Benutzerprofil

derblaueplanet

Registriert seit: 14.12.2013
Beiträge: 248
Seite 1 von 13
23.09.2018, 21:40 Uhr

Desinformation und Lügen, altbekannte Agitprop der Linksreaktionäre Es gab in der Geschichte der Liberalen immer mehrere Fraktionen, eine wirtschaftsliberale, eine nationalliberale und die politisch liberale. Mitte der sechziger Jahre d.l.Jh. entwickelte sich mit [...] mehr

20.09.2018, 08:28 Uhr

Ich staune, und mit mir viele andere Horst Seehofer ist nicht mehr bereit, Kompromisse in grundsätzlichen Positionen einzugehen, er spricht klar und sorgt für klare Verhältnisse. Das zwingt seine Gegner ihrerseits zu Kompromissen, wo sie [...] mehr

16.09.2018, 15:43 Uhr

5. Warum... hat man damals bei der Einführung der Lesen-durch-... Weil die schulische Bildung seit Jahrzehnten dem Einfluß einer Organisation unterworfen ist, deren eigentlicher Zweck die Interessenvertretung der Lehrer sein sollte: Der GEW. Mehr oder weniger [...] mehr

08.09.2018, 18:46 Uhr

Schon mal was davon gehört daß man ohne Rausch viel kreativer sein kann, und sehr viel länger? Er hatte seinen Ruhm so wenig verdient, wie Lance Armstrong seine Gelben Trikots, aber man muß an ihn denken und trauern um [...] mehr

03.09.2018, 20:01 Uhr

Tja, sowas kann nur aus Olgino kommen! Gaddhafi war ein Putschist, der über jahrzehnte eine brutale Diktatur in Libyen ausübte, korrupt bis auf die Knochen, ausbeuterisch, zynisch, und der nur unter internationalem Druck, resp. der USA [...] mehr

13.08.2018, 01:42 Uhr

Das Bild von der blauen Ameise beruht auf einer Erzählung des totalitären Regimes der Mao-Kommunisten. Tatsächlich hat Individualität im chinesischen Werte-Kanon traditionell einen hohen Rang. Schon die Terrakotta-Armee des [...] mehr

23.07.2018, 17:02 Uhr

Die Menschheit in größeren Einheiten lernt nur aus Katastrophen Das Vereinigte Königreich hat die EU, vorher EWG prinzipiell nur als Sprungbrett zu neuer Größe, oder jedenfalls Bremse vor dem endgültigen Verfall derselben gesehen, nicht mehr. Nie als gemeinsamen [...] mehr

22.07.2018, 23:23 Uhr

Ihren Beitrag sollte der SPIEGEL zum Anlaß nehmen eine Titelgeschichte zu dem Thema zu machen. Für den Bürger, der nicht in der Materie drin steckt, sind diese Informationen nur zufällig zu bekommen. Es ist das gleiche wie mit "Uber" [...] mehr

22.07.2018, 23:08 Uhr

Ein Narzisst ist ein Narzisst und bleibt ein Narzisst, egal wo er lebt und welche Wurzeln er hat. Selbstverliebt, verzogen, verlogen - ohne jede Fähigkeit zu Selbstreflexion, zu Selbstkritik generiert sich Mesut Özil als Opfer. Eine sehr gute und eingehende Anaylse [...] mehr

22.07.2018, 20:28 Uhr

Einfaches Denken, einfache Antworten Wer die klassischen Einwanderungsländer USA und Brasilien, ihre Geschichte und Struktur mit der Situation in Deutschland 2015 ff. vergleicht, ist buchstäblich grenzlos ahnungslos und grenzenlos [...] mehr

21.07.2018, 14:56 Uhr

Wenn die Ethik des Herrn Hild die Projektion seiner eigenen sein sollte, und das wäre sie zwangsläufig, dann wäre sie die Projektion narzisstischen Größenwahns. Die Anmaßung, die ideellen Grundstrukturen menschlichen Daseins für [...] mehr

06.07.2018, 14:05 Uhr

Peinlich Ach Gott, Sebastian Kurz kann mit einem Fingerschnippen mehr erreichen, als Sie, auch wenn Sie für den Rest Ihres Leben nichts anderes mehr tun als Internet-Blogs mit Ihren Erkenntnissen zu [...] mehr

02.07.2018, 16:24 Uhr

In Ihrem Beitrag findet sich zwar kein einziges sachliches Argument, stattdessen spiegelt es, vermutlich auf SPD/GEW-Schulbildung zurückzuführendes, völlige Unwissenheit über das Funktionieren von Föderalismus, Parteien, [...] mehr

02.07.2018, 11:28 Uhr

Die 4. Gewalt verludert, die Höcke-Partei und andere nutzen ihre Chance, ihrerseits Lügen zu verbreiten, weil das große Publikum nicht die Zeit hat, sich so breit zu informieren, um aus dem Angebot an Nachrichten [...] mehr

30.06.2018, 23:56 Uhr

Spiegel Braucht es da noch Analysen? Ist nicht allein die Reaktion Joachim Löws, sich Zeit zu lassen mit der Entscheidung über seine persönliche Zukunft Aussage genug, wo die Ursachen für das Scheitern der [...] mehr

13.06.2018, 08:32 Uhr

Damit stünde fest: Nordkorea ist und bleibt Atommacht, und Chinas Vormacht und neoimperialistischer Politik in Südost-Asien steht nichts mehr im Wege. mehr

11.06.2018, 15:22 Uhr

Der Autor pimpt seine ideologische Propaganda mit 1. Vermutungen, 2. Vermutungen und schließlich 3. Unterstellungen auf, der grüne Lobbyismus, gesinnungsethisch und bigott, ist dabei eine der Säulen unseres [...] mehr

01.06.2018, 15:47 Uhr

Es ist schon sehr seltsam wieviel Sympathie jene von Sanchez völlig zurecht als völkische Putschisten die katalanischen Separatisten in den Kommentaren genießen. Ohne Zweifel sind eine Reihe bezahlter russischer [...] mehr

29.05.2018, 14:32 Uhr

MINT-Typ? Die umfangreichsten Kommentare zu dem Thema hier kommen offensichtlich von den Leuten, die am wenigsten Ahnung haben. Und Probleme, Texte zu verstehen: Eine "postmortale [...] mehr

25.05.2018, 00:34 Uhr

Es ist gut wenn bornierte Ideologen gleich welcher Couleur nicht solche Ämter bekleiden. Möge der Herr sich politisch engagieren. Kunst ist nicht unpolitisch, aber diejenigen, denen die Macht gegeben ist, über [...] mehr

Seite 1 von 13