieler (bei Spielende ware es 9), Union wechselte immerhin einen in Minute 39 ein. Ich würde jedoch Roman [...] mehr

28.10.2016, 01:19 Uhr

Ich verstehe das auch soweit nicht. Wenn man allerdings die Bilder vom Gästeeingang vor dem Spiel aus der Presse betrachtet, dann kann man nur den Kopf schütteln: Dortmunds Einlass war total [...] mehr

28.10.2016, 00:59 Uhr

Dieser Prozess ist technisch machbar, die daraus gewonnene Kilowattstunde ist allerdings teuer, sehr teuer. Die Wasserstoffelektrolyse ist energieaufwändig, die weitere Umwandlung zu Methan senkt [...] mehr

28.10.2016, 00:42 Uhr

Mir scheint es wichtig, dass man sich den jeweiligen Tagesgang anschaut, die Jahresdauerlinie im Hinterkopf hat und sich dann auch noch daran erinnert, dass die jeweils aktuell anliegende Last [...] mehr

27.10.2016, 21:17 Uhr

Schauen Sie bspw. für Deutschland hier: https://www.energy-charts.de/power_de.htm Grenzüberschreitende Lastflüsse in Europa: www.entsoe.net mehr

26.10.2016, 08:42 Uhr

Das sehe ich ganz genau so. Die von ihm verantwortete verhängnisvolle Tendenz jedwede Kritik von vornherein abzubürsten und kleinzureden hat sich wie ein schleichendes Gift über die Jahre im [...] mehr

26.10.2016, 00:23 Uhr

Der ultimative Satz des Pokalabends ... ... kam von Leverkusens Interimstrainer Kröscher: "Elfmeterschiessen ist immer eine Lotte-rie ..." lol Ein herzlicher Gruss an die Sportfreunde Lotte und Hochachtung für die [...] mehr

23.10.2016, 21:08 Uhr

... Und nicht mal der ist auf dem Mist der Grünen gewachsen. Die Verpackungsverordnung wurde einst vom vormaligen Umweltminister Töpfer (CDU) auf den Weg gebracht und zuletzt 1998 durch [...] mehr

23.10.2016, 13:44 Uhr

Ganz genau. Es gibt zudem eine ganze Anzahl anderer Arbeiten, die die Aussagen der Power-Demografin Berg als das aufzeigen, was sie sind: Leere Worthülsen ohne eine Faktenbasis. Eine Meinung halt, [...] mehr

21.10.2016, 22:38 Uhr

Ich denke mal, Terroristen sind primär an der Zerstörung intakter Infrastrukturen nit grossem Publikumsverkehr interessiert. Eine menschenleere Bauruine passt da als Ziel nicht so besonders ... [...] mehr

21.10.2016, 17:45 Uhr

Ich bin sehr froh ... ..., dass die Bahn nicht auf auf Gleichmacher wie Herrn Kramer hört und auf langen Zugsfahrten das Erstklass-Angebot noch ausweiten will. Ich habe den Genuss der 1. Klasse erst unlängst kennen und [...] mehr

19.10.2016, 09:47 Uhr

Das bleibt m.E. nach abzuwarten. Merkel kann sich für die BP-Wahl keine tabula rasa und schon gar keinen R2G-Konsenskandidaten erlauben, die Bundestagswahlen stehen vor der Tür. Lammert wäre insofern [...] mehr

19.10.2016, 09:35 Uhr

Das bleibt m.E. nach abzuwarten. Merkel kann sich für die BP-Wahl keine tabula rasa und schon gar keinen R2G-Konsenskandidaten erlauben, die Bundestagswahlen stehen vor der Tür. Lammert wäre [...] mehr

Kartenbeiträge: 0