Benutzerprofil

rloose

Registriert seit: 18.02.2014
Beiträge: 3346
Seite 1 von 168
11.12.2017, 12:01 Uhr

Dann sind Sie mit Ihrer Erkenntnis wohl noch nicht so weit voran wie Herr Trump, der inzwischen ja meint, diese seine Äußerungen als Fälschung bezeichnen zu müssen. Aber keine Angst, das kommt [...] mehr

11.12.2017, 11:39 Uhr

Nur leider war es ja so, dass Herr Trump es war, der selber damit geprahlt hat. Und erst zu behaupten, das wäre "Locker room talk" gewesen und jetzt zu sagen, er hätte diese Äußerungen [...] mehr

10.12.2017, 11:53 Uhr

Vielleicht ist es ja auch naiv zu meinen, sich als kleiner europäischer Nationalstaat globalen Konzernen, ihren Interessen und Geldgebern entgegenstellen zu können. Vielleicht haben das nach den [...] mehr

10.12.2017, 11:42 Uhr

Themen wie soziale Gerechtigkeit und Steuergerechtigkeit wird, wenn überhaupt nur im europäischen Kontext erreichbar sein. Jeder kann am Beispiel USA unter Trump und GB nach Brexit anschauen was [...] mehr

09.12.2017, 21:34 Uhr

Ich kann Ihnen nicht sagen, was für Vorteile es für den gemeinen EU-Bürger bringt. Das hängt auch davon ab, wen dieser dann ins Parlament wählen wird. Ich kann Ihnen aber sagen, welche Nachteile [...] mehr

09.12.2017, 21:21 Uhr

Was könnte schon sozialdemokratischer sein als nationale Egoismen, die im letzten Jahrhundert oft genug in die Katastrophe geführt haben, endgültig zu überwinden. Viele Sozialdemokraten haben den [...] mehr

09.12.2017, 21:14 Uhr

Die Probleme, die wir in Zukunft haben, lassen sich mit altem Nationalstaatsdenken nicht mehr lösen. Aber wer nichts anderes als alte „krumme Bananen“-Parolen vorbringen kann, wird das natürlich [...] mehr

09.12.2017, 21:08 Uhr

Was schlagen Sie denn vor? Neuwahlen? Solange wählen bis eine Regierung zustandekommt? Die SPD hat in der letzten Legislaturperiode eine Menge soziale Projekte durchgebracht. Einen Mindestlohn [...] mehr

09.12.2017, 15:45 Uhr

Achso, und deshalb darf niemand darüber berichten oder was wollten Sie uns damit sagen? mehr

09.12.2017, 15:10 Uhr

Dafür ist Herr Trump ja auch nicht dort installiert worden. Sein Zweck war ja vielmehr eine kleine Minderheit voranzubringen. Und genau das macht er mit solchen Reformen ja auch zur vollsten [...] mehr

03.12.2017, 14:45 Uhr

Aber man kann schön jammern wie schlimm doch alles ist, und wählt anschließend noch größere Idioten. mehr

03.12.2017, 14:42 Uhr

Das ist ja das Lustige an euch Konservativen. Ihr wartet 50 Jahre auf eine Partei, die dann eine Politik wie vor 60 Jahren vertritt. mehr

03.12.2017, 12:40 Uhr

Rechts sind die ja nunmal, das werden sie ja wohl selber nicht bestreiten. Außerdem bedienen sie sich derselben dumpfen Parolen wie die RECHTEN damals. Sie hetzen gegen Minderheiten, diffamieren [...] mehr

28.11.2017, 10:45 Uhr

Das ist ja zweifellos richtig. Aber Trump kommt ja nicht aus dem Nichts. Das System hat ihn hervorgebracht, genauso wie es die Koch-Brüder hervorgebracht hat, die sich ihre Politik und ihre Presse [...] mehr

27.11.2017, 16:01 Uhr

Dann treten Sie also dafür ein, dass die private KV allen offensteht, und setzen sich auch gegen die Entmündigung ein, dass man erst ab einem bestimmten Mindestverdienst als Arbeitnehmer dieser [...] mehr

24.11.2017, 18:57 Uhr

Gilt das auch für Steuerfahnder, die ihre Arbeit ernstnehmen? mehr

20.11.2017, 13:01 Uhr

Dann hätten Neuwahlen jedenfalls ihren Sinn gehabt. mehr

20.11.2017, 09:45 Uhr

Der Trittin hieß Lindner, aber sonst war ihr Post schon korrekt. mehr

20.11.2017, 09:44 Uhr

Wär' es nicht anständig gewesen, an Sondierungsgesprächen gar nicht erst teilzunehmen, wenn man diese Koalition nicht will, statt sie erst dann abzubrechen als eine Einigung "drohte". [...] mehr

14.11.2017, 14:46 Uhr

Dann sollte man aber erstmal den Hauptprotagonisten des Brexits aus dem Kabinett entlassen.... mehr

Seite 1 von 168