Benutzerprofil

pteranodon

Registriert seit: 29.06.2006
Beiträge: 185
Seite 1 von 10
03.02.2019, 15:57 Uhr

Eine völlig akademische Diskussion Steuersenkungen erlauben den Bürgern, mehr von dem Geld, das sie verdienen, selbst zu verwenden, anstatt es an einen Staat abzutreten, der damit nicht nur Sinnvolles finanziert. Kaum ein Land belastet [...] mehr

01.02.2019, 19:29 Uhr

Die Arroganz, die Herr Fischer hier an den Tag legt... ... ist exakt einer der Gründe, warum die AfD so viel Zulauf bekommt. Als Angehöriger einer Zunft, die wie gerade neulich Vergewaltiger mit Bewährungsstrafen davon kommen lässt, sollte er Demut üben, [...] mehr

31.01.2019, 04:47 Uhr

Warum erfahren wir nicht, um welche Supermarktkette es sich handelt? Denn die haben die Studentinnen angezeigt, und da möchte ich gerne mit meinem Geldbeutel mitteilen, was ich davon halte. Wer auch [...] mehr

28.01.2019, 18:19 Uhr

Ein Tempolimit würde dem Staat riesige Verluste einbringen Wenn angeblich eine Mehrheit der Bürger für ein Limit ist, dann muss man schlussfolgern, dass die Absage der Regierung nicht demokratisch legitimiert ist. Die Regierung gehört sowieso abgewählt, und [...] mehr

24.01.2019, 17:21 Uhr

Wir brauchen dringend ein neues System Es kann nicht sein, dass ich für jeden Furz, den ich online bestelle, meine kompletten persönlichen Daten angeben und einen Kunden-Account erzeugen muss, der dann in der betreffenden Klitsche auf [...] mehr

24.01.2019, 17:14 Uhr

Im Grunde kann es mir doch völlig egal sein, ob meine Email-Adresse in irgendwelchen gehackten Datensätzen auftaucht, oder? Um meinen Vor- und Nachnamen mit einem Punkt dazwischen zusammenzubauen, [...] mehr

18.01.2019, 20:09 Uhr

Das kann doch nicht wirklich eine Überraschung sein. Wenn ich mir ansehe, worauf in Deutschland überall der grüne Punkt prangt, einschließlich Verbundmaterialien, die aus diversen Arten von Plastik, [...] mehr

16.01.2019, 06:25 Uhr

Würde mich kein bisschen überraschen. Mexico ist am Ende. Einfach nur traurig. mehr

15.01.2019, 21:58 Uhr

In dem verlinkten Beitrag steht, dass ein zweites Referendum unter anderem deshalb zu lange dauern würde, weil nach britischem Recht "die Referendumsfrage auf ihre Verständlichkeit hin validiert [...] mehr

14.01.2019, 19:02 Uhr

Mir ist erst nach meinem Umzug in die USA klar geworden, wie viel beschränkter die Meinungsfreiheit in Deutschland ist, zumindest im Vergleich mit den USA. Hier kann niemand für eine Beleidigung vor [...] mehr

10.01.2019, 18:22 Uhr

Ich bin definitiv kein Freund von amazon, aber das hier zeigt nur wieder einmal, wie stark die staatliche Entmündigung der Bürger in Deutschland ausgeprägt ist. Das gilt ja für alle anderen [...] mehr

07.01.2019, 15:44 Uhr

Eines geht in der Debatte immer völlig unter: Die Tatsache, dass mein Verhalten als Einwanderer/Flüchtling etwas über meine Einstellung zum Gastland aussagt. Vor 15 Jahren ging ich in die USA, wo ich mehr als zehn Jahre mit diversen befristeten [...] mehr

24.11.2018, 16:36 Uhr

Der Mann reist offenbar nicht viel in die USA... Ist wohl alles relativ. ich bin jedesmal bass erstaunt, wenn ich in meiner alten Heimat Deutschland zu Besuch bin. Klare Sprachqualität, "rausgeflogen" ist mir noch nicht passiert. Hier [...] mehr

19.11.2018, 21:03 Uhr

Verheerend? ... vielleicht. Überraschend? Mitnichten. Dieses Regime kommt doch schon seit langem mit Dingen davon, die global gesehen viel schlimmer sind als der Mord an einem individuellen Journalisten. mehr

17.11.2018, 17:34 Uhr

Ausländer vs. kriminelle Ausländer Das Titelbikd irritiert mich Seit vielen Jahren lebe ich in den USA, seit zwei Jahren habe ich eine Greencard. Sollte ich als Visums- bzw. Greencard-Inhaber kriminell werden, kann ich ausgewiesen [...] mehr

14.11.2018, 16:22 Uhr

Sehe ich anders Viele Gegenstände beinhalten eine lebenslange Garantie durch den Hersteller, die aber nur für den Erstbesitzer gilt. Wenn ich dann also z.B. meine Martin-Gitarre privat weiter verkaufe, muss ich dem [...] mehr

12.10.2018, 17:13 Uhr

Finde ich richtig so In der heutigen Zeit, wo unsere Privatsphären immer durchsichtiger werden und alle unsere Daten vernetzt sind, ist es ein leichtes for Leute, die nichts Gutes im Sinn haben, ihre Opfer aufzuspüren. [...] mehr

21.09.2018, 15:23 Uhr

Hat er sich dieses Vorhaben vom Ministry for Silly Walks genehmigen lassen? mehr

31.08.2018, 21:17 Uhr

Eine vertane Chance Mit großem Interesse begann ich diesen Artikel zu lesen. Recht bald konnte ich dem Inhalt jedoch nicht mehr folgen, weil ich weder Jura-Student bin noch der Meinung, dass ein Paragrafenwirrwarr und [...] mehr

31.08.2018, 18:06 Uhr

Den Begriff "Mysogynie" in einem Artikel über Hip-Hop zu lesen.... ... ist einfach nur herrlich. Ich hab mich köstlich amüsiert. Danke! mehr

Seite 1 von 10