Benutzerprofil

damalswarallesbesser

Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 229
Seite 1 von 12
06.09.2018, 07:32 Uhr

Autsch.... Ich kann mich nicht erinnern, dass jemals in den letzten 40 Jahren derart gegen einen Präsidenten geschrieben und agiert wurde. Selbst Nixon kam bei Watergate glimpflicher in der Presse weg, aber ok, [...] mehr

06.09.2018, 06:48 Uhr

Falsch, Herr Seehofer Die Mutter aller Probleme ist Engstirnigkeit und mangelndes Einfühlungsvermögen in Verbindung mit der Ausbeutung der Schwächeren. Die Migration ist nur das Symptom einer völlig verfehlten Politik. [...] mehr

31.08.2018, 08:48 Uhr

Welche Vereinbarung? In dem von Ihnen zitierten Artikel wird von den Experten deutlich gemacht, dass die Amerikaner (und besonders ihr Präsident) absolut keinen Plan haben, was man gegen das Handelsdefizit machen [...] mehr

31.08.2018, 08:12 Uhr

Wow, ein Geistesblitz. Da hat Tweety doch tatsächlich mal Recht. Die Abschaffung der Zölle würde für die amerikanischen Autobauer nichts ändern. Und jetzt die Preisfrage, Mr. President: Warum wollen nur so wenige Leute in [...] mehr

15.08.2018, 08:16 Uhr

Sie haben es fast begriffen...... Und wenn der von Ihnen angeblich so ungerecht beurteilte Trump genau diese Regeln im Umgang mit anderen Ländern beachten würde, wäre alles gut. Aber scheinbar gilt in Ihrer Welt diese Forderung nur [...] mehr

10.08.2018, 21:15 Uhr

Nicht nur die Gesetze der Physik, sondern auch die Politik ist ein riesiger Hemmschuh, weil es gar keine Stromtrassen gibt, um "die Watts in die Steckdosen" zu bringen. Falls einer der Leser mal auf der A7 Richtung [...] mehr

04.07.2018, 14:30 Uhr

Danke für diesen Beitrag. Und hier in Deutschland setzen Provinzpolitiker die Existenz der EU mit diesem Thema aufs Spiel, bloß weil sie von ihren "Parteigenossen" wie die Sau durchs Dorf getrieben werden und [...] mehr

02.07.2018, 01:57 Uhr

Nun denn.... Dann muss Söder den Schampus wohl doch noch im Kühlschrank lassen.....?? mehr

16.06.2018, 12:58 Uhr

Wenn Trump.... ... bei seinen Äußerungen auch nur ansatzweise einen Hauch von Selbstreflektion zeigen würde, könnte ich Ihrer Meinung zustimmen, aber so, wie er sich benimmt, ist er - sorry - einfach nur [...] mehr

16.06.2018, 12:52 Uhr

War klar, nur darum geht es Trump. Sich auf Kosten Dritter zu bereichern, war schon immer sein Lebensinhalt. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass diese "Eskapaden" auch in den USA die nötige Aufmerksamkeit finden, dann merkt [...] mehr

12.06.2018, 06:10 Uhr

So viel Blabla. Egal was Trump sagen und unterschreiben wird, es wird ja leider die Luft und das Papier nicht wert sein, wie der Rest der Welt mehrfach erfahren durfte. Das weiß auch Kim, der braucht dieses Treffen [...] mehr

06.06.2018, 21:43 Uhr

Breitbandausbau geht auch anders. Mit einem flächendeckenden 5G-Netz könnte man die ganze Sache auch ohne Kabel hinbekommen, aber auch das wird wohl nix in diesem unserem Lande. Hier schafft man es ja noch nicht mal, längs der [...] mehr

28.05.2018, 07:50 Uhr

Eigentlich.... hat Tweety doch nur Angst davor, von den Chinesen rechts überholt zu werden. Wenn Nord- und Südkorea sich zusammensetzen und den Friedensvertrag mit Unterstützung der Chinesen ohne die USA machen, [...] mehr

21.05.2018, 18:11 Uhr

Ja ja, die Lehrer sind Schuld. Was besseres fällt Ihnen nicht ein? mehr

21.05.2018, 18:09 Uhr

Die Schulen können das entscheiden. Aber das Problem ist eher, dass es immer die gleichen Eltern sind, die die Regeln geändert haben wollen. Die finden Sie auch auf den Elternabenden in der Truppe, die Stunk wegen der Mathelehrerin, [...] mehr

21.05.2018, 17:56 Uhr

Wunschdenken! Meist sind es Besserverdienende, die morgens ihre Kids mit dem Qxx oder VW Massai in die Schule kutschen und die der Meinung sind, dass es lächerlich ist, sich an Regeln halten zu müssen. Die [...] mehr

21.05.2018, 17:14 Uhr

Ich finde die Maßnahme pädagogisch wertvoll. Es sind komischerweise immer die gleichen Eltern / Zeitgenossen, die der Meinung sind, dass Spielregeln nur für die anderen gelten. Bei gutem Grund entschuldigt einen die Schule ja, aber die Erlaubnis [...] mehr

18.05.2018, 10:50 Uhr

Eine reizvolle Option wäre, dass Nordkorea das Treffen mit Trump platzen lässt und sich dann mit Südkorea unter Leitung Chinas zusammensetzt und den Friedensvertrag schließt. Das wäre dann ein deutliches Zeichen an die USA, das [...] mehr

16.05.2018, 14:14 Uhr

WOW, ich bin beeindruckt Einmal von Ihrer persönlichen Meinung bezüglich der Frisur von Herrn Lobo ganz abgesehen, wüsste ich schon gerne, wie Sie mit Ihrer Argumentation den Einsatz von Handgranaten rechtfertigen [...] mehr

09.05.2018, 10:13 Uhr

Einfach mal.... ...den Film "Tatsächlich Liebe" anschauen, die Szene, in der Hugh Grant als englischer Premier in der Pressekonferenz dem amerikanischen Präsidenten die Zähne zeigt... Den Wortlaut könnte [...] mehr

Seite 1 von 12