Benutzerprofil

jockel37

Registriert seit: 28.08.2013
Beiträge: 102
Seite 1 von 6
02.02.2018, 17:59 Uhr

Es ist nicht der Verbraucher, der daheim 80kg schimmliges Brot wegwirft oder 60kg Tomaten. Es ist der Verbraucher, der Mo-Sa von 7-20 Uhr volle Regale in Supermärkten fordert und eine [...] mehr

29.01.2018, 18:02 Uhr

Man mag bei diesem Kommentar den Eindruck bekommen, dass Metallarbeitnehmer teils 9,90 oder gar weniger als den Mindestlohn bekommen. Dem ist mitnichten so, den Metallern geht es blendend (bin auch [...] mehr

21.01.2018, 16:05 Uhr

play stupid games, win stupid prizes. Die Bundesrepublik sollte sich gemäß ihrer Grundsätze dafür einsetzen, dass die Todesstrafe in lebenslänglich umgewandelt wird. Mit Haft im Irak versteht sich. mehr

21.01.2018, 02:20 Uhr

"quasi keine Korruption". Ja. Genau. mehr

17.01.2018, 18:39 Uhr

@akarsu0 Zustimmung. Erstaunlich, wie man im Dschungel von Laos mühelos per LTE videotelefonieren kann aber in München-Karlsfeld die Dankbarkeit schon für eine Edge-Verbindung da ist. mehr

07.01.2018, 15:20 Uhr

@Wolfi55 Sie meinen Bobics Lokal in Sindelfingen? Das müsste vor über 15 Jahren zugemacht haben. mehr

05.01.2018, 07:39 Uhr

Vorreiter Wien, Lyon, Barcelona und weitere Städte hatten bereits vor Paris brauchbare Fahrradleihsysteme. mehr

18.12.2017, 12:54 Uhr

Relevanz? Über die Relevanz der Umfrage lässt sich vorzüglich streiten. Südafrika schneidet in der Einschätzung über die gefühlte Sicherheit auf den hinteren Plätzen. Der Beliebtheit als Reiseziel schadet diese [...] mehr

12.12.2017, 10:02 Uhr

"Natürlich gibt es auch einen sehr deutschen, migrationsfreien Antisemitismus, der von vorgestrigen AfD-Rändern genauso bedient wird wie von kaviarlinken Verlegern oder Politikern der [...] mehr

03.12.2017, 13:43 Uhr

Bleibt abzuwarten wann sich die promovierte Roma-Sprecherin in einer der einschlägigen Diskussionsrunden über den steigenden Antiziganismus in Deutschland erzürnt - wie kann das nur sein? mehr

30.11.2017, 02:33 Uhr

Beiläufig Ganz beiläufig wird erwähnt, dass tausende Deutsche jährlich in die Schweiz auswandern. Sind die Rahmenbedingungen schlecht in Deutschland? mehr

21.11.2017, 09:35 Uhr

In den Unternehmen reift die Erkenntnis, dass der Fokus auf Teamarbeit/Teamfähigkeit der letzten Jahre ein Fehler war und gleichzeitig wird die Eigenschaft in Pisa aufgenommen. Stark ist eine gute [...] mehr

11.11.2017, 18:19 Uhr

Exemplarisch ist das fehlende Blinken ein gutes Beispiel, wie die Werte der Gesellschaft erodieren. Kleine Vergehen, die niemals sanktioniert werden werden aus Egoismus oder Faulheit begangen. Den [...] mehr

26.09.2017, 16:35 Uhr

Die Idee eines europäischen Resets ist gut. Ansätze die genannt wurden existieren bereits wurden aber nie konsequent durchgezogen. Die EU ist unkontrolliert gewachsen um auch den Einfluss Russlands [...] mehr

18.09.2017, 16:40 Uhr

Interessante Parallele Eine interessante Parallele ist kaum zu übersehen: Sowohl Augstein als auch AfD haben ein gemeinsames Feindbild, Angela Merkel. Der eine weil sie an der AfD schuld sein soll, die anderen weil sie an [...] mehr

06.09.2017, 17:26 Uhr

"Menschen sollen bereits in Afrika*für den europäischen Arbeitsmarkt selektiert*und*Migrantenlager in Nigergebaut werden. Diejenigen mit gefragten Fähigkeiten und die mit Aussicht auf Asyl [...] mehr

03.09.2017, 00:15 Uhr

Wenn solche Thesen aufgestellt werden hilft oftmals eine Einordnung um eine saubere Bewertung erreichen zu können. In diesem Fall: Wie ordnet sich Deutschland mit seiner Schuldverarbeitung zwischen [...] mehr

02.09.2017, 18:58 Uhr

Angesichts der Ignoranz vieler Foristen gegenüber der deutschen Nachkriegsgeschichte bin ich froh dass die Maschine schon gekauft ist und zumindest das nicht mehr diskutiert werden muss. Und für den [...] mehr

01.09.2017, 23:40 Uhr

Hallo SPON-Mitarbeiter, hier sieht man deutlich dass ihr in eurer Veröffentlichungstaktik nicht konsequent seid. Ihr versteht den Konflikt in der Region nicht, deswegen lasst ihr die Kommentare 2 [...] mehr

20.06.2017, 22:42 Uhr

Was ist denn nun los? Wie ist das nun geschehen? Es ist noch kein Jahr her da hieß es man solle kein Quinoa kaufen denn dadurch steigen die Weltmarktpreise wodurch wiederum der Andenbevölkerung die Nahrungsmittelgrundlage [...] mehr

Seite 1 von 6