Benutzerprofil

man

Registriert seit: 13.02.2014
Beiträge: 859
Seite 1 von 43
24.09.2018, 10:06 Uhr

Das Problem der SPD liegt darin, dass ein sozialer Kurs kommuniziert wird aber in der Realität dem Machesterkapitalismus Tür und Tor geöffnet wurde. Mit dem bisschen Mindestlohn oder dem Placebo Mietpreisbremse [...] mehr

22.09.2018, 11:19 Uhr

@ treibgut 100% mehr

22.09.2018, 11:15 Uhr

Jeder hat das Recht auf seine eigene Meinung. Aber Demokratie ist auch: Zustimmung durch Manipulation. Ich empfehle ihnen sich mit dem Wahlprogramm und dem Umgesetzten ihrer politischen Liebe näher zu beschäftigen. Wenn [...] mehr

22.09.2018, 10:29 Uhr

Auch ne Strategie, mit dem gemütlich wirkenden H. Braun die Leute einlullen zu wollen. Eine wie Merkel? Ein paar Auszüge, Leipziger Beschlüsse 2003, geschreddert, die große Steuerreform Wahlkampf 2005 endete (trotz [...] mehr

22.09.2018, 09:15 Uhr

Unglaublich was die veranstalten um angeblich das Gesicht zu wahren und Vertrauen wieder herzustellen. Die aktuellen Probleme bleiben auf der Strecke oder werden mit Placebos wie der Mietpreisbremse gelöst, von Problemen der [...] mehr

21.09.2018, 18:22 Uhr

Die negativen Reaktionen kommen von ein paar verblendeten Linksauslegern der SPD die an sich besser zur Linken von Kipping und Bartsch gehören sollten. Steht jetzt eine Expertise von Juso Kühnert über der Vernunft? Tschüß [...] mehr

21.09.2018, 18:18 Uhr

Ganz ehrlich, wenn sich Nahles von Juso Kühnert, Schulz & Co. treiben lässt, ist ihr wahrlich nicht zu helfen. mehr

21.09.2018, 18:14 Uhr

Wahrlich ein echter Kindergarten. Wir haben keine anderen Probleme zu lösen. Traurig, dass man diese Politiker*innen auch noch ernst nehmen muß, da sie letztlich auch noch gegen uns regieren. Und die wundern [...] mehr

21.09.2018, 09:43 Uhr

Die SPD wird die Koalition nicht platzen lassen, zu groß ist die Angst vor weiteren Stimmverlusten. Allerdings sollte sich die SPD wieder auf die Belange ihrer Wähler besinnen, sonst wird die Umkehr [...] mehr

20.09.2018, 18:35 Uhr

Die Koalition bleibt noch zusammen weil die SPD in ihrer Existenzangst komplett orientierungslos herumeiert. Kein Programm das die ehemaligen SPD Wähler anspricht oder auch nur im geringsten verlässlich wäre, stattdessen [...] mehr

20.09.2018, 18:26 Uhr

Man kann nur beipflichten, die SPD badet regelrecht in einer Ideologie die selbst nicht definieren kann. Sozial gerecht aber in der Praxis komplett an ihren Wählern vorbei und mit Typen wie Schulz die nur von ihren Phrasen [...] mehr

20.09.2018, 09:02 Uhr

Frau Nahles hat sich mit dem Thema Hetzjagd und 5 Gespächen Maaßens mit der AfD, aus dem sie einen Kampf gegen Rechts stilisieren wollte, so richtig verzockt. Mit mehr unaufgeregter Sachlichkeit der SPD Führung [...] mehr

19.09.2018, 08:59 Uhr

Irgendwie toll wie die SPD einen Skandal um Maaßen aufbaut und Nahles dann der Beförderung zustimmt. Maaßen ist nicht mehr Chef des Verfassungschutz hat aber als Staatssekretär mehr Einfluß. So geht SPD Politik, [...] mehr

18.09.2018, 10:10 Uhr

Ich denke nicht das diese Regierung umsichtig handelt. Wenn Maaßen entlassen wird, ist das ein Phyrussieg von SPD und Opposition. Für die Wahl in Bayern und Hessen (nicht nur da) ist das eher unwichtig, da die [...] mehr

17.09.2018, 19:52 Uhr

Die sich jetzt beklagen und mahnen und die anderen beschimpfen, sollten eher bessere Politik für die eigenen Leute, also die Europäer, gestalten. Und die alten Grundsätze, dass die Wirtschaft für die Menschen da sein sollte [...] mehr

17.09.2018, 08:26 Uhr

Ich frage mich was die SPD mit diesem Thema erreichen will? Wir haben sonst gar keine Probleme und eine Veränderung der Personalie des Verfassungschutz ändert nichts! Ich habe eher den Eindruck die SPD führt einen [...] mehr

16.09.2018, 09:43 Uhr

Wer glaubt mit dieser schrillen und unangenehmen Art um die Personalie Maaßen, der ein Video einer Antifa Gruppe kritisiert, zu Fall zu bringen und damit den Rechtspopulismus bekämpfen will, wird wohl eher das [...] mehr

15.09.2018, 19:55 Uhr

Ich denke Integration ist keien Holschuld, sondern eine Bringschuld. Würden das die Migrantenverbände verinnerlichen, gäbe es die Probleme nicht. Und auch wenn es politisch unkorrekt ist, die Probleme gibt es nur mit Migranten [...] mehr

14.09.2018, 20:28 Uhr

Also von einem skizzierten Plan kann wohl keine Rede sein. Eher ergibt sich der Eindruck, dass Hofreiter von Energiewirtschaft und von einem machbaren Ausstieg aus den fossilen Energien keine Ahnung hat. Bisher ist [...] mehr

14.09.2018, 13:33 Uhr

Wenn die SPD nicht jahrelang, so seit 1998, an ihren Mitgliedern und Symphatiesanten vorbei regiert hätten, bzw. diese regelrecht Mißachtet haben gäbe es diese schrillen Töne nicht. So aber ist die SPD auf dem besten [...] mehr

Seite 1 von 43