Benutzerprofil

man

Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 694
Seite 1 von 35
16.11.2017, 11:50 Uhr

Das Konstrukt Jamaika muss im Bund erst entstehen, bevor ein Hurrikan drüber ziehen kann. Dieses Konstrukt zieht in weite Ferne und im März 18 gibt es Neuwahlen, möglichst ohne Merkel. mehr

15.11.2017, 12:31 Uhr

Jamaika-Partner ist wohl hoffnungslos übertrieben. Es müssten erst Partner werden, daher sondieren sie auch schon eine gefühlte Ewigkeit. Aber Partner werden die wohl eher nicht. mehr

15.11.2017, 11:59 Uhr

Erstaunlich wie viel Kanzlerinnenversteher es doch gibt, besonders wenn man bedenkt, dass die Aussagen von Fr. Merkel eine Halbwertzeit von max. 3 Monate haben und stets in einer kollektiven CDU Amnesie enden. [...] mehr

15.11.2017, 10:59 Uhr

Mit dem EU Bürokrat Schulz verliert die SPD weiter. Wer so weltfremd die Probleme von ca. 40% der Bevölkerung ignoriert hat es auch nicht anders verdient. mehr

15.11.2017, 10:52 Uhr

Wenn Frau Merkel Possitionen der Grünen übernehmen will, ok. Dann sollte sie aber auch bei den Grünen eintreten. die Beliebigkeit wie Fr. Merkel Themen nach Mainstream Manier übernimmt und Wahlaussagen seit ihrem [...] mehr

08.11.2017, 11:40 Uhr

Tollhaus einfaches, transparentes Steuersystem unerwünscht. Subventionen, Steuerosens für Konzerne und Reiche erwünscht und wenns nicht reichte gabs noch cum ex und cum cum. In 2 Wochen sind die Pardies [...] mehr

06.11.2017, 10:54 Uhr

Man sollte doch bitte bei den Realitäten bleiben. Kompromiß heißt bei den Grünen, dass das eigene Programm zu 100% durchgesetzt werden muss. Wie weit will sich die CDU verbiegen? Lieber Neuwahlen. mehr

03.11.2017, 13:03 Uhr

Frau Merkel, 2003 Leipziger Beschlüsse ins Nirwana geschreddert, Steurreform (Prof. Kirchhof) reinstes Blendwerk. Seitdem ist für mich die CDU mit dieser Frau an der Spitze unwählbar. Für ein Deutschland in dem [...] mehr

03.11.2017, 11:09 Uhr

Die überhobene Moral der Grünen nimmt sektierische Züge an und bedient sich auch Unwahrheiten, z. B. des höheren CO² Austoßes bzgl. der AKW Abschaltungen. Durch Ökosprit und Biogasanlagen verursachte Monokultur mit allen [...] mehr

30.10.2017, 10:52 Uhr

Wenn man die Akteure nach ihren Äußerungen beurteilt, denke ich das Jamaika keine Chance hat. Mit den Einhegern und Hegemonisierern, frei nach Fischer, wird das nicht funktionieren und das ist auch gut so. mehr

30.10.2017, 10:46 Uhr

Man wundert sich schon, dass die Oberfunktionäre nicht wissen warum die SPD abstürzt. Aber wenn man so abgehoben ist, dass man nach 20 Jahren SPD Präsidium und EU Parlament die Gerechtigkeit für die einfachen Leute entdeckt [...] mehr

27.10.2017, 11:27 Uhr

Ob sich die SPD auf hohem Niveau fangen kann darf mit dem derzeitigen Personal wohl Infrage gestellt werden. Und welcher Linksruck soll´s denn sein? Programatisch ist bis jetzt nur das Worthülsenvokabular zu erkennen. Und ehrlich, [...] mehr

25.10.2017, 14:12 Uhr

Trittin eben, was soll man von einem erwarten der lustig behauptete, die Energiewende kostet nicht mehr als eine Kugel Eis im Monat. Trittin ist hardcore Sozialist und wird eher Tretminen legen als Kompromisse [...] mehr

25.10.2017, 13:59 Uhr

Der Ton wird nicht rauer, er wird fordernder, direkter ohne Rücksicht auf die political correctness. mehr

23.10.2017, 11:03 Uhr

Der einzige Lichtblick ist die FDP. Nach der Erfahrung von 2013 wird sich die FDP nicht mehr zur Unkenntlichkeit verbiegen. Für die Anderen gilt, dass sie ihre Wahlaussagen koalitionsbedingt in die Tonne treten. Kennt man [...] mehr

20.10.2017, 10:59 Uhr

Der einzige Lichtblick bei den Grünen ist Herr Habeck. Wenn ich aber den Günen Sozialist Hr. Trittin höre dann wird Jamaika nicht funtionieren. Der Mann ist von aller Vernunft weit weg. mehr

20.10.2017, 10:54 Uhr

Oberflächlich einseitig vereinfacht wenn so gedacht wird, warum wurde die AfD in Bayern so stark? Ich bin der Meinung, dass Tillich zwangsläufig seine Konsequenzen aus einer verfehlten Politik der Bundeskanzlerin gezogen hat. Ich kann [...] mehr

19.10.2017, 12:42 Uhr

Wow, sie lächeln, offengestanden glaube ich nicht dass da wirklich tragfähige Kompromisse rauskommen. Zu groß sind die Unterschiede z. B. Asyl, Umwelt, Finanzen. Das Geschwurbel mit den nicht gehaltenen [...] mehr

18.10.2017, 13:31 Uhr

Mir geht der selbstgefällige und dröge Herr Kauder echt auf den Geist. Ich denke noch an seine Reden vor 98 bi 2002. Da hat der gute Mann noch Profil gezeigt. Heute kommt er mir vor wie der Dackel der Bundeskanzlerin. mehr

17.10.2017, 10:51 Uhr

Wenn sich die SPD mit den Menschen an der Basis ernsthaft auseinandersetzt, müsste das SPD Programm zu 80% umgeschrieben werden. Stichworte Entlohnung, Migration, Soziales, Bildung, Steuern, Verwaltung. Glaubt einer [...] mehr

Seite 1 von 35