Benutzerprofil

michfisch00

Registriert seit: 24.01.2014
Beiträge: 130
Seite 1 von 7
14.11.2015, 16:03 Uhr

Sie haben schon längst gewonnen! Nein Herr Nelles, wir haben längst verloren. Der Grund dafür ist ein Totalversagen der Politik und der sie begleitenden "Mainstream-Eliten". Gedanken können sie mit noch so viel Bombem [...] mehr

29.10.2015, 18:02 Uhr

Was ist Politik? Politik ist, wenn Du als Mittelstandbürger ohne mehr zu zahlen etwas ganz dringend benötigst (Breitband in der Bahn, Recht zum Einklagen von Geschäftsverlusten aufgrund von mangelhaften [...] mehr

24.10.2015, 08:56 Uhr

Die SPD hatte ihre Chance Das war nach der letzten Wahl. Dass es so wie jetzt kommt war klar (habe ich zumindest auch hier immer wieder geschrieben). Wäre sie nicht in die GroKo gegangen, hätte sie die Minderheitsregierung [...] mehr

24.09.2015, 19:12 Uhr

Umweltschutz ist ein Milliardengeschäft, um uns "kleinen Leuten" das sauer verdiente Geld aus den Taschen zu ziehen. Wer das nach diesem Skandal immer nich nicht begriffen hat und sich weiter mit missionarischem Eifer an diese [...] mehr

19.09.2015, 10:27 Uhr

Spät aber doch... ...ich hatte ja schon fast die Hoffnung aufgegeben, dass Merkel in die Kritik gerät. Das ist sowas von überfällig, dass es weh tut. Es wird Zeit die Diskussion zu eröffnen, ob sich das Land diese Art [...] mehr

17.09.2015, 15:10 Uhr

Pragmatischer Populismus Nichts anderes ist es, was die Kanzlerin da treibt. Wenn sie es wirklich so ernst meinen würde, hätte sie Orban ernsthaft für seine Grenzzäune kritisiert. Hat sie aber nicht. Insgeheim fühlte sie sich [...] mehr

15.09.2015, 23:25 Uhr

Na endlich Nach dem Instrumentlasieren des IS für eigene Zwecke und dem halbherzigen Vorgehen der Allianz, was den IS nur stärker gemacht hat, ist nun jemand am Zug der es Ernst mit der Bekämpfung des IS meint. mehr

14.09.2015, 23:22 Uhr

Falscher Standpunkt Die Frage ist nicht, ob man es versteht. Das ist offensichtlich und nicht schwer. Die Frage ist, ob dieser Politikstil noch geduldet werden kann, da er auf Dauer erheblichen Schaden anrichtet. mehr

14.09.2015, 10:07 Uhr

Etwas? Wieso nur etwas mehr Ehrlichkeit bei Frau Merkel. Noch vor zwei Wochen hat Sie einen Bosnischen ausgestellt, um auf der Welle mitzuschwimmen. Die Zahl von 800000 war damals schon bekannt .....jedes [...] mehr

11.09.2015, 15:33 Uhr

Nicht nur die Medien Klar ist es unverantwortlich angesichts der kommenden sozialen Spannung emotionale Fallhöhen nur aus reinem Profitstreben und zum Sammeln von Talkshow fördernden Promipunkten aufzubauen. Dieses [...] mehr

11.09.2015, 10:21 Uhr

Wie von mir schon in einem früheren Kommentar beschrieben. Aktuell wird das Thema in der "Benefiz-Phase" medial vermarktet. Der Song fehlt noch. Läuft immer nach dem gleichen Muster ab. [...] mehr

09.09.2015, 20:13 Uhr

Ich helfe gerne Wenn das Vermögen so viel Last bedeutet, opfere ich mich ganz selbstlos. Mach ich gerne. Einfach melden, ich gebe meine Kontodaten und immer her mit der Last und Verantwortung. Gerne geschehen :-) mehr

09.09.2015, 10:13 Uhr

Merkels Schuld In den letzten Jahren der Finanzkrise haben insbesondere die Staaten, die sich nun gegen eine Quote wehren, erfahren müssen, dass sie alleine dastehen, wenn es in der EU Probleme gibt. Damit D. seinen [...] mehr

05.09.2015, 12:19 Uhr

Die Retourkutsche zur Austeritätspolitik Das einem SPDler der Zusammenhang zur Finanzkrise nicht ins Auge fällt verwundert. Wahrscheinlich dümpelt die SPD deshalb bei 25%. Werfen wir einen kurzen Blick zurück. War es nicht Merkel, die aus [...] mehr

04.09.2015, 16:03 Uhr

Eine klare GG Verletzung Früher als es noch einen Rechtsstaat gab, mussten Kanzler dafür gehen. Heute in merkelschen Volkskammerzeiten wird genau nichts passieren. So what? mehr

03.09.2015, 19:37 Uhr

Lieber Herr Lobo, mit der Argumentationskette: D. ist technikfeindlich => Smartphones werden fälschlich als Luxus angesehen => ungerechtfertigte Verurteilung von Flüchtlingen, die in Besitz von Smartphones und [...] mehr

02.09.2015, 10:03 Uhr

Lieber Herr Fleischhauer als Medienproduktion sollten Sie eigentlich wissen, dass dies der übliche mediale Profitmaximierungsprozess ist. Klar kann man das alles auch nüchtern und vernünftig diskutieren. Nur lässt sich ein [...] mehr

31.08.2015, 17:35 Uhr

Und die Medien spielen beim Merkelspiel kräftig mit. Ich weiß nicht was schlimmer ist: Häuser anzuzünden und Menschen in Gefahr zu bringen oder angesichts des unendlichen Leids und qualvollen Todes von Menschen erstmal zu warten, um es parteitaktisch [...] mehr

27.08.2015, 15:09 Uhr

Schuld eigene. Es ist immer wieder witzig zu sehen, mit welch lächerlicher Naivität sich viele Leute abzocken lassen. mehr

27.08.2015, 12:23 Uhr

Was solls, egal... Ich habe mittlerweile aufgegeben. Sie sollten das auch tun, spart Zeit und Geld. Für mich ist mittlerweile klar: Angela Merkel steht in diesen Sachen in D. längst über dem Gesetz. Egal was passiert [...] mehr

Seite 1 von 7