Benutzerprofil

derblaueplanet

Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 233
Seite 1 von 12
13.06.2018, 08:32 Uhr

Damit stünde fest: Nordkorea ist und bleibt Atommacht, und Chinas Vormacht und neoimperialistischer Politik in Südost-Asien steht nichts mehr im Wege. mehr

11.06.2018, 15:22 Uhr

Der Autor pimpt seine ideologische Propaganda mit 1. Vermutungen, 2. Vermutungen und schließlich 3. Unterstellungen auf, der grüne Lobbyismus, gesinnungsethisch und bigott, ist dabei eine der Säulen unseres [...] mehr

01.06.2018, 15:47 Uhr

Es ist schon sehr seltsam wieviel Sympathie jene von Sanchez völlig zurecht als völkische Putschisten die katalanischen Separatisten in den Kommentaren genießen. Ohne Zweifel sind eine Reihe bezahlter russischer [...] mehr

29.05.2018, 14:32 Uhr

MINT-Typ? Die umfangreichsten Kommentare zu dem Thema hier kommen offensichtlich von den Leuten, die am wenigsten Ahnung haben. Und Probleme, Texte zu verstehen: Eine "postmortale [...] mehr

25.05.2018, 00:34 Uhr

Es ist gut wenn bornierte Ideologen gleich welcher Couleur nicht solche Ämter bekleiden. Möge der Herr sich politisch engagieren. Kunst ist nicht unpolitisch, aber diejenigen, denen die Macht gegeben ist, über [...] mehr

26.04.2018, 16:42 Uhr

Es ist schon witzig anhand der Kommentare und ihres Duktus zu beobachten, daß die Vorgesetzten von Putins Internet-Trollen eine Weile brauchten, die rechte Lesart zu Macrons US-Visite zu finden. Das schien erst einmal [...] mehr

10.04.2018, 10:23 Uhr

Das Gegenteil ist der Fall Wo ist die Substanz Ihres Beitrags? Ich lese nur eine Reihe von Behauptungen und Denunziationen. Wer in eine derartige Diskussion eingeladen wird weiß, daß dort Themen und Argumente nur [...] mehr

10.04.2018, 10:12 Uhr

"Comedian" oder einfach nur lächerlich... Wenn man so unglaublich wenig Ahnung hat von der Materie, sollte man besser schweigen! Das gilt für den Kommentator wie für die "Comedian", deren Beitrag bestensfalls Realsatire genannt [...] mehr

09.04.2018, 16:23 Uhr

"Seehofer freut sich"? Wenn das stimmt - das sollten noch andere Quellen als gerade der "Spiegel" so bestätigen - dann hat Seehofer einen schweren Fehler gemacht. Es gibt in Bayern gute Alternativen, die Freien [...] mehr

04.04.2018, 18:05 Uhr

Hahaha...der war gut! Mörder waren schon immer sehr interessiert daran, an der "Aufklärung" ihres eigenen Verbrechens mitzuwirken. Trump lügt oft und ist dreist, aber Putin lügt immer und ist an Dreistigkeit [...] mehr

04.04.2018, 17:55 Uhr

Dann stellen Sie einmal May, Johnson und Putin in eine Reihe, dann werden Sie auf den ersten Blick sehen, wer die kürzesten Beine hat! mehr

04.04.2018, 17:53 Uhr

Nein, schon an der Sprache könnt ihr sie erkennen... diejenigen, die dem Kriegstreiber Putin und seiner KGB-Nomenklatura "hinterherkriechen"! mehr

02.04.2018, 19:06 Uhr

Albert Einstein hat sich einst mit der Frage der Grenzenlosigkeit befasst und resümiert, beim Universum wäre er nicht sicher, was die Dummheit des Menschen aber angeht schon. Da wußte er natürlich nichts vom [...] mehr

22.03.2018, 01:00 Uhr

Wenn privates Kapital tatsächlich kein ausreichendes Interesse hätte, in Wohnungen zu investieren, dann soll es das woanders tun. Immobilien sind eine besondere Ware, Sachwert, Langfrist-Investition, aber auch [...] mehr

13.02.2018, 11:09 Uhr

Kinder an die Macht!??? Interessantes Experiment, dieser Donald the Ronald, das hat sich Herbert Grönemeyer sicher anders vorgestellt! mehr

12.02.2018, 20:02 Uhr

Die Arroganz des wahrlich kleinen Mannes? Was sind Sie? Maurer? Sie wollen also einen Maurer an der Spitze des Wohnungsbauministeriums. Der zehn Jahre lang am Bau war. Und dann Abitur gemacht hat und studiert hat. Mußte er vorher noch [...] mehr

09.02.2018, 19:41 Uhr

Kevin Kühnert ist genau so einer dieser modernen Politkarrieristen, welche die Leute eigentlich satt haben. Eine große Klappe, weil sie im Netz gelernt haben, daß es auf "klick-baites" ankommt, ohne großes theoretisches Fundament, [...] mehr

09.02.2018, 15:09 Uhr

Nicht nur lächerlich sondern auch übel, der Titel und der Tenor dieses "Meinungsstückes". Wenn bei uns eine Veranstaltung stattfindet, auf der, sagen wir, 20 Nationen sich kulturell und friedlich präsentieren, [...] mehr

19.01.2018, 13:20 Uhr

Es ist diese Art von realitätsferner Überheblichkeit, die immer mehr dem Zynismus ähnelt, mit der sich die kommunistischen Parteien als "Avantgarde des Proletariats" bezeichnet hatten: Eine selbstgerechte [...] mehr

19.01.2018, 08:14 Uhr

Als Antonio Gramsci von der ideologischen/kulturellen Hegemonie in der Gesellschaft sprach, die Sozialisten / Kommunisten erreichen sollten, sprach er damit Leute an, die zwar eine politische Diktatur im Sinn hatten, [...] mehr

Seite 1 von 12