Benutzerprofil

hei-nun

Registriert seit: 24.11.2013
Beiträge: 1060
Seite 1 von 53
20.09.2018, 22:17 Uhr

und dann ? Was wird denn besser, wenn Merkel weg ist ? Wer kommt dann ? Weder Gauland (huch) noch Habeck noch Scholz noch Spahn noch ... werden sinnvolle Nachfolger - und dann ? 6 Monate Neuwahlen, [...] mehr

13.09.2018, 15:50 Uhr

Der Umgang mit Ungarn ... zeigt zum derzeitigen Zeitpunkt zweierlei: Das Verhalten der CSU ist einer Regierungs-Partei absolut unwürdig. Nicht nur ihr Vorsitzender Seehofer benimmt sich spektakulär rüpelhaft und rechtslastig, [...] mehr

12.09.2018, 20:02 Uhr

Ein Innenminister, der ... ... auf der Schleimspur eines korrupten Nichtdemokraten wandelt - das hätte ich mir bis vor wenigen Wochen nicht vorstellen können. Wenn dann auch seine Partei-Leute das gut heißen, dann ist das kaum [...] mehr

10.09.2018, 14:17 Uhr

gemerkt: Das ist Whataboutism - Hier ging es exklusiv nur um Russland - aber die Relativierer mit ihrem Whataboutism wollen nur vom Thema ablenken. Wenn es berechtigterweise um CSU und Orban geht, dann führen Sie bestimmt nicht [...] mehr

08.09.2018, 13:01 Uhr

genau wie es Putin erkannt hat, ... ... denn in der Ukraine gibt es auch russisch sprechende Minderheiten. Dass daraus dann ein Krieg mit 10.000 Toten folgt - egal, Hauptsache dem guten Putin werden die Sanktionen erlassen . mehr

08.09.2018, 12:53 Uhr

AfD-Süppchen es gibt bei uns so einige, die nach außen als AfD-Gegner auftreten, in Wahrheit aber ihr AfD-Süppchen kochen: Evtl. Maaßen, CSU, Seehofer, Dobrindt, Focus online-Forum, Klaus Kelle, ... Alle nach dem [...] mehr

06.09.2018, 13:43 Uhr

Die CSU ist das Problem ... Genau wie Herr Schäfer im Podcast habe ich ein Problem mit der aktuellen Flüchtlings-Rhetorik der CSU und den daraus abgeleiteten Folgen. Solange sich die CDU nicht stark von der CSU abgrenzt oder am [...] mehr

06.09.2018, 11:36 Uhr

es ist wie immer 84 Kommentare - 84 verschiedene Meinungen, wer Schuld hat am Krieg, wer versagt hat, was wer hätte tun sollen und was nicht - Lösungen sind so fast unmöglich ... Röttgen sagt vorsichtshalber auch wie [...] mehr

04.09.2018, 13:02 Uhr

Einer links, einer rechts, einen fallen lassen Nachdem dir AfD mit einer Partei schon einen Schritt in ihrer speziellen Ideologie ist, kommt jetzt Wagenknecht und liefert ein links-ideologisches Gegenstück. Bis zu einer Partei ist es nach meiner [...] mehr

02.09.2018, 12:22 Uhr

sehr guter Artikel, aber leider wird er von den Betroffenen (Nazis und ihren Followern) nicht gelesen, denn die lesen grundsätzlich nichts oder leben in ihrer Filterblase und unter ihresgleichen. mehr

31.08.2018, 10:55 Uhr

Junker Populismus 1 % Antworten und davon 75 aus Deutschland - absolut keine EU-Meinung ! Und: Die meisten haben wohl das eigentliche Argument der Zeitumstellung nicht erkannt: Im Sommer länger hell und im Winter [...] mehr

30.08.2018, 13:04 Uhr

Ich stimme zu, ... ... denn bei Belohnung zur Flüchtlings-Aufnahme wird die Bereitschaft sicher zunehmen, sich solidarisch zu verhalten. Die Frage wird sein, ob Ungarn und Polen auch diesem Fonds zustimmen müssen. [...] mehr

30.08.2018, 12:52 Uhr

Vielleicht weiß Merkel, ... ... besser als Sie und der etwas populistisch rüberkommende Le Drian, dass eine Zahlungsverweigerung nur durch einstimmigen Beschluss möglich ist. Und den wird es nicht geben da Polen bei Ungarn [...] mehr

30.08.2018, 11:16 Uhr

unlösbar ! Das Thema Wiederaufbau ist derzeit unlösbar, denn die Kriegsparteien kämpfen nach wie vor weiter. Nicht militärisch, sondern politisch und religiös um Macht und Einfluss in Syrien. Die Key-Player in [...] mehr

29.08.2018, 08:57 Uhr

Genau ! Es war doch klar, dass sich nur solche Leute melden und mitmachen, denen die Umstellung nicht gefällt, aus welchen Gründen (z.B. einfach gegen EU !) auch immer. Die große schweigende Mehrheit (99 [...] mehr

27.08.2018, 14:01 Uhr

sinnlos wegen Volker Bouffier Diese Talk-Runde konnte man schnell vergessen, weil eigentlich alle einig waren, dass Spurwechsel schon jetzt mit wenigen Voraussetzungen die richtige Lösung wäre. Aber Volker Bouffier musste [...] mehr

26.08.2018, 12:45 Uhr

Was meinen Sie damit ? Da ich genau solche Sätze wie bei Ihnen (Ob sie fachlich tatsächlich erste Wahl ist weiß ich nicht, es kam mir nicht so vor) erwartet habe, habe ich besonders gut zugehört: Es gab nicht den Hauch [...] mehr

15.08.2018, 11:54 Uhr

Komplexes Thema Noch ist doch gar nicht angedacht, wie eine Hilfe aussehen könnte. Erst danach und wenn die Türkei darum bitten würde, wären Hilfen ein Thema. Aber dann natürlich unter Voraussetzungen: [...] mehr

07.08.2018, 11:28 Uhr

klar denken Zum Thema fällt mir einiges ein: 1. Diplomatie ist das Gegenteil zur Holzhammer-Methode - und wenn Merkel und Maas wissen, dass wir von SA abhängig sind (Öl, Beteiligungen, ...), dann müssen sie [...] mehr

03.08.2018, 13:24 Uhr

Die CSU und ihre Themen ... ... sind schon seit Jahren ein Desaster: Die unmögliche Maut der CSU und vom Ein-Themen Verkehrsminister Dobrindt ist ein Rohrkrepierer und dümpelt irgendwo vor sich hin. Die Herd-Prämie lebt nur in [...] mehr

Seite 1 von 53