Benutzerprofil

christian simons

Registriert seit: 11.04.2005
Beiträge: 2777
24.01.2017, 21:03 Uhr

Wir können auch ARTE Fein, fein, aber Alexandre, le malade imaginaire, taugt wohl kaum, um unseren heutigen Abstecher ins Makabre zu akzentuieren. Le Grand Guignol wird in dieser Staffel eindeutig von Hanka und Kader [...] mehr

24.01.2017, 17:54 Uhr

Es ist alles noch viel schlimmer: "Jetzt weiß ich, warum Menschen, die im Busch leben, irgendwann andere Menschen essen. Ihr solltet Messer und Gabeln verstecken. Ich kann für nichts [...] mehr

24.01.2017, 16:44 Uhr

@fifty Die Festigung des Selbstwertgefühls durch Kontakte zu Prominenten wird eh überschätzt. Wenn man, so wie ich, im Gespräch mit fifty-, sixty-, seventy- und eightysomethings noch heute [...] mehr

24.01.2017, 16:24 Uhr

An dieser Stelle eine kleine allgemeine taktische Beratung: Ein zünftiges ad hominem zur rechten Zeit ist ja durchaus nicht immer verwerflich, aber wenn man die geregelte Erwerbstätigkeit eines [...] mehr

24.01.2017, 13:21 Uhr

Da es mir heute wegen einer Bronchi ….äh…. einer kleinen Formschwäche an essayistischer Motivation mangelt, müssen Sie auf meine ethologischen Einsichten so lange warten, bis der Jenser [...] mehr

24.01.2017, 11:20 Uhr

Nicole Mieth erleidet bei ihrem Abgang eine Kollision mit einem Urwaldgewächs. Was den oberflächlichen Betrachter zur billigsten Schadenfreude animiert, ist für den Connoisseur eine Hommage an die [...] mehr

24.01.2017, 10:42 Uhr

Hätte man Ickes Fluppen schon in der ersten Episode konfisziert, wäre in dieser Staffel alles anders gekommen mehr

23.01.2017, 22:00 Uhr

Da kann ich nicht mithalten, fifty. Mich hat nur mal vor zwanzig Jahren Eugen Drewermann am Bahnsteig um eine Auskunft gebeten. mehr

23.01.2017, 21:15 Uhr

Das ist nicht mehr witzig. Mitbürger, die man am Tag 1 nach dem IBES-Eklat bei der Einnahme einer Mucosolvan-Pastille ertappt, werden auf offener Straße als „Honey“ verunglimpft. Die Bronchitis [...] mehr

23.01.2017, 14:11 Uhr

The Return Of The Vorstadtkasernover Gute Theorie: https://www.youtube.com/watch?v=hjZuUColuWo mehr

23.01.2017, 09:46 Uhr

Die gestrige Episode hat mich gelehrt: Manchmal muss man sich im Interesse des Entertainments auch mal mit einem Backpfeifencharakter wie Honey solidarisieren. Wir hatten ja schon im gestrigen [...] mehr

22.01.2017, 19:04 Uhr

Unsere Kritikaster würden an dieser Stelle sagen: Sie jammern auf niedrigem Niveau. Mein hoffentlich letzter Kommentar zum Majowski-Martyrium: Kann sich noch jemand daran erinnern, wie in [...] mehr

22.01.2017, 18:04 Uhr

@JoachimFranz. Sorry, aber ich kann mich Ihrer Interpretation erst dann anschließen, wenn Majowski tatsächlich vor den Kadi zieht. Bis dahin gehe ich davon aus, dass ein Schauspieler das getan [...] mehr

22.01.2017, 17:48 Uhr

Ja, das war der Jahrgang, in dem das Camp von der männlichen Nicole Mieth (Schloinvoigt oder so ähnlich) ins Koma navigiert wurde. Das habe ich auch ohne den absoluten Vertrauensverlust in das [...] mehr

22.01.2017, 17:16 Uhr

Sapperloth, nach elf Jahren IBES haben wir endlich unsere erste Schwalben-Diskussion. Uns wird wohl erst in den nächsten Tagen klar werden, was wir an Majowski wirklich hatten. :-) mehr

22.01.2017, 16:56 Uhr

@JoachimFranz: Ich fürchte Sie sind derjenige, der die Regeln nicht verstanden hat. Das Safeword-Prinzip ("Holt mich hier raus.") gilt nicht nur bei Prüfungen sondern in allen [...] mehr

22.01.2017, 15:01 Uhr

Die "Körperverletzungen" dürften bei IBES unter dem Niveau liegen, das wir im Alltag eines Fußballplatzes erleben können. Außerdem gibt es für Prüfungsverweigerer eine feste Regel. Der [...] mehr

22.01.2017, 14:32 Uhr

Außerdem ist Majowskis Timing zu loben. Der unvergessene Wendler hat seinerzeit das Stilmittel der Regressforderung mit mehrtägiger Verspätung zum Einsatz gebracht. Aber Markus konnte mit [...] mehr

22.01.2017, 12:50 Uhr

Sie haben natürlich vollkommen Recht. Markus Majowski ist ein offensichtlicher, wenngleich verkannter Titan der comedia del adipositas und steht in der Tradition solcher Vorbilder wie Oliver [...] mehr

21.01.2017, 16:21 Uhr

Sarah Joelle ist auch weg. Das macht mich nicht böse aber verduzt. So ein Twerkfex endet doch für gewöhnlich immer im gehobenen Mittelfeld. mehr