Benutzerprofil

derblaueplanet

Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 271
Seite 1 von 14
19.11.2018, 21:28 Uhr

Wir leben in einer Zeit wo selbst derjenige, der von Politik und Geschichte nicht die geringste Ahnung hat, die Möglichkeit erhält, sich vor vielen Leuten öffentlich mit seiner peinlichen Unwissenheit zu brüsten, ohne [...] mehr

17.11.2018, 13:39 Uhr

Machen Sie doch den SPIEGEL nicht verantwortlich dafür daß Sie Probleme mit der deutschen Sprache haben. Und ja, Anglizismen gehören auch dazu. mehr

10.11.2018, 11:54 Uhr

Nachdem dieser Kommentar unter einem Artikel zu Frau v. Storch steht, vermute ich, daß Sie sich dem politisch linksradikalen Spektrum zurechnen. Aber auch nur deshalb. Ihr Beitrag könnte ebenso gut unter einem Artikel über "Antifa"-Pfarrer Lothar [...] mehr

10.11.2018, 11:37 Uhr

Linke Lügenpresse? Nein, aber Kampagnenjournalismus. Was an Fakten berichtet wird, das ist wenig. Das Thema Scheinselbständigkeit ist v.a. für viele kleine und mittlere Unternehmen ein schwieriges, weil die Grenzen oft [...] mehr

05.11.2018, 18:12 Uhr

Ja, es ist geboten und human, diese Invasion zu verhindern. Es handelt sich hier in der Tat um die Vorhut eines Heeres feindlicher Truppen, denn Personen, die ohne Legitimation und gegen das Recht des betreffenden Staates über seine Grenzen in das Land [...] mehr

01.11.2018, 18:37 Uhr

Was wollen Sie denn von den "Diplom-Politologen" der 90er Jahre anderes erwarten. Sie sind ausgebildet worden von den Entwicklern dieser ursprünglich als Teildisziplin umfassenderer Sozial- und [...] mehr

30.10.2018, 10:58 Uhr

Das war ja klar, daß sie jetzt wieder aus ihren Ecken kommen die linksreaktionären Biedermänner und ihre medialen Posaunen. Wenn "ihre" Angela ihr Scheitern nicht mehr leugnen kann und es ihr vom Wähler unmöglich gemacht wurde, so weiter zu [...] mehr

26.10.2018, 13:53 Uhr

Das ist Merkel-Propaganda pur! Die FDP ist nicht schwach geworden und hat sich nicht kaufen lassen, um Merkel schwarz-grüne Koalition möglich zu machen. Merkel begegnete der FDP mit der Arroganz einer Machthaberin, die wie [...] mehr

26.10.2018, 04:30 Uhr

Rigoberta Menchu ist ein gute Beispiel in mehrfacher Hinsicht. Einerseits ist sie durchaus nicht unumstritten, sondern hat nachweislich ihr Biographie "geschönt", bzw. die Situation der indigenen Bevölkerung aufgebauscht und [...] mehr

23.10.2018, 17:05 Uhr

Was ist denn eine "schwerwiegende Konsequenz"? Nach 8 Millionen Jahren nach dem gemeinsamen Vorfahren unterscheiden wir uns vom Schimpansen nur in ca. 1,5 % der Gene. Das läßt sich für alle, die sich [...] mehr

12.10.2018, 17:22 Uhr

Das mag für manche zutreffen, für sehr viele aber nicht Sowohl Schwester und Schwager (ganz im Westen), als auch Bruder und Schwägerin (ganz im Osten) wird es nie wieder passieren, daß sie einen reaktionären Kandidaten unterschätzen und weil ihr [...] mehr

12.10.2018, 17:16 Uhr

SPON - typisch Die meritokratische Denke des mit den linksradikalen Ideologien und Milieus sympathisierenden SPON-Kaders schlägt wieder einmal voll ein. Wunderbar! Nix kapiert! Ohne Empathie, Urteile bestenfalls [...] mehr

08.10.2018, 16:49 Uhr

Zum Schaden Deutschlands friedensfördernder Außenpolitik ein weiteres Beispiel für Merkels Arroganz und Ignoranz: Es ist Aufgabe des BND, Informationen und Fakten zusammenzustellen, zu analysieren und einzuschätzen. Dieser Dienst leistet, entgegen der [...] mehr

08.10.2018, 13:30 Uhr

Er sei nicht im Konsulat und die türkischen Behörden dürften gerne nachsehen, sagt der Kronprinz. Er sagt gewiß die Wahrheit. 15 seiner Schergen waren am gleichen Tag angereist und innerhalt weniger Stunden wieder aus [...] mehr

07.10.2018, 10:43 Uhr

Weil dieser "alte Herr" in Herz und Seele sicher jünger ist, fortschrittlicher, als jemand, der so einen Kommentar schreibt. Und weil dieser "alte Herr" unter einem Fingernagel mehr politischen Verstand, [...] mehr

06.10.2018, 22:39 Uhr

Kavanaugh wird nicht über Jahrzehnte Richter sein Er ist Alkohliker. Wenn er nicht über ein Impeachment abgelöst wird, hat er kein langes Leben vor sich. Außerdem scheint er, all jenen Studienkollegen zufolge, die sich bisher geäußert haben, nicht [...] mehr

04.10.2018, 02:28 Uhr

Ach Gott, diese wichtigtuerischen Edelrezensionen! Ich lese sie nur, um am Grad meines Widerwillens gegen die immer und in jedem Fall maniriert vorgetragene Privatmeinung mir fremder Experten, die aus irgendwelchen mir fremden Gründen sich berufen [...] mehr

04.10.2018, 02:11 Uhr

Ach Gottchen der "neoliberale Popanz"! Es hängt einem allmählich zum Hals heraus, täglich von der Reaktionären Linken diese Schlagwort zu hören und zu wissen, daß man ihnen mit ihrem ökonomischen [...] mehr

28.09.2018, 20:12 Uhr

So kennt man sie, die "Progressiven" die selbsternannten "Postmodernen Wilden", jene Sorte Kreativer, die sich einbilden, Kultur "zu schaffen", weil sie kaum oder kein Geld damit verdienen. Ich habe eben erst diese [...] mehr

28.09.2018, 19:21 Uhr

Immer ungenierter outen sich ehedem unabhängige und freie Medien inzwischen als Parteigägner "linker" und "grüner" Ideologie, als Avantgarde ökosozialistischen Neusprechs und Gutdenks. Sie haben Ihren Orwell wohl noch gelesen, den Huxley [...] mehr

Seite 1 von 14