Benutzerprofil

yvowald@freenet.de

Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 2002
Seite 1 von 101
24.05.2018, 09:11 Uhr

Trugschluss Genau hier liegt der Trugschluss. Drecksarbeit kann gar nicht hoch genug bezahlt werden. Wer wollte dies bestreiten? mehr

23.05.2018, 17:08 Uhr

Konzernbosse wußten um die Gefährlichkeit Warum haben deutsche Regierungen nicht den Mut, diesen Stromkonzernen die Stirn zu bieten? Die Strombosse wußten seit Jahrzehnten, das Kernenergie höchst gefährlich ist. Warum sollen wir [...] mehr

23.05.2018, 17:04 Uhr

Herrschende Klasse will genau das verhindern Mehr Geld für Bildung bedeutet mittelfristig auch höhere Löhne und Gehälter. Genau dies will die Herrschende Klasse verhindern. Aus deren Sicht ist der sogenannte "Mindestlohn" schon [...] mehr

23.05.2018, 16:56 Uhr

Das richtige Konzept Oskar Lafontaine und Sahra Wagenknecht sind jedoch beide Mitglied der Partei DIE LINKE. Es gibt sie also, die "linke" Partei. Sie mag zur Zeit noch etwas unsortiert daherkommen, aber [...] mehr

23.05.2018, 16:53 Uhr

Den Kapitalismus überwinden Nach ihrem Selbstverständnis will die SPD den Kapitalismus zähmen, anstatt ihn zu überwinden. Bevor es jedoch zu Zähmungsaktivitäten durch die SPD kam, flossen immer wieder Geldströme in Richtung [...] mehr

22.05.2018, 10:13 Uhr

Den US-Präsidenten zur Vernunft bringen Ist der US-Präsident wirklich ein Diktator im eigenen Land? Gibt es keine Opposition in Kongress und Senat, die seine gesetzwidrigen Aktivitäten stoppen könnte? Es ist geradezu erschreckend, wie sich [...] mehr

21.05.2018, 15:48 Uhr

Das Kreuz mit Markus Söder Markus Söder, bayerischer Ministerpräsident, spricht vom Christentum "wie der Blinde von der Farbe". Die christlichen Kirchen, iinsbesondere die katholische, haben jahrhundertelang alles [...] mehr

21.05.2018, 15:36 Uhr

Oskar Lafontaine -. ein kluger Kopf Sehr treffend dargestellt. Die Herrschende Klasse lässt indes nichts unversucht, um Oskar Lafontaine auszumanövrieren. Inständig hoffe ich auf kluge Köpfe, die ihm nachfolgen. Seine Frau Sahra [...] mehr

21.05.2018, 12:24 Uhr

Kluger Politiker Oskar Lafontaine Natürlich ist Oskar Lafontaine den Reichen in der Wirtschafts-. und Finanzwelt ein Dorn im Auge. Gut so! Wenn doch zunehmend mehr Wählerinnen und Wähler von den Erkenntnissen dieses klugen Politikers [...] mehr

21.05.2018, 12:16 Uhr

Keine Gewinnmaximkierung durch Schienenwege Wie gut, daß die Deutsche Bahn noch nicht an private "Heuschrecken" verhökert wurde. Straßen und Schienenwege gehören uns allen und sollten niemals an Geldhaie verkauft werden, die nur eines [...] mehr

20.05.2018, 16:22 Uhr

waffenlobby sponsert die verantwortlichen Politiker Wie kommt die Handlungsunwilligkeit der verantwortlichen Politiker zustande? Die Lobby der Waffenindustrie "sponsert" diejenigen, die über schärfere Waffengesetze entscheiden. Und die [...] mehr

20.05.2018, 16:10 Uhr

Bisherige Tätigkeiten niederlegen Wie machen das denn die anderen europäischen Staaten? Dürfen die Abgeordneten in Frankreich, Italien, Griechenland und anderswo ebenfalls Riesensummen - neben ihren Diäten - erhalten (von verdienen [...] mehr

18.05.2018, 15:12 Uhr

Durch private TV-Sendungen ruhig gestellt Wenn die Schicht der Abgehängten und Minderbemittelten nichts weiter zu verlieren hätte als ihre Ketten, könnte es revolutionäre Zustände geben bis hin zur massenhaften Arbeitsverweigerung. Aber [...] mehr

17.05.2018, 17:42 Uhr

Solidarkassen für alle wie in Österreich und in der Schweiz Das wäre der völlig falsche Ansatz. Denn der Kapitalmarkt ist tückisch. Einzig richtig und gerecht ist das Solidarsysstem, allerdings nur dann, wenn auch alle von allen ihren Einkünften in die [...] mehr

17.05.2018, 17:36 Uhr

Alle sollten in die Sozialkassen einzahlen, von allen Einkommensarten Das heutige System der Beihilfe in Krankheitsfällen ist für die Dienstherren (Bund, Länder, Kreise, Kommunen usw.) finanziell günstiger als der hälftige Krankenkassenbeitrag. Der Stadtstaat [...] mehr

17.05.2018, 16:50 Uhr

Die sogenannten Kleinen Leute hoffen natürlich noch immer, daß etwas abfällt vom Tisch der Reichen und Mächtigen, damit sie sich über die Brosamen dieser 1 %-Gesellschaft hermachen können. Die [...] mehr

17.05.2018, 16:45 Uhr

Den Mächtigen das Fürchten lehren Natürlich war Oskar Lafontaine den Mächtigen in der Finanzwelt "ein Dorn im Auge". Deshalb wurde er ja aus der Regierung Schröder-Fischer gemobt. Dafür muß er sich heute nicht für [...] mehr

17.05.2018, 09:37 Uhr

Wer ist der "Herr im Hause"? Wer ist bei der Deutschen Post AG eigentlich "der Herr im Hause"? Der Bund verfügt über die Aktienmehrheit. Hat aber nichts zu melden. Kann das wahr sein? mehr

17.05.2018, 09:34 Uhr

Deutschland hätte niemals den Mut... Die deutsche Bundesregierung hätte niemals den Mut, eine Botschafterin oder einen Botschafter des Staates Israel einzubestellen. Dazu sind unsere Regierenden zu feige. Dabei hätte eine solche [...] mehr

16.05.2018, 18:52 Uhr

Meinem Mann, früherer Starfighterpilot, zerschmetterte eine Möwe die Cockpit-Verglasung. Er konnte seinerzeit auf dem Fliegerhorst Wittmund, wo er selbst stationiert war, notlanden. Alles [...] mehr

Seite 1 von 101